HILFE! ganz schnelll ausziehen!?

2 Antworten

Also Moment mal.. deine Eltern können dich nicht einfach so auf die Strasse setzen. Ich meine, wenn du irgendwo wohnst, und dann dort rausgeworfen wirst, dann muss man dir auch eine plausible zeitiliche Frist geben, dich nach einer Wohung umzusehen. Einfach so von jetzt auf nacher ohne gross schwerwiegendem Grund jemanden auf die Strasse setzen ist nicht, wenn du denen nicht gerade mit einem Angriff oder einer Straftat gedroht hast.

So gesehen solltest du dich an die Polizei wenden und wenn deine Eltern dich draussen haben wollen, dann sollen die dir die Kosten einer Pension o.ä. erstatten, bis du eine Wohnung gefunden hast. Ich könnte mir vorstellen, für solche Fälle gibt's eine Rechtsgrundlage. Frag mal bei der nächsten Polizeidienststelle nach und ansonsten beim Sozialamt (?), sobald es wieder auf hat. Was anderes wird dir in deiner Situation auch kaum übrig bleiben.

Hilfe du ärmste und das vor Weihnachten haben sie deine Oma auch rausgeworfen oder wie

ne der Oma gehört des haus aber die ist geistig behindert

jah weihnachten ist echt nichtmehr das was es einmal wahr :'(

0
@007Tierfreund

Geh mal zur Polizei vielleicht können die helfen schilder ihnen die Situation wie alt bist du

1
@sepp333

hmn wes net was die polizei mach soll hab ja kein recht hierzuwohnen :'/

voljährig hab auchn füherschein hab mir aber ein auto von meinen eltern mitbenutz (hab ja Kind und kegel :(

0
@007Tierfreund

Die können dich doch nicht einfach raus werfen das Kindeswohl ist ja auch gefärdet es ist Winter es ist kalt geh zur Polizei wenn du auch vileicht nicht wieder zurück kannst die haben kontakte zu Noteinrichtungen wo du vieleicht hin kannst bis du etwas anderes findest

1
@sepp333

ja ich versuchs ma

aber meinst du des geht mit meinen ganzen Tieren ? kann sie ja nicht da lassen :(

0
@007Tierfreund

Ich denke schon kann ja immer wieder mal was sein z.B. wenn ein Haus abgebrannt ist Familie mit Tieren obdachlos da müssen die auch mit geht ja nicht anders

0

Ich will ausziehen brauch aber noch einen Bürgen

Ich will ausziehen. Ich lebe noch mit meiner Mutter zusammen. Zuhause ist immer richtig Terror: der Freund macht 3:00 nachts Klingelterror. Meine Mutter trinkt viel Alkohol und telefoniert laut in der Nacht, sodass ich nicht schlafen kann und häufig gibt es streit und Beleidigung. Also ein Härtefall. Ich war bei der Wohngesellschaft und habe mein Finanzplan gezeigt Kindergeld, Halbwaisenrente, Bafög. und mir fehlt als letzter Schritt die Bürgschaft. und die einzige Person meines Verwandtenkreis ist meine Mutter, die mich nicht gehen lassen will, rum geweint hat und vor Wut gegen mein Bett trat. Ich bin also von meiner Mutter abhängig wegen der Bürgschaft. wenn sie das nicht unterschreibt, kann ich nicht ausziehen.. das ist wie eine Erlaubnis von Mutti!!!- Ein Muttizettel!! Was mache ich, wenn sie das nicht unterschreibt?? Gibt es ein Plan B? :'(((

...zur Frage

Ich möchte aus der Wohnung meiner Mutter ausziehen, Bezahlt die ARGE weiter Miete für meine Mutter und 3 Geschwister ?

Ich möchte aus der Wohnung meiner Mutter ausziehen?

zu meiner Person- 20 Jahre alt- mache eine Ausbildung und verdiene ca. 800 brutto

aktuell wohnen mit mir zusammen 5 Personen in der Wohnung meiner Mutter

  • Mutter verwitwet seit einem halben Jahr
    1. 1. Kind- Studiert - erhält Bafög
    1. 2. Kind geht zur Schule
    1. 3. Kind geht ebenfalls zur Schule
    1. 4. Kind -Ich-Ausbildung

Miete:ca 710 euro Kaltmitte ca 250 Betriebskosten ca 85 Wärmeversorgung

 

insgesamt= 1045 euro

Die ARGE zahlt nicht komplett unseren Bedarf, da wir Einkommen haben wie z.B. Kindergeld usw. Sie stocken nur auf.

Meine Frage lautet einfach: Wird die ARGE meine Mutter zwingen, sich eine neue Wohnung zu suchen? oder stockt sie weiter auf?

...zur Frage

Kann ich eine Wohnung kündigen, in der mein Ex nachträglich eingetragen wurde und seit mehreren Jahren nicht mehr dort wohnt?

Hallo,

Ich wohne in einer kleinen Wohnung einer großen Vermietungsgesellschaft. Ich habe erst dort alleine gewohnt und nachträglich hat mein Expartner den Mietvertrag mitunterschrieben. Allerdings wohnt er nun seit mehreren Jahren nicht mehr dort und ich habe keinen Kontakt zu ihm. Nun möchte die Wohnung nun kündigen, da ich umziehen will.

Kann ich die Wohnung kündigen, wenn ich dem Vermieter die Situation schildere?

...zur Frage

Wann sollte man nach der Ausbildung zu Hause auszuehen?

Sobald man einen Job hat, oder sollte man erst die Probezeit abwarten? Oder erst noch etwas sparen?

...zur Frage

Alte Möbel in der Wohnung zurücklassen - in Ordnung?

Hallo Community,

ich habe vor, in nicht allzu naher Zukunft auszuziehen. Ich habe schon Freunde damit genervt, aber keiner kann oder will konkrete Antworten dazu geben, keine Ahnung.

Auch Ergebnisse seitens Google orientieren sich da eher sparsam. Daher meine "letzte" Hoffnung, in der ich mich hier an euch wende.

Es geht um ein schweres Bett aus Metall (weiß), in dem zwei Personen schlafen könnten, sozusagen ein Ehebett. Ich möchte es nicht mitnehmen, da es mir zu schwer wäre als Asthmatiker damit aus dem dritten Stock...

Davon abgesehen kauf ich mir ein neues Bett, aber das Alte ist noch total gut, nur halt zu schwer für den Transport. Ich möchte auch nichts dafür haben, der Nachmieter könnte es sozusagen geschenkt haben. Ich möchte es nur nicht rausnehmen müssen, da es für mich einen unheimlichen Aufwand bedeuten würde - zumal ich alleinlebend bin und niemanden kenne, der mir da helfen könnte.

Kurz: Ich bin froh, wenn ichs los bin und eventuell einem Nachmieter damit eine Freude machen könnte. Das Bett ist wie gesagt noch voll intakt und ich möchte jetzt nicht in Schwierigkeiten kommen, weil das per Wohnrecht vielleicht nicht gestattet ist, keine Ahnung. Bin da total unsicher.

Dasselbe gilt auch Küchenoberschränke und eine Arbeitsplatte, ebenfalls in weiß gehalten. Ich würde die auch gerne zurücklassen. Ach ich weiß nicht, es wäre echt super lieb wenn mir da jemand mit kompetentem und sachlichem Rat helfen könnte.

Vielen Dank schonmal für die investierte Zeit und Geduld und hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Ausziehen aus dem Elternhaus (duales studium)?

Hallo, Kurz: Ich halte es bei meinen Eltern aufgrund von mangelnder Privatsphäre, Respekt und Freiheit nicht mehr aus.

Ich studiere ab nächstem Schuljahr Mechatronik (dual). Ich würde mit dem Zug zur Ausbildungsstätte fahren.

  • Kann ich mir davon eine Klein(st)wohnung im Ort leisten, an dem die Fachhochschule steht?
  • wie errechne ich kosten wie Strom, Gas, Internet, Essen, Kleidung, usw. um zu wissen ob mir meine Vergütung ausreicht?
  • was muss ich beachten, wenn ich meine eltern eh nicht fragen kann, da sie mich auch körperlich daran hindern würden, auszuziehen??

Gruß und danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?