Hilfe! krieg die Geschichten nich aus meinen kopf!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey. Ich spinne auch jeden Tag eine Geschichte weiter. Dann möchte ich nur diese Geschichte weitererzählen und der Rest ist mir quasi egal. Klar, teilweise ist es wirklich so, dass ich nichts anderes machen möchte, aber mich stört es nicht. Ich fühle mich damit total wohl. Wenn es dich wirklich stört und du nicht davon los kommst dann solltest du dich versuchen abzulenken. Wahrscheinlich versuchst du das ja die ganze zeit. Aber ich kann mir vorstellen, dass wenn du dir ein spannendes Buch nimmst und damit in eine andere Geschichte gezogen wirst, du deine Geschichte vergessen kannst. Wenigstens für einen Moment. Du musst versuchen dich immer mit etwas zu beschäftigen ohne dass du währendessen die Geschichte weitererzählen kannst. Oder am besten ist es wenn du dich mit Freunden triffst oder mit deiner Familie zusammen bist mit denen du was zusammen machen kannst oder einfach reden kannst. Weil das lenkt dich allemal ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir geht das schon seit 20 Jahren so. Als ich vierzehn war, habe ich es mal geschafft, mir das zu verbieten, bestimmt ein Jahr lang. Das war der größte Schwachsinn, den ich je gemachte habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und täglich grüßt das Murmeltier oder was?

also wenn ich immer wieder das gleiche Buch lese, dann wird es mir beim 6.Mal lesen aber mit Sicherheit langweilig und kaufe mir eine Neues.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lukaspfoerdner
03.09.2014, 19:15

nein ich erfinde die Szenen immer neu , so das sie spanend sind . Wie als würdest du ein spanendes Buch lesen

0

Was möchtest Du wissen?