Hilfe - mein Kürbis ist männlich. Kriegt er auch Nachkommen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, liebe ahoi, habe eben meinen Mann gefragt, er meint, du sollst noch etwas warten. Es könnte sein, daß es noch etwas dauert. Ihn ist nichts bekannt, daß es männl. und weibl. Samenkörner gibt. Unsere Samenkörner sind immer aufgegangen, höchstens daß sie nicht so üppig an Früchten waren. Suche ein halbschattiges Plätzchen und dann wird es schon noch klappen. Ich wünsche dir ganz viel Glück und Freude mit deinen Pflanzen. Ganz liebe Grüße von biene

Ja, bienemaus, ich hatte auch schon einmal Zierkürbisse, die waren auch ganz unproblematisch: Samenkorn, Erde, Sonne, gießen, fertig. Bildeten wunderschöne Blüten, und daraus dann die hübschen Früchte. Ja, ich warte noch! Und mit der Auszeichnung der HA ebenfalls - wollen wir mal sehen, was sich am Ende so ergibt! (Grüß bitte unbedingt deinen Mann von mir! Bin schon nicht mehr ganz so verzweifelt mit meinem ganzen Technikkram!)

0
@ahoi1

danke, dir liebe ahoi, habe auch meinen Mann Grüße ausgerichtet. Er hat sich gefreut und grüßt dich zurück. Sollst nicht verzweifeln, die Pflanzen wachsen noch. LG

0
@bienemaus63

Die ersten sternenförmigen gelben Blüten sind aufgeblüht - wie über Nacht! Danke fürs Mit-Hoffen!

0
@ahoi1

hallo, meine liebe ahoi, ich danke dir ganz herzlich für die tolle Bewertung und freue mich sehr über das Sternchen. Ganz liebe Grüße von biene

0
@bienemaus63

Bei Kürbisen gibt es männliche und weibliche Blüten. Jede Pflanze bildet Blüten beider Geschlechter aus. Nun kann es aber durchaus sein, daß halt mal mehr männliche oder weibliche Blüten ausgebildet werden. Kürbise sind also einhäusig. Man spricht auch von Monözie. Daher kann jede der Pflanzen auch alleine für die Fortpflanzung und Fruchtbildung gelassen werden. In ganz seltenen Fällen könnte es aber auch mal passieren, daß einfach nur ein Geschlecht von Blüten ausgebildet wird. (Bei sehr schlechten Wuchsbedingungen)

jetzt aber mal eine andere Frage. Wir hatten das Thema früher in der 3. Klasse. Sind unsere Schulen in zwischen wirklich schon so schlecht?

0

ob es weiblich oder männlich gibt weiß ich jetzt nicht aber ich mußte letztes jahr feststellen das keine früchte dran waren also sind auf jeden fall flauten möglich

du bekommst auf jeden fall früchte wenn die bedingungen die die pflanze braucht gegeben sind, also genug licht wasser erde... bestäubt wird die blüte wie ja bekannt durch bienen die von blüte zu blüte fliegen.

Hatte gute Bedingungen, und Insekten und Wind, der bestäubende Partikel weiterträgt, hätte er genug gehabt... klingt schon mal ermutigend, danke!

0

Blumen / Pflanzen für Nordfenster gesucht

Ich habe ein Fenster Richtung Norden mit einer breiten Fensterbank (draußen). Das möchte ich gerne begrünen (in Töpfen usw.) Nun geht mir aber fast alles kaputt (vermutlich weil es Richtung Norden geht). Deshalb suche ich robuste Pflanzen, die nicht so anfällig für Läuse und Krankheiten sind und dennoch Richtung Norden gut wachsen und in einen Topf passen (also keine großen Gartenhecken möglich) Könnt ihr mir da weiter helfen?

...zur Frage

Pflanzen im Wachstum umpflanzen?

Hallo,

Wir wollen eine Terrasse bauen, natürlich genau da wo jetzt mein Blumenbeet ist. Im Moment wächst ja alles und treibt aus, nun muss ich leider trotzdem Platz machen. Rhododendron, Hortensien, Rosen und Co müssen für die nächsten Wochen weichen, bis ich sie wieder an der neuen Terrasse einplanzen kann. Wie mache ich das jetzt? Meint ihr sie Pflanzen überleben das und wo/wie soll ich sie über die paar Wochen lagern? Irgendwo anders einpflanzen solange oder in einen Jutesack mit Erde stecken? Ich hab echt schiss das mir die tollen, inzwischen auch großen Teile kaputt gehen

...zur Frage

Ist die Clematis endgültig vertrocknet?

Ich habe zwar mal gelesen, dass Clematis über den Winter immer so trocken aussehen, aber ich habe das Gefühl, dass meine beiden mittlerweile wirklich den Geist aufgegeben haben. Was meint ihr dazu?


...zur Frage

Sind diese Kürbisse noch genießbar...?

Hallo,

ich habe heute 2 Hokkaido Kürbisse gekauft. Sie sehen etwas komisch aus....sie haben an den Schnittstellen (also dort, wo der Kürbis von der Pflanze getrennt wurde) einen leichten Flaum (Schimmel?) und auf dem Kürbis sind lauter "Eindrücke". So als hätte er auf etws gelegen, wie Abdrücke.... Kann ich sie trotzdem noch verwenden?

...zur Frage

Ist dieser Kürbis (Halloween-Kürbis von Rewe) essbar?

Hey, ich hab gestern die folgenden Kürbisse bei Rewe gekauft, auf dem Schild stand einfach nur: "Halloween Kürbis" aber nichts von "Zierkürbis" oder "Speisekürbis" oder so.

Ich wollte die Kürbisse aushöhlen und halt für die Halloween Party ne Grimasse reinschneiden, und mit dem Fruchtfleisch eigentlich eine Kürbissuppe kochen. Doch nun habe ich eben im Rewe vorsichtshalber nochmal nachgefragt und die Dame meinte, diese Kürbisse sind NICHT essbar! Sondern nur als "Laterne" zur Deko gedacht. Im Internet habe ich aber gleich aussehende Kürbisse gefunden und dort hieß es wieder, dass sie sehr wohl essbar sind, also was stimmt nun?

PS: Wie kann ich hier Bilder mit reinstellen zu meiner Frage? ...

Hab das Bild erstmal woanders hochgeladen, hier der Link:

https://dl.dropboxusercontent.com/u/72006969/kuerbis.jpg

...zur Frage

Wie heißt diese kleine Pflanze?

Ich würde gern den Name der Pflanze auf dem Foto wissen.
Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?