Hilfe! Freundin oder Kumpel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann nicht im geringsten nachvollziehen, wieso Du ein schlechtes Gewissen wegen deinem Kumpel hast. Dieses Mädchen hat ihre ganz eigene und vollkommen legitime Entscheidung getroffen und zwar für dich und damit gleichzeitig auch gegen deinen Kumpel und er sollte soviel Grips besitzen, um das auch so zu akzeptieren. Ihr beide solltet euch das auch mal vergenwärtigen, keiner von euch ist schuld an der Situation und in diesem Fall seid ihr beide, Du und dein Kumpel in diesem Spiel nur Statisten und ergo wenn ihr eure Hirne anstrengt, dann werdet ihr beide das auch verstehen und auch nicht an der bestehenden Freundchaft rütteln. So schwer zu begreifen ist das doch nun wirklich nicht. Bei Gelegenheit wäre es unter diesen Umständen halt mal erforderlich euch darüber auch zu unterhalten.

Du Muss deinen Kumpel einfach sagen das es mit dir und ihr viel früher angefangen hat. Also das er zu spät ist. Und du Muss ihm einfach auch die Wahrheit. Das sie dich total mag und du sie auch und das es was ernstes werden kann , dann muss du ihn fragen ob es für ihn okay ist oder nicht .. Wenn nicht dann Pech für ihn.. Weil dein Kumpel würde auch das Mädchen wählen und nicht dich . Es ist immer so.

Wen er ein guter Kumpel ist wird er anfangs traurig sein aber das vergeht meistens mit der Zeit. Wen er dein Bester Freund sein sollte dan wird sich das nie ändern egal was dazwischen kommt.

Naja, das ist dann allein deine Entscheidung. Zuerst einmal musst du wissen, ob du ihr auch wirklich vertrauen kannst oder du bleibst auf der Seite deines Kumpels, aber die Entscheidung, die du triffst, liegt, wie gesagt, an dir. Am besten wäre es, wenn du mit deinem Kumpel erstmal darüber sprichst, vielleicht gefährdet das eure Freundschaft ja gar nicht. Wie schon gesagt, deine Entscheidung. Viel Glück :D

Was möchtest Du wissen?