HILFE ! Für ein paar Monate ins Ausland ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Guck doch mal bei der seite afs das ist eine Organisation für so austausche da bekommst du dann eine gastfamile und so weiter aber ich will dich von usa nich abbringen is ne tolle Erfahrung aber du hast doch gesagt dir ist momentan alles langweilig usw. Dann hol dir doch ne herrausforderung geh in ein land in Asien andere kultur andere sprache das ist ne richtig tolle herrausforderung. Ich empfehle trotzdem ein auslandsjahr das werde ich nach der 10. Z.b. machen lohnt sich halt für mich grade nich so deswegen erst in 1.5 jahren. Und keine sorge mit der Sprache afa bietet so viel wie ich gehört hab unterricht dort in dem land an das heißt du bist mit anderen zusammen während deine eig. Klasse Unterricht hat lernst du ihre sprache bei manchen stunden bist du sogar mit im Unterricht dabei und du wirst sehen du wirst die sprache sehr schnell lernen wenn du tz bedenken hast wegen sprache geh auf die Philippinen die sprechen alle zu 75 Prozent englisch (wenn sei wollen:D) wenn du weitere fragen hast ich beantworte dir sie gerne achso ich z.b. bin grade mal 14:D
LG:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoccerxxGaming
10.11.2015, 23:17

Vielen Dank! Wenn ich jetzt für 3 Monate in die USA gehen würde und nach Deutschland zurückkommen würde müsste ich dann die Klasse wiederholen ?

0
Kommentar von timea1304
10.11.2015, 23:25

nein normalerweise nich du gehst ja auch da zur schule am besten ist es aber das deine freunde dich immer auf den laufenden halten was sie grade im Unterricht machen :) auch bei einem auslandsjahr muss man nicht wiederholen weil du ja das Schuljahr tz machst nur halt in einem anderen land und in einer anderen schule aber wenn deine noten auch da stimmen kannst du auch wenn du wieder hier bist bei deinen Freunden in die Klasse (wegen dem punkt frag aber nochmal die schule kann nämlich von Schule zu schule anders sein:) )

1

Hi SoccerxxGaming,

Tut mir leid, aber da passt sehr viel nicht.

Ein Austausch ist eine Aufgabe, auf die Man sich sehr gut vorbereiten muss und keine Flucht vor Problemen, die sicherlich verständlich sind.

Für das Visum musst du mindestens 15 Jahre alt sein. Darunter geht es überhaupt nicht.

Ein Austausch kostet dich/deine Eltern egal wie lange du gehst, mindestens 8000 bis 10000€. Das ist sehr viel Geld.

Hier ein Link über Orgas. Da kannst du Informationen anfordern.

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schüleraustausch sollte keine Flucht sein, denn dich holt alles wieder ein, wenn du zurück kommst.

Als 7. Klässler bist du zudem i.d.R. deutlich zu jung, du wirst ja vermutlich so 12 oder 13 sein. Die Organisationen nehmen einen i.d.R. nicht unter 15 Jahren, einige geben auch 16 vor. Größer sind die Chancen in Verbindung mit einem Internat in einem europäischen Land (also dort, wo du kein Visum benötigst). Aber auch dort, halte ich dich für deutlich zu jung.

Wenn du so etwas wirklich mal machen willst, dann warte, bis du min. 15 oder 16 Jahre bist. Ich persönlich finde es immer gut, wenn man einen abgeschlossenen Realschulabschluss hat, in Zeiten von G8 wird der Austausch aber oft eher in Klasse 10 gemacht, da sonst die Klasse zwangsläufig wiederholt werden muss.

2-3 Monate halte ich zudem für viel zu kurz, du hast kaum Zeit dich dort einzuleben und musst dann schon direkt wieder weg. Sinnvoll ist eher ein Jahr oder min ein halbes Schuljahr, zumal dies oft nur unwesentlich teurer ist als ein paar Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das möchtest, dann geh ins Ausland, aber man kann nicht mal eben so einen Austausch machen, meist muss man sich anmelden und geht erst ein halbes Jahr später oder so dann ins andere Land, und an die Vorschriften gewöhnt man sich, einfach versuchen, dich einzuleben, dann geht das schon.

Liebe Grüße

Kantani

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?