Hilfe , AKNE?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Waschgel und ein Gesichtswasser für Pickelhaut halte ich für ausreichend, vielleicht auch mehrmals am Tag reinigen . Olaz Tagescreme, auch wenn sie nicht fettig ist (verwende ich selbst, aber erst nachdem meine Haut nach Jahrzehnten zu fettig, jetzt etwas trockener geworden ist) würde ich an deiner Stelle nicht auf die Pickel geben. Ich würde überhaupt keine Creme verwenden um Pickeln vorzubeugen.

Wenn du abdecken möchtest evtl ein Pudermakeup für fettige Haut.

Narben bleiben erst wenn du extrem an den Pickeln herumdrückst, die dunklen Stellen brauchen dich nicht zu erschrecken die verschwinden von allein wieder und wenn du nach der Pubertät deine Akne los bist, dann bleibt auch nichts zurück.

Alles Gute und Lg

30

danke für das Sternchen!

0
30

Oh verzeih, ich hatte komplett übersehen, daß du männlich bist, sonst hätte ich nicht Puder-Makeup empfohlen. Die Pickelhaut zu pudern hilft aber auch bei Männern, es trocknet die Haut aus und nimmt den Fettglanz. Das sind farblose transparente Puder, die gibts auch extra für Männer, scheinen mir aber überteuert, sind aber sicher nur die gleichen Inhaltsstoffe wie für Frauen. Empfehlen könnte ich dir Sulfoderm Puder, gibts lose oder kompakt, ist ein Schwefelpuder für Pickelhaut aus der Apotheke. https://www.medpex.de/puder-dekorative-kosmetik/sulfoderm-s-teint-puder-p2328986

oder dm:

https://www.dm.de/essence-cosmetics-puder-my-must-haves-fixing-powder-transparent-01-p4251232220179.html

https://www.dm.de/maybelline-new-york-gesichtspuder-may-t-fit-me-matte-und-poreless-puder-translucent-90-p3600531384005.html

0

Also erst einmal vermute ich stark, da du mitten in der Pubertät bist, dass deine Hormone Schuld an deinem Hautzustand sind. Da kannst du noch so viel cremen und schrubben, komplett wegbekommen wirst du die Pickelchen vermutlich (noch) nicht.

Ein erster Schritt in die richtige Richtung wäre es das Garnier Mizellenwasser Unreine Haut gegen das für Trockene und empfindliche oder normale und empfindliche Haut auszutauschen. Die enthalten nämlich beide keinen (schlechten) Alkohol und sind somit reizfreier. Cremes kann ich dir nur geringfügig empfehlen (kaufe kaum noch Drogerieprodukte, abgesehen von Haarkuren, Zahnpasta und Mizellenwässerchen), aber einige haben mit der AOK Tagescreme mit weißem Tee ganz gute Erfahrungen gemacht. Ausprobieren schadet bei dem Preis ja nicht. Das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum wäre auch keine schlechte Wahl. Allein eventuell nicht reichhaltig genug, versorgt die Haut aber mit zusätzlicher Feuchtigkeit (nicht Fett!). Wenn du dich traust ein wenig zu experimentieren, könntest du ein, zwei mal wöchentlich Jojobaöl oder Arganöl (BIO, kaltgespresst, nativ; 1-2 Tropfen reichen für das Gesicht!) in die feuchte Haut einmassieren. Bei den einen hilft es, bei anderen widerum gar nicht. Ich würde es nur nicht für die tägliche Anwendung im Gesicht empfehlen.

Aknenarben bleiben sicher nicht zwingend für immer. Es gibt einige Wirkstoffe die da sehr wohl helfen, bzw. unterstützend wirken können. Es gibt aber nunmal kein Wundermittel das über Nacht alle Makel verschwinden lässt, auch wenn uns das gerne versprochen wird. Regelmäßigkeit lautet das Zauberwort! Vitamin C Seren (10% - 20%) und Retinol wären zwei solcher Wirkstoffe. Da wirst du mit Drogerieprodukten aber höchst wahrscheinlich nicht glücklich, da die Konzentration meist viel zu gering ist, als dass es wirklich einen Effekt hätte. Bei sehr empfindlicher Haut ist da zudem Vorsicht geboten! Nicht jeder verträgt stärkere Konzentrationen an Vitamin C oder Retinol, deshalb soll man sich da auch langsam steigern was Anwendungshäufigkeit und Konzentration angeht.

Ansonsten heilt die Haut sich mit der Zeit auch selbst, es dauert eben nur eine Weile und geht nicht von heute auf morgen. Mit der richtigen Pflege ist deiner Haut schon gut geholfen. Trag Nachts vielleicht mal keine Creme auf (Seren und alles was restlos wegzieht ist ok), damit die Haut atmen kann.

Wechsel außerdem regelmäßig deine Bettwäsche und Handtücher, sei generell sanft zu deiner Haut (Kein Rubbeln mit dem Handtuch, etc.), trink mindestens 2 Liter Wasser am Tag, ernähre dich gesund (Viel Gemüse, Fisch, Obst,...; wenig Milchprodukte und Zucker) und vorallem: Hände aus dem Gesicht! Morgens würde ich das Waschgel stehen lassen und nur mit lauwarmen Wasser und Mizellenwasser reinigen. Da musst du aber selbst schauen, was für dich am besten funktioniert.

Ein Peeling hin und wieder schadet übrigens auch nicht. Ich persönlich bevorzuge flüssige chemische (BHA & AHA für Zuhause) Peelings, die sind aber meist nicht so ganz billig. Mechanische Peelings würde ich maximal 1x wöchentlich anwenden, wenn überhaupt. Alternativ kannst du auch einen nassen (warm) Waschlappen nehmen und damit sanft mit kreisenden Bewegungen für einige Minuten über die Haut fahren, das hat ebenfalls einen leicht peelenden Effekt. Danach aber bitte direkt in den Wäschekorb damit.

LG

Hi!

Versuch es mit einer Ernährungsumstellung. Zucker und tierische Produkte sind bekannt dafür, dass sie schlechte Haut machen. Lasse Fleisch, Fisch, Milch und Ei weg. Stattdessen mehr Gemüse, Obst und gesunde Fette, wie z.B. in Nüssen. Da tust du nicht nur deiner Gesundheit etwas Gutes, sondern auch der Umwelt und den Tieren.

Mir hat es übrigens auch geholfen, die ganzen Pflegeprodukte wegzulassen und das Gesicht nur morgens und abends mit Wasser zu waschen. Es wurde zuerst schlimmer, weil die Haut durch die Chemie in den Produkten verwirrt ist und sich umstellt, aber dann ging nahezu alles weg.

Akne, Pickelmale?

Hallo :)

Ich habe seit ca. einem Jahr mittelschwere Akne, jedoch sagt mein Hautarzt nach wie vor, dass ich meine Haut einfach weiter mit Clearasil etc. pflegen soll, was ich für totalen Schwachsinn halte, da dies die Haut doch nur angreift.

Jedenfalls ist meine Akne in den letzen Monaten immer wieder schlimmer geworden und hat sich dann wieder gebessert.
Mir ist aufgefallen, dass ich eigentlich relativ wenige eigentliche Pickel habe, sondern eher Pickelnarben(?) die so rot sind, dass sie aussehen wie Pickel (Bild unten).
Jedoch sind diese sozusagen in meiner Haut und sie eitern nicht und haben auch keine Wölbung, sodass ich ausschließe dass es Pickel sind.

Meine Frage ist nun, wie ich diese Narben bzw. Pickelmale beseitigen kann?

Liebe Grüße und Danke im Voraus

...zur Frage

Wieso haben die meisten Jugendliche Pickel und unreine Haut?

Hey leute :)

Also in meiner Klasse hat so ziemlich fast jeder unreine Haut oder Akne.

Ich hingegen habe höchstens 5 kleine Pickel pro Jahr die man eh kaum sieht und nur unter den Augen etwas raue Haut aber sonst alles rein.

Also wieso haben manche Viel pickel und unreine Haut und die anderen reine Haut und sehr wenig Pickel?

Achja und wie kann es sein das ich so eine reine Haut udn so wenig Pickel habe? Meine Eltern hatten/haben eigentlich auch viel Pickel und unreine Haut.

Oder kommt die unreine Haut der anderen vielleicht durch zu viel Pflegeprodukte?

Ich benutze eigentlich nur Wasser und eine creme von balea wobei die creme zwar voll künstlich riecht ( wie erdbeergummibärle ) aber echt gut ist und ich klatsch mir ja jeden Tag auch noch Make up drauf also so flüssig make up.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?