Hilfe - wie hoch ist das Schwangerschaftsrisiko?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo 12Maria34,

deine Frage ist eine sehr individuelle Frage, jedoch geht es vielen ähnlich wie dir. Kondompanne, nicht „wirklich“ gekommen und dann noch in der risikoreichsten Zeit - und die Frage nach dem Risiko.

Der Eisprung ist nicht genau vorhersagbar und kann früh, mittig und spät im Zyklus stattfinden. Die Pille Danach verschiebt den Eisprung solange bis die natürliche Überlebenszeit der Spermien vorüber ist. Daher ist es auch wichtig sich so schnell wie möglich um die Pille Danach zu kümmern. Und dies habt ihr ja wirklich getan. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-bzw-wie-lange-kann-ich-die-pille-danach-nehmen-649

Denn immer dann, wenn Spermien in die Scheide gelangt sein könnten, kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Da auch der Lusttropfen Spermien enthalten kann, ist (auch wenn es nicht zum Samenerguss kam) ein Risiko nicht ausgeschlossen.

Spannungsgefühl in der Brust und Unterbauchschmerzen sind als Nebenwirkung der Pille Danach bekannt. Bei deinen Symptomen „Brüste leicht geschmerzt“ und „leichtes ziehen im Unterbauch“ kann es sich auch um Nebenwirkungen der Pille Danach handeln.

So wie du schilderst bzw. anhand des Zervixschleims war das Risiko schon sehr hoch. Insbesondere, da Spermien bis fünf Tage überleben und auf die Eizelle warten können.

Ich hoffe es ist noch alles gut gegangen.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Frauen, die trotz mehrerer Jahre aktiven Sexuallebens ohne Verhütung nicht schwanger werden, obwohl kein medizinischer Grund vorliegt.

Und es gibt Frauen, die schwanger werden, weil der Mann "nur einmal kurz reingesteckt" hat, ohne Samenerguß

Zwischen beiden Wahrscheinlichkeiten liegst du. Gewißheit gibt dir ein Schwangerschaftstest (bitte mit Morgenurin) wenn deine Regel überfällig ist. Vorher testen hat keinen Sinn und irgendwelche ominösen körperlichen Befindlichkeiten sind keine sicheren Anzeichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12Maria34
04.01.2016, 19:44

Das hab ich jetzt selbst auch gewusst 😉 Ich dachte dass es Leute gibt die sich mehr als wir Laien auskennen bzw. Erfahrungen mit Nebenwirkungen der Pille danach haben

0

Was möchtest Du wissen?