HILFE! Feste Zahnspange überhaupt nötig?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit losen Spangen kann man Kieferfehlstellungen vor allem während des Wachstums sehr gut korrigieren. Das macht man nur, wenn's wirklich nötig ist (da die geeignete Phase recht früh ist - mit 14 bist du vermutlich ohnehin zu spät dran), und nur mit einer losen Spange geht's ohnehin nicht. Nach der losen Spange muss man zum Einstellen des Bisses eine feste Spange einsetzen. Wenn man einfach z.B. deinen Unterkiefer nach vorn zieht, passen die Zähne ja nicht mehr zusammen.

War jetz zwar nich deine frage, aber ich finde, dass eine feste zahnspange auf jeden fall schöner ist. Ich hatte eine und jetz hab ich eine lockere. Die feste hat zwar immer mal weh getan, aber die lockere tut genauso weh und man muss sie immer raus nehmen. Ich find das immer voll wiederlich wenn man in der Schule die Spange rausnehmen muss. Wenn du es dir aussuchen kannst ob du eine feste oder lockere nimmst würde ich die feste nehmen.

Nur weil du meinst, dass eine feste Zahnspange sinnlos wäre, muss das nichts heißen, der Kieferorthopäde hat da mit Sicherheit mehr Ahnung und wird dir die Zahnspange verordnen, die du brauchst.

Ganz ehrlich, die Frage kann Dir hier keiner beantworten. Keiner weiß ob noch eine andere Fehlstellung vorliegt. Da mußt Du Dich schon auf das Urteil Deines Kieferorthopäden verlassen...

Nein ich glaube nicht... so ein Orthopäde hat ja keine ahnung was der macht...hat ja nur studiert...pfff pfeif doch drauf! Geh da einfach nciht mehr hin. Problem gelöst... -.-

Was möchtest Du wissen?