Hilfe! Bei uns nisten sich Bienen ein!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo HannesGr, keine Panik! Die nisten sich nicht bei dir ein, sie suchen noch nach einer neuen Behausung. Feuerwehr oder Imker sind die richtige Adresse. Wenn du nichts unternimmst sind sie spätestens Morgen verschwunden. Jetzt ist Schwarmzeit und die Bienenvölke vermehren sich so auf natürliche Weise. Die Königin zieht mit dem halben Volk aus dem Stock aus und sammelt sich in einer Traube im nächsten Baum. Von dort fliegen Kundschafterinnen, "Spurbienen" aus und suchen eine geeignete Behausung. Ist die gefunden fliegt der ganze Schwarm auf und davon. MfG

Wenn ich hier so die Beiträge (außer vom Imker2306 und Oliberlin) lese:

Schrecklich, wie wenig die Menschheit über die Bienen weis, obwohl in der Schule, wenn auch im kleinen Rahmen, darüber gelehrt wird.

Das ist ebenso bei den Vögeln: "Schau mal, da drüben ist ein kleiner Vogel! Was ist das wohl für ein Vogel?" "Keine Ahnung! Ein Vogel eben."

0
@Nurosel

Du hast schon Recht! Aber wenigsten fragen manche noch danach, das gibt mir immer noch Hoffnung das nicht alles verloren ist!!!!!!!!!! ;-)

0

Im Inneren des Schwarms sitzt die Königin, deren Volk wird durch ihren Duft zusammengehalten. Feuerwehr oder - noch besser - einen Imker informieren.

Bei Bienen würde ich sehr vorsichtig sein. Mein Tip: Kammerjäger rufen. Selber das Nest entfernen würde ich von abraten.

Bienen im Dach, ist das gefährlich?

Bei uns haben sich seit heute Bienen irgendwo im Dach eingenistet. 

Der Dachboden ist ausgebaut, daher sind auch keine Bienen in den Innenräumen, sondern wohl eher unter den Ziegeln oder hinter der Regenrinne. 

Auch beim Nachbarn hat sich offensichtlich ein noch viel grösserer Bienenschwarm im Kamin eingenistet. Der Kamin ist sehr hoch oben, also weit weg, aber 'unsere' Bienen sind an der unteren Dachkante, praktisch direkt neben der Tür. Wie kann ich die Bienen loswerden (vorzugsweise ohne gleich einen teuren Fachmann kommen zu lassen)?

Falls ich sie nicht loswerden würde, könnten sie im Dach irgendeinen Schaden verursachen?

...zur Frage

Wie erfährt die Bienenkönigin den Tod von Arbeiterinnen und auf welche Weise, weiß sie wie viele Arbeiterinnen sie nun "neu" schaffen muss?

Es ist doch bekannt dass im Falle des Tods von Arbeiterinnen, die Königin so viele Eier legt, wie viele zum Ausgleich nötig sind, weiß jemand mehr darüber und könnte eine ausführliche Antwort hinterlassen und belegen? Informationsquellen sind auch gern gesehen.

...zur Frage

Warum habe ich bis jetzt keine Biene gesehen?

Hallo zusammen,

kann mir jemand erklären warum ich in diesem Jahr bis jetzt nur Hummeln und wenige Wespen gesehen habe statt Bienen? Das sie immer weiter aussterben ist mir bewusst. Aber sie sind ja jetzt noch nicht ganz verschwunden..

...zur Frage

Wie werde ich Imker?

Mein Traumberuf ist wohl oder übel der Beruf des Imkers. Ich hätte jedoch folgende Fragen: Brauch man dazu eine Ausbildung? Was für einen Abschluss braucht man? Wo fängt man wie an? Was verdient man da so :)

LG, DerAnonyme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?