Hilfe , Abi ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielleicht solltest Du mal nach Alternativen zu dem Grundschullehrer Ausschau halten.

Ich habe z.B. gelesen, das an vielen Ganztagsschulen Sozialpädagogen beschäftigt sind. Du kannst aber auch den Ausbildungsberuf des Sportlehrers ergreifen. Der unterrichtet zwar nicht an Schulen, aber in Sportvereinen, Reha-Kliniken etc.

In NRW kannst gibt z.B. 3jähige, schulische Ausbildungsgänge, die den Sportlehrer mit der Fachhochschulreife verbinden. Danach könntest Du dann noch an einer Hochschule Sozialpädagogik studieren.

Vermutlich alles nicht so anspruchsvoll wie Abitur und Uni-Studium zum Grundschullehrer und natürlich dementsprechend geringer dotiert.

http://lore-lorentz-schule.de/bp.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ZU ALLERERST: RUHE BEWAREN!!! Das ist ganz wichtig!!

Des weiteren: lass dich nicht bekloppt machen von einem Lehrer der mal laut in den Raum geworfen hat, dass jeder sich mal überlegen soll ob er wirklich abi machen möchte.....

Du willst Grundschullehramt studieren. WUNDERBAR!!! Das ist echt einer der verantwortungsvollsten Jobs die man überhaupt haben kann.

Voraussetzung für dieses Studium ist das Abitur. Also dann machst du das einfach!!! Du sagst du stehst momentan 3. WO IST DAS PROBLEM?? Die 3 ist die Durschschnittsnote. Das heisst es gibt Bessere, aber auch Schlechtere. Und mit alles 3en hast du bestanden. So lange es für das Studium kein Numerus Clausus gibt, kann dir die Note recht egal sein. Das Abitur ist sowieso lediglich der Schlüssel der Tür der Uni, mehr nicht. Sogar der Kandidat mit dem einser Abitur bekommt im Studium nichts geschenkt.

Also träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum: mach Abi und werde Grundschullehrerin.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen viel Erfolg dabei!!!

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

hör auf dich im Kreis zu drehen. Egal wie oft du die Frage stellst, du wirst immer einen Mix aus Antworten bekommen und es wird immer eine Restunsicherheit bleiben.

Du wirst das Abi schon irgendwie schaffen. Und wenn es eine 4.0 ist. Davon bist du doch aber gerade Meilen entfernt. Hauptsache du hast es in der Tasche. Dann stehen dir alle Türen offen und du kannst Lehrerin werden. Wenn der Schnitt nicht reicht, dann eben mit Wartesemestern. Interessiert hinterher niemanden mehr.

Gib niemals auf, nur weil die Möglichkeit besteht etwas nicht zu schaffen. ;) Du würdest dich dein ganzes Leben lang fragen, ob du es nicht doch hinbekommen hättest, wenn du es wenigstens versucht hättest.

Viel Erfolg!

Lg Susan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhhh. sehr schwierige frage.

Ich mache gerade mein fach abi und war und bin in mathe ne nite. Vielleicht kannst du ja mal in das berufsfeld der Erzieherin reinschauen und dann empfehle ich dir das fach abi für Gesundheit und soziales.

Falls Erzieherin nichts für dich ist und du dein Traumberuf erlernen möchtest solltest du dir klar machen dass es nicht immer einfach ist ein ziel zu erreichen und das man sich hinsetzen muss und was machen muss. Mit Fleiß und Anstrengung und Willen ist es sehr gut machbar mit einem Durchschnitt von 2,6.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir da nicht so einen Stress :) Ich habe letztes Jahr Abi gemacht und hatte echt mega Schiss! Aber die Prüfungen sind einfacher wie gedacht :)

Ich hatte Deutsch & Biologie als Leistungskurs.
In Deutsch hatte ich nicht mal alle Bücher gelesen und die Klausur ging voll klar. Mein Durchschnitt lag, über die Oberstufe gerechnet, bei 7 Punkte. Habe 8 im Abi gemacht.
In Bio war es so ähnlich. Ich hatte so krass viel gelernt und was kam dran? Nur Aufgaben mit Material - toll!
Du kannst dir ja mal die alten Abiklausuren anschauen :)

Und was ist jetzt? Mein Abi war 3,2 & ich studiere seit letztem Jahr Lehramt auf Gymnasium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dich nicht von deinem geschichtslehrer verunsichern ,abi ist super wichtig für dich !! ... egal mit was für einem notendurchschnitt ,hauptsache du hast dein abi in der tasche...zur not wiederholst du die letzte klasse nochmal ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dein Abi, auch wenn du es mit 4,0 machst - das interessiert irgendwann niemanden mehr. Das meiste vergisst du eh im Laufe deines Lebens. Es geht ums Durchhalten mit allen Mitteln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamaslena
20.04.2016, 21:28

4,0 wäre aber nicht gut da ich als Lehrer fürs Studium einen guten Durchschnitt haben muss ?!

0

Was möchtest Du wissen?