hilfe! bekomme kein geld von der arge für babyerstausstattung ..!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst bei der Caritas anfragen, die unterstützen einen bei Baby-Erstaustattung oder eben auch allgemein, wenn man hilfebürftig ist und nicht die Mittel für den Erwerb von Babysachen hat.

Zeitung stöbern: In der Rubrik "Die gute Tat" werden kostenlose Waren angeboten bzw. Artikel zum verschenken gegen Abholung. Wenn Du Glück hast, findest Du dort auch Babykleidung und / oder Kinderwagen etc. Selbes gilt für die Homepage http://www.meinestadt.de - Da gibt es auch Kleinanzeigen mit kostenlosen Gebrauchtwaren. Verpasse auch nicht an das schwarze Brett von Kaufhäusern zu gucken!

Frag auch mal beim Jugendamt nach. Dort gibt es seit 2009 den Service, dass Neugeborene mit einem Willkommensgeschenk begrüsst werden. Anbei erhält man viele Warenwertgutscheine und Rabattkarten, als auch Ermäßigungsscheine. Darüber hinaus hat das Jugendamt eine Ansammlung von Adressen und Infomaterial, wo man günstige Babywaren erhält, wie z. B. LkW-Windelverkauf usw.

Desweiteren würde ich schriftlichen Widerspruch bei der ARGE einlegen, denn die Auskunft Deines Sachbearbeiters ist Ansichtssache bzw. liegt im Ermessen dessen. Bei der Stelle für Widersprüche kann es sein, dass man Dir zuguterletzt eine Zusage ausspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wichtigste muss jetzt sein, den Kindern zu helfen. Gardinenpredigten über Verhütung usw. sind da alles andere als zielführend.

Erkundige Dich, ob es bei Dir am Ort eine Caritas-Stelle oder eine ähnliche Einrichtung gibt. Die haben oft Kleiderkammern oder Sozialkaufhäuser, wo Bedürftige für kleines Geld gebrauchte Kleidung aus Spenden bekommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe damals (bin auch mit 18 ungeplant schwanger gerworden) mir infos und hilfe beim Sozialdienst Katolischer Fraueen geholt.Dadurch habe ich auch durch eine stiftung geld für die erstaustattung bekommen darauf musste ich mich aber quasi bewerben.Sonst kriegt man auch äuserst günstig klamotten etc. auf kinderkleidermärkten und gebraucht aus der zeitung. Man muss sich nur umhören dann ist die erstausstattung schnell zusammen.ganz ehrlich so unglaublich viel braucht ein kind nicht....sonst schaff dir nach und nach die sachen an das wichtigste sind natürlich klamotten und vieleicht ein tragetuch.Schlafen kann es doch auch zu not bei dir im bett. Wickeln kanst du auch auf dem bett etc. Wenn du improvisierst schaffst du das auch ohne viel geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,frage doch mal beim gesundheitsamt nach. vor jahren haben sie dort müttern,wie in deiner situation, geholfen. ob es noch aktuell ist kann ich nicht sagen. diakonie ist auch eine gute anlaufstelle. dort bekommst du, wenn notwendig, auch andere anlaufstellen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst mal Einspruch erheben bei der Arge, genau mit der Argumentation wie oben. Es gibt viele gemeinnützige Vereine die jungen schwangeren Frauen helfen. Z.B. die Caritas. Spreche dort vor, und schildere Deine Situation, man wird Dir schnell und unbürokratisch weiterhelfen. Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute für den neuen Erdenbürger. Hoffe, das hier noch mehr Stellen genannt werden, wo Dir weiter geholfen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Diakonie oder zu Caritas.Dort bekommst du bis zu 700€ für Erstausstattung.Ansonsten würde ich von einem Flohmarkt zum nächsten gehen und sehen was es so alles gibt.

Und lass dir das nicht gefallen!Wehr dich gegen diese Unverschämtheit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage mal bei der Diakonie oder anderen Hilfseinrichtungen nach ob dir dort geholfen werden kann.Wäre das einzige was mir jetzt so einfallen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha...das ist natürlich ne schwierige Situation.

Ich verweise Dich mal auf das Forum hier:

www.elo-forum.org

Die helfen Dir bei dem Problem am besten. Stell die Fragen dort...die werden Dir kompetente Tipps geben können, wie Du beim Amt zu Erfolgen kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur kleiderkammer beim Roten Kreuz oder kauf Sachen auf dem Flohmarkt. Und bitte...mach Dich schlau was Verhütung betrifft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nicknack72
14.06.2011, 22:22

Aber sowas von DH !!!!!!

0

Was möchtest Du wissen?