HILFE! lugolsche lösung?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du meinst natürlich ein Pflanzenblatt. Der Stift überschreibt eine Stelle lichtundurchlässig, so dass unter der Schrift keine Fotosynthese stattfinden kann. Anschließend färbt man das Blatt mit Kaliumjodid (Jodstärkefärbung) blau ein, wobei die Stellen unter der Schrift sich nicht färben, weil dort keine Stärke gebildet wird. Das Auswaschen des Chlorophylls mit Alkohol dient nur dazu, das schwache Blau deutlicher sichtbar zu machen. Das Chlorophyll würde es sonst überdecken.

Lugolsche Lösung wird auch bei der GramFärbung von Bakterien genutzt, vielleicht hat es damit was zu tun (kann ich mir zwar grad nicht erklären,aber vielleicht ein Ansatz!)

Lugolsche Lösung, auch Lugols Lösung, ist eine wässrige Iod-Kaliumiodid-Lösung, deren Zusammensetzung verschieden angegeben wird, z. B. mit (1 bis) 5 Teilen Iod, (2 bis) 10 Teilen Kaliumiodid u. 85 Tl. Wasser.

Was möchtest Du wissen?