HILFE - komischer "Auswurf" beim Stuhlgang, was ist das?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bin zwar Krankenschwester, aber du hast kaum etwas über deine begleitenden Beschwerden geschrieben. Solche "Auswürfe" können sehr viele Ursachen haben. Hast du Bauchschmerzen, Übelkeit oder das Gefühl oft zur Toilette zu müssen? Wie ist es, wenn du "Verdauung" hast und das Zeug raus kommt? Musst du pressen oder kommt es eher wie Wasser raus? Was hast du in der letzten Woche gegessen - hast du Alkohol getrunken? All diese Fragen können Antworten auf deinen Zustand geben. Das du dringend zum Arzt gehen solltest, ist ja schon angesprochen worden. Nimm das Bild mit aber ohne die oben genannten Fragen wird dir der Arzt auch nich viel dazu sagen können. Unsere Nahrung bestimmt in erster Linie, was und wieviel aus unserem Darm wieder heraus kommt. Und auch, wie es aussieht und auch die Beschaffenheit. Wenn der Auswurf unter Darmkrämpfen heraus kam, würde ich auch auf eine Darmentzündung tippen. Meine Tochter hat diese auch und auch oft diese Schleimbeimengungen bei der Verdauung. Es kann - aber es muss nicht unbedingt Darmschleimhaut sein, die man auf dem Bild sieht. Es kann sich genau so gut um Essensreste handeln, wenn du nur wenige oder fast gar keine Ballaststoffe in der letzten Zeit zu dir genommen hast.. Bestimmte Nahrungsmittel "schleimen" bei der Ausscheidung und das oft die farbe von der Nahrung abhängt wird ja wohl bekannt . sein. Ebenso kann nach reichlichem Alkoholgenuss der Verdauung die gewohnte Färbung fehlen, weil die Gallenfarbstoffe fehlen. Dann ist die Verdauung oft total hell und blass. Das kann auf eine starke Leberbelastung deuten. Du siehst also, es ist schwer ohne deine Begleitsymptome etwas dazu zu sagen. Nur eins noch: Mach dir jetzt nicht selber Stress denn das würde die Sache erst recht verschlimmern. Stress wirkt sich oft auch auf den Magen und den Darm aus. Wenn du sehr stark beunruhigt bist, wird dir der Arzt evt. eine einweisung ins Krankenhaus geben wo die Darmspiegelung dann umgehend gemacht wird. Das kann man dort auch ambulant und in Anästhesie machen lassen. Da spürst du gar nichts davon. Meine Tochter - sie ist total ängstlich - hat es erst letzten Monat machen lassen und war total begeistert davon. Sie hat alles verschlafen und konnte dann wieder nach Hause. Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass du bald von deinen Sorgen befreit wirst und eine positive Diagnose gestellt bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten.

Dann fange ich mal an eure Fragen zu beantworten.

  • Leider bin ich ein Angstpatient, d.h. sobald mit mir was nicht stimmt, habe ich gleich Angst, dass es etwas sehr schlimmes ist.

  • Alkohol trinke ich so gut wie keinen, nur zu besonderen Anlässen. Aber im letzten viertel Jahr habe ich keinen zu mir genommen.

  • Meine Ernährungsweise ist momentan nicht gerade die beste - leider - aufgrund von Stress muss ich mich derzeit mehr oder weniger von Fastfood und Ballaststoffarmer Nahrung ernähren.

  • Mein Zustand? Also ich habe derzeit keine Bauchkämpfe oder Schmerzen. Lediglich ein leichtes Völlegefühl.

    • Was mir noch einfällt, ich habe vor ca. 2-3 Wochen 13 Tage lang Antibiotika zu mir genommen, da ich Blut und Bakterien im Urin hatte.

    • Ich habe meinem Arzt das Bild schon gezeigt. Aber er hat mir nicht gesagt was das ist, sondern meinte nur, dass es auf jdn. Fall untersucht werden muss. Den Termin zur Spiegelung konnte ich nun, nach einem kurzen Anruf auf kommenden Freitag legen.

  • Ich muss ja dieses Abführmittelpräparat einnehmen - kann da in meinem Zustand nix schlimmes passieren? Ich meine, immerhin löst sich wahrscheinlich gerade mein Darm auf?

  • Also diesen "Auswurf" hatte ich vor 4 Tagen leicht, vor 3 Tagen 2 oder 3 mal am Tag eine gute Handvoll, vor 2 Tagen war es weniger, gestern hatte ich weichen Stuhl mit diesem Zeug dran und heute morgen hatte ich wieder ein wenig von diesem Auswurf.

So das war alles, was mir einfällt. Ich hoffe Ihr könnt mir ein wenig diese Angst nehmen, bis der Termin ansteht.

Danke! Marko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Link funktioniert schon. Warst Du bei einem Arzt und hast das Bild gezeigt?

Nein?

Besorge Dir auf alle Fälle am Montag Rotbuschtee vom Discounter und beginne täglich einen Liter zu trinken. Zunächst wird das WC winken nach dem Genuss. Das legt sich. Der Tee wird erst in ca. einem Jahr seine volle Wirkung entfaltet haben. Bis dahin hat er aber die nach Diagnose nötige Therapie schon unterstützt. Und sollte dann mit Kortison gearbeitet werden wird er dies gut ersetzen können laut wissenschaftlicher Studie aus dem Frühjahr 2008, veröffentlicht in den internationalen Wissenschaftsmagazinen wie nature, science. Er hat nur von der Zubereitungsseite her Nebenwirkungen. Und diese treten nun mal bei den teuren Angeboten eher auf als bei den Discountern laut Öko-Test.

Jetzt bitte lieber Reis essen, wenig Salz, lieber Kräuter als scharfe Gewürze, kein Fleisch und keinen fetten Fisch, kein Alkohol, kein Kaffee, kein Schwarztee und keine Mate. Gemüse bitte dünsten. Vorsicht bei Fett.

Besser ist einen Tag nur Zwieback und Tee einzulegen bei dem langen Wochenende zur Schonung.

Und spätestens Dienstag bitte zum Arzt. Gibt es keinen Termin ambulant gehe eben in eine Klinik. Da ist nicht mit zu spaßen.

Je schneller die Behandlung einsetzt nach einer ordentlichen Diagnose je größer die Heilungschancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Schleimhautfetzen lösen sich auch bei einer Dickdarmentzündung ab (Colitis). Da solltest Du nicht bis in 14 Tagen warten, sondern das Bild sofort Deinem Arzt zeigen, Du brauchst sofort Medikamente oder musst vielleicht ins Krankenhaus. Das hängt vom körperlichen Befund und den Laborwerten ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht so aus als würde sich deine darmschleimhaut an manchen stellen ablösen ..kann die folge von darmgeschwür sein...würde es dem arzt zeigen..bei einer richtigen behandlung baut sich die wieder auf..lass dich vom arzt beraten und warte das ergebniss der darmspiegelung ab.. gute besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der obige Link zum Bild funktioniert nicht, hier der funktionierende: http://bit.ly/pnD507

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was es ist kann ich dir nicht sagen, hast Du es deinem Hausarzt gezeigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?