Hilfe! Kratzer im Lack!

4 Antworten

Wenn die Kratzer nicht zu tief sind, reicht eigtl. Lackreiniger 2 (matte und verwitterte Lacke), oder davor mit Lackstift - erhältlich beim Autohändler oder im gut sortierten Zubehörladen - ausbessern, 24h trocknen lassen, dann polieren. Wenn das aber ein Leasingfahrzeug ist, dann empfehle ich dir die Leasinggesellschaft zu informieren, die Schäden in Rahmen der Vollkaskoversicherung beheben zu lassen, damit es im Nachhinein keine unnötige Scherereien mit der Gesellschaft hast - berühmte Rückschläge der vermeintlich ach so günstigen Bedingungen immer wieder ein neues Auto fahren zu können... LG, Nx.

Also es soll ja sollch "billig Lackierungen" geben beim Lackierer wo man nicht den ganzen Flügeln neu lackiert sondern nur das nötigste, dass soll um einiges billiger sein

Falls du in der Werbung mal gesehen haben solltets das man mit soeinem Stift Lackkratzer entfernen kann, lass die Finger davon !! ^^ Bringt NICHTS :D

Was möchtest Du wissen?