Hilfe - meine Eltern mögen meinen Freund nicht?

6 Antworten

Da ich selbst Kinder habe, kann ich auf der einen Seite gut verstehen, welche Ängste und Sorgen in den Köpfen Deiner Eltern vor sich gehen. Auf der anderen Seite kann ich aber auch Dich verstehen. Du bist verliebt und möchtest nicht, dass man dieser Liebe im Weg steht. Ich halte es auch nicht für sinnvoll, dass Eltern den Freund mardig reden, denn damit erreichen sie nicht wirklich etwas. Die Erkenntnis, ob Dir jemand gut tut oder nicht, musst Du ganz alleine für Dich selbst herausfinden.

Trotzdem haben Deine Eltern das Recht ihre Meinung zu äußern und dürfen auch versuchen Dich zu beeinflussen. Aber alles hat seine Grenze. Du bist jetzt schon ein Jahr mit ihm zusammen, sie haben ihre Meinung geäußert und Du kennst nun ihre Haltung. Das sollte reichen. Sag ihnen das auch so.

Nichts desto trotz wohnst Du noch bei Deinen Eltern und sie dürfen mitentscheiden, wer ihr Haus betritt und wer nicht. Respektlosigkeit geht gar nicht. Jemand, der sich mir gegenüber respektlos verhält, hat in meinen eigenen vier Wänden nichts verloren.

Wenn Du Dich mit ihm treffen willst, dann musst Du das wohl ober übel bei ihm machen oder an anderer Stelle.

Du schreibst selbst, dass Dich gewisse Dinge an ihm stören. Was tut er aus Liebe zu Dir? Bemüht er sich selbst um Integration? Sucht er einen Job oder eine Ausbildung oder setzt er sich ins gemachte Nest und lässt sich von Dir bedienen? Du kannst durchaus auch Forderungen an ihn stellen. Er soll Dir beweisen, dass er Dich liebt und an Anerkennung interessiert ist - auch was Deine Eltern anbetrifft. Es liegt an ihm, Deinen Eltern zu beweisen, dass er doch ein guter Typ ist.

Denk mal darüber nach, als das Du nur die Schuld bei Deinen Eltern suchst.

Ich finde deine Ausführungen super, aber ich glaube sie werden auf wenig Gehör stoßen. Offenbar will sie den exotischen "harten Typen" an ihrer Seite haben und ist gewillt seine respektlose Art zu akzeptieren - auch wenn sie selbst sich damit nicht wohlfühlt (Protestverhalten? Keine Ahnung). Aber scheinbar ist "ist er halt so" und anscheinend "kann man ihn halt nicht ändern". Ich glaube sie sucht eher nach Antworten um ihn samt Verhalten "durchzubringen" und weniger nach produktiven Tipps. Dennoch: Eine Top-Ausführung deinerseits. Wäre schön wenn mehr Menschen so bodenständig wären

0
@Jawollus

Freut mich, dass Du meine Ansicht teilst. Ob meine Antwort bei der Fragenstellerin ankommt, muss sie natürlich für sich selbst entscheiden. Letztendlich möchte man ja immmer gerne den Weg des geringsten Widerstandes gehen und hat nicht wirklich Lust, sich mit Problemen auseinander zu setzen. Aber manchmal reicht es ja schon, wenn man vielleicht in der Lage war, einen kleinen Denkanstoss zu geben.

1

Du wirst mit diesem Typen sowieso nicht dein Leben verbringen, denn irgendwann wirst du selbst merken, dass es für eine dauerhafte und glückliche Beziehung mehr braucht als Jugendliebe. Und dein Freund scheint diese "mehr" nicht zu haben...

Anscheinend hast du geringere Ansprüche an einen Freund als deine Eltern und siehst seine Nachteile durch die rosarote Brille. Dieses Forum ist voll mit Anfragen von Frauen, die auch solche rosaroten Ansichten hatten und nun mit Kind alleinerziehend sind. Deine Eltern haben recht.

Warum haben Eltern von Jugendlichen eher ein Problem damit das ihre Töchter Sex haben als das ihre Söhne es haben ist das nicht sexistisch?

Meine Eltern akzeptieren zum Glück das es meine Sache ist aber in meinem Umfeld habe ich schon oft erlebt das Eltern da so ihre Probleme haben ich habe beobachtet das es eher die Eltern von Mädchen sind

Viele Jungs die ich kenne können ihre Freundinnen einfach mit nach Hause bringen bekommen auch noch Anerkennung dafür einige Mädchen die ich kenne müssen ihre Freunde eher verstecken und würden sogar noch Ärger bekommen wenn die Eltern rausfinden das sie Sex haben

Ich lese auch hier genauso in vielen Fragen wo Eltern Probleme mit Beziehungen haben sind es die Eltern der Mädchen nur ganz selten mal die Eltern der Jungen

Warum tickt die Gesellschaft immernoch so sexistisch ?

...zur Frage

Meine Eltern mögen meinen Freund nicht, was soll ich machen?

Ich hab seit kurzem einen Freund und meine Eltern mögen ihn überhaupt nicht. Es gibt da so ein Gerücht, dass er angeblich raucht und so weiter (meine Eltern mögen das nicht). Sie kennen ihn nichtmal und haben etwas gegen ihn. Ich kann mit meinen Eltern auch nicht darüber reden, weil sie immer sagen das ich schluss machen soll und mich von ihm fernhalten soll. Ich möchte aber nicht schluss machen, weil ich ihn zu sehr liebe. Ich weiß wirklich nicht was ich machen soll

...zur Frage

Schlechtes Selbstbewusstsein durch schlechtes Verhältnis zu den Eltern - was dagegen tun/ eure Erfahrungen?

Zu meinen Eltern habe ich und hatte ich nie ein gutes Verhältnis. Ich hab's auch aufgegeben dass zu ändern und wüsste nicht wieso ich dies jemals ändern sollte.

Als Kind ist mir das garnicht so stark aufgefallen, habe es als normal betrachtet. Mein Selbstbewusstsein ist und war schon immer schlecht, auch wenn ich vermutlich von außen hin selbstbewusst und bloß etwas introvertiert wirke. Damals dachte ich es wird sich ändern, wenn ich erwachsen bin - jetzt bin ich 18 und es ist kein Stück anders. Mir wurde auch häufig schon gesagt, ohne dass ich es hören wollte dass es dafür keine Gründe gibt. Wie sind eure Erfahrungen?

...zur Frage

Hilfe meine Eltern verbieten mir meinen deutschen Freund zu Treffen. Was soll ich tun??

Also ich bin 19 Jahre alt und bin albanerin, ich habe einen deutschen Freund der 18 ist und mit dem ich mittlerweile seit 5 Jahren zusammen bin ich verheimliche meinen Eltern die Beziehung da sie es nicht akzeptieren wegen verschiedener Kulturen und alles. Meine Eltern wollen unbedingt das ich einen Albaner heirate aber ich will das alles nicht ich bin einfach nicht dafür gemacht und ich liebe meinen Freund sehr und kann mir kein Leben ohne ihn vorstellen das Problem ist das er endlich möchte das ich es dieses Jahr noch meinen Eltern sage aber ich habe so Angst...meine Mutter wusste es mal und das war die schlimmste Zeit sie denkt das ich Schluss gemacht habe..ich weiss einfach nicht mehr weiter es sind ja nicht nur meine Eltern sondern auch meine ganze Familie die Drum herum stehen. Ich bin am Ende ich leide darunter und meine Schule ich habe einfach solchen Druck auf mir. Bitte hilft mir!!

...zur Frage

Warum spüre ich so eine Leere in mir. Bin ich depressiv und was kann ich machen dagegen?

Seit meiner Kindheit mache ich mir oft mal Gedanken wie es wäre wenn ich schon Tod bin. Das alles leichter ist und als Kind war ich auch manchmal kurz davor mich umzubringen.

Die Probleme meiner Eltern und das mein Vater mich schlug und in eine Psychiatrie bringen wollte, haben mich nur noch mehr heruntergezogen. Ich wurde in der Schule gemobbt weil ich anders war.

Nun ist dieses Gefühl zwar etwas einfacher geworden, meine Eltern sind auch nicht mehr zusammen und zu meinem Vater habe ich nur bedingten Kontakt.

Seit zwei Jahren lebe ich in einer WG und ich habe immer noch diese Leere in mir. Ich mache kaum was mit Freunden und gehe auch kaum aus.

An manchen Tagen möchte ich mich zu Hause nur verkrichen und weinen.

Meine Mitbewohner finden mein Verhalten ebenfalls nicht normal und meinen ich soll was dagegen tun.

Hobbies suchen, mich mit Freunden treffen. Aber ich habe einfach keine Lust. Ich will nichts machen und mir fehlt such jegliche Motivation.

Jetzt meine Frage, ist das eine Depression? Ich habe diese Leere schon seit meiner Kindheit und auch wenn mein Selbstbewusstsein gewachsen ist, empfinde ich diese Leere immer noch.

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?