Hilfe! Eiterbeule im Intimbereich.. Was tun

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Geh zum Arzt damit statt selber daran herum zu experimentieren. Warum kannst du das deinem Freund nicht sagen? Er muß es wissen damit du ihn nicht ansteckst oder weil er dich angesteckt hat Dadurch verfärbt sich die Haut rot und es kommt zu einer schmerzhaften Schwellung der Lymphknoten, die nach außen eitrig aufbrechen kann. Die entzündliche Schwellung eines Lymphknoten wird Bubo genannt. . Es könnte Ulcus molle http://de.wikipedia.org/wiki/Ulcus_molle sein.

Du mußt nicht unbedingt zum Frauenarzt, du kannst auch zum normalen Hausarzt gehen - so bekommst du wahrscheinlich schneller einen Termin.

Er schaut das erstmal an und stellt dann die Diagnose - was wir hier im Forum nicht können! - Es kann alles sein von einer verstopftenTalgdrüse, ein eingewachsenes Haar oder ein Abszess. Es gibt auch entzündliche Vorgänge, die durch Bakterien verursacht werden - irgendwelche xy-kokken (weiß den genauen Namen nicht).

Entweder du bekommst eine Salbe, gegen Bakterien helfen Tabletten oder das Ding wird unter hygienischen Umständen geöffnet.

Von Eigentherapie ist abzuraten - was ist wenn du eine Blutvergiftung bekommst?

Geh zum Hautarzt. Wenn dir das wegen dem warten auf einen Termin zu lange dauert, dann in die Apotheke, die haben auch viel Ahnung!

Über Zugsalbe habe ich gelesen, dass die ziemlich unangenehm riecht aber wohl wirklich hilft. Aber wie gesagt, Apotheke ist auf die schnelle gut.

Da bleibt nur der Gang zum Arzt u. auf keinen Fall daran rumdrücken.

Zum Frauenarzt möchte ich nicht habe angst vor einer operation..

Kein Problem, musst Du ja nicht tun. Allerdings solltest Du auch über die Risiken bescheid wissen: Im schlimmsten Fall bekommst Du eine Blutvergiftung und stirbst daran. Na, dagegen ist eine »Operation« nicht mehr ganz so schlimm, was? Ab zum Arzt damit!

Du könntest es mit Zugsalbe versuchen den Eiterherd zu öffnen, damit der Eiter austreten kann. Wie du schreibst, hast du dir schon öfters Eiterpickel an dieser Stelle aufgedrückt oder mit einer Nadel aufgestochen(aufgepickst. Davon würde ich abraten. Das kann zu schlimmen Entzündungen führen. Hast du dir mal die Frage gestellt, warum sich an dieser Stelle immer wieder Eiterherde bilden ? Auch wenn es dir peinlich ist, solltest du mal einen Arzt befragen. Du gehst doch sicher auch zum Frauenarzt. Da sollte dir diese Frage nicht peinlich sein, obwohl verständlich. Ärzte sind nun mal dafür da, zu helfen und sie sehen täglich weitaus schlimmere Sachen. Sollte die Zugsalbe nicht den erhofften Erfolg bringen, dann wäre der Gang zum Arzt letztendlich doch notwendig.

Das kann vorkommen, da unten sind halt auch Talgdrüsen die mal verstopfen können.

Ausdrücken bis kein Eiter mehr kommt.. Salbe zur Heilung drauf schmieren und nach ein paar Tagen oder einer Woche sollte alles wieder gut sein.. ;) Deswegen musst du nicht gleich zum Arzt rennen..!

Ich würde nicht mit irgendetwas herumexperimentieren.Eiter bedeutet immer eine Entzündung.Gehe auf jeden Fall zu einem Arzt....der HA tut es sicher auch wenn du nicht zum FA gehen willst.

Da wirst du wohl doch zum Frauenarzt müssen. Der tut dir wahrscheinlich nicht so weh wie du dir selbst.

das ist ein abzsess .. geh ins krankenhaus das muss raus operiert werden .. meine mam hat das unterm kinn und die wird heute zum 2 mal operiert .

geh zum dok und spiel nicht kind

Was möchtest Du wissen?