Hilfe -blasenentzündung , was hilft gegen die Schmerzen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sag mir einen guten Grund,  warum du nicht zum Arzt willst!

Dort wirst du nur eine Urinprobe abgeben müssen. Das ist alles. Dann verschreibt er dir wohl ein Antibiotikum. Das ist rezeptpflichtig, das heißt du muss zum Arzt, weil du es sonst nicht bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Arzt. Ich habe auch desöfteren Blasenentzündung und unheimliche Schmerzen. Ich halte es immer so lange aus bis ein Arzt Sprechstunde hat. Man bekommt Antibiotika und es bessert sich innerhalb Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schmerzmittel ,Wärmflasche oder geh zum Arzt lass dir was verschreiben.

Bei mir hilft es nach zwei Einnahmen von Antibiotika.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du muss aufjedenfall zum Arzt der verschreibt die Antibiotika. Schmerztabletten wenn die nicht helfen musst du entweder durch halten oder Notaufnahme und wenn blut kommt beim wasserlassen auch Notaufnahme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Arzt und trinken, trinken und nochmals trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, bist du dir sicher das es die Harnblase ist? Hinter der Harnblase befindet sich die Gebärmutter mit Gebärmutterhals. Auch dort können bakterielle entzündungen enstehen. Geh zum Heilpraktiker u. lass die Ursache der Schmerzen fetstellen. Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Sie zu betäuben ist keine Lösung.

Gruß Lotus1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Schmerztabletten nicht helfen, wirds schwierig um diese Uhrzeit :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?