HILFE! Geldbeutel gefunden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sehr gut! Vertraue niemandem. Außerdem ist es viel schöner, dem Mann eine Freude zu machen, wenn du ihm persönlich zeigst, dass es nette Menschen gibt. Und wenn du es ihm persönlich gibst, kannst du dir sicher sein, dass er es hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich hätte es auch so gemacht. Persönlich dem Besitzer übergeben ist am besten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich hätte der das Geld auch nicht gegeben, die hätte das bestimmt für sich selbst behalten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also irgendeiner Pflegerin solltest du es nicht geben. Falls du den Mann triffst, dann kannst du es ihm geben. Oder du bringst es zur Polizei. Das ist am sichersten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du als finder hast die Pflicht die gefundene sachen "schnellst möglich, ohne unnötige Verzögerung" - unmittelbar zurück zu geben. Dem geschädigten oder dem zuständigen Amt.

da ich aber denke das dee GES es besser finden würde wenn er morgen seine verlorenen gegangene sache wieder hat, war deine Handlung super und gut durchdacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi, ja, sicher ist sicher, LG Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, o. k.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?