Hilfe! Mein mann hat sich seit dem unsere baby da ist total verendert

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich war einmal in der selben Situation, mein Mann hatte nur Interesse für seinen Schützenverein. Als unser Sohn 6 Monate alt (absolutes Wunschkind) war, spürte ich, dass ich nun handeln muß. Auf den einen Arm hatte ich meinen quengelnden Sohn, mit der anderen Hand habe ich unser Essen gekocht. Mein Mann saß auf dem Sofa und guckte TV.Gespräche haben nichts gebracht, also habe ich mein Kind genommen und bin zu meiner Mutter. Habe mir dann mit meinem Sohn eine eigene Wohnung genommen und die Zweisamkeit mit meinem Kind so richtig ausgekostet. Die Tage wurden entspannter, die Nächte haben wir schlafend verbracht. Ich habe es nicht bereut, denn es wurde mir verdeutlicht, dass ich meinen Gefühlszustand meinem Kinde übertrage. Das geht gar nicht. Ich hoffe und wünsche für Dich und Deine Kinder, dass Du den richtigen Weg finden wirst.

glg aus dem Taunus iris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da solltest du in Ruhe mal mit ihm reden. Gibt es denn keinen zeitpunkt, an dem er mal zeit hat, um sich mit dir zu unterhalten?

Mach mit ihm eine feste zeit aus, und sag ihm das du über dieses Thema mit ihm reden musst. Erinner ihn dran, das er es dir versprochen hat.

Aber mal im Ernst: er hat sich ja bei dem ersten Kind schon nicht mit Ruhm bekleckert...ob das jetzt besser wird ist die Frage. Oder such dir professionelle Hilfe 8Jugendamt oder so?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viktoria88
10.07.2011, 12:26

er kümmer sich schon ab zu mal um die kinder aber nur dan wenn die kinder ruhig sind aber wenns mal lauter wird dan haut er ab und ich stehe dean alleine mit kind und baby da

0

Ich denke du bräuchtest eine Aussprache mit deinem Mann, wo du ihm deutlich machst was das für dich bedeutet so allein gestellt zu sein. Wie wäre es mit einer Eheberatung? Vielleicht hilft euch das! Wenn alle Stricke reißen, würde ich mich scheiden lassen und mir professionelle Hilfe holen, wenn einem alles zu viel wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dein Mann hat kein Interesse an seiner Familie :-(. Sprich mit ihm, er muß sich zwischen Familie und Freunde entscheiden, setze ihm eine Frist. Wenn er nicht begreift was du willst, dann denke ernsthaft über eine Scheidung nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von viktoria88
10.07.2011, 12:24

ich habe schonmehrmals mit ihm gereden bringt aber nichts, er denkt das es alles in ordnung währe er sagt immer dass es so sein muss eine frau gehört in die küche und Mann kann machen was er will. ich habe angst vor der scheidung ich arbeite nicht bekomme gar nichts ich wiess nicht wie ich dass ales anstellen soll

0

Wenn das beim ersten Kind schon so war, hättest Du kein zweites mit im bekommen sollen. Hast Du gedacht er ändert sich ? Offenbar hat er kein Interesse an seiner Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?