Hilfe - Fürchterlicher Bläbauch =/

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde mal zum Arzt gehen und mich auf die Thematik "Nahrungsmittelunverträglichkeiten" hin durchchecken lassen. Alternativ kannst du auch so mal spezielle Gruppen von Nahrungsmitteln (anfangen würde ich mit Milchprodukten) weglassen und gucken, ob eine davon der Auslöser ist.

Hi xxxDarkAngelxxx,Blähbauch(gasgefüllter Dickdarm)kann verschiedenste Ursachen haben.Meist hängt es mit der Zuckerverdauubg zusammen.Die Bauchspeicheldrüse gibt entwesen zuwenig oder nicht richtig zusammengesetztes exokrines Sekret ab,sodass sich die unverdauten Zucker im sogen.Grimmdarm sammeln und dort von Bakterien gespalten werden,wobei Methan entsteht.Dasselbe kann mit schwefelhalten Eiweissstoffen passieren,wobi ie sogen.übelriechenden Flatus sich bilden.Gut wäre es,jeden Bissen gut zu kauen und zu durchspeicheln.Hastiges Kauen hat Luftschlucken zur Folge.Die Darmschlingen blähen sich auf und das schmerzt.Fenchel-oder Kümmelte entblät,es gibt auch Entschäumer ie Euflat.Wenn das alles nichts nützt sollte ein Gastroenterologie beigezogen werden.LG StO

Hier habe ich die Sache mit den Pupsen erklärt:

http://www.gutefrage.net/frage/ist-es-gefaehrlich-wenn-man-blaehungen-hat-und-es-nicht-rauslaesst-sondern-es-anhaelt#answer7251690

(2 Antworten, eine scherzhafte und eine ernste)

Auch ein Besuch bei einem Allergologen kann Klärung bringen, falls das Pupsen auf Allergie / Nahrungsmittelunverträglichkeit zurückzuführen ist.

(Überweisung gibt’s vom Hausarzt.)

.

Blähungen können auch die Ursache in Nervosität = nervliche Anspannung haben, also wenn Du in Deinem Leben „viel zu schlucken“ hast. Dann neigen viele Menschen dazu, wirklich runterzuschlucken, und wegen der Nervosität wird mit dem Speichel auch Luft runtergeschluckt. - Lerne, Dich zu entspannen, vielleicht auch mit Entspannungstechniken wie Autogenes Training oder Meditation. (Frage Deinen Hausarzt, ob er solche Kurse anbietet. Auch die Volkshochschulen bieten Entspannungskurse an.)

.

Wichtig ist auch, dass wir nicht hektisch essen, und dass wir die Nahrung richtig kauen. Einen Bissen sollten wir 30mal kauen, insbesondere dann, wenn wir zu Verdauungsbeschwerden neigen. (Schon meisterhaft ist es, 50mal zu kauen.) Probier das ruhig mal aus, dauert weniger lange als Du vielleicht denkst, und Deinem Verdauungstrakt machst Du damit eine Freude. Das gründliche Kauen ist eine Art Vor-Verdauung.

.

Falls Du dazu neigst, zu wenig zu trinken, könnte Dein Körper auch an Austrockung leiden und Dir Stress machen. - Dazu empfehle ich gerne das Buch

Wasser - die gesunde Lösung

von Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch). Er ist Arzt, und mit sehr gut verständlichen Erklärungen und vielen Fallbeispielen zeigt er uns, wie unser Körper auf zu wenig Wasser reagiert und wie, wenn wir genug trinken. Mit genug und in richtiger Weise zu trinken und täglichen Spaziergängen hat er vielen Patienten geholfen.

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm Körpergewicht 30 ml Wasser:

30 kg = 0,9 Liter

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

.

Google auch mal mit

flohsamenschalen wikipedia

und besprich auch das mit Deinem Arzt.

.

Manche Frauen haben starke Schmerzen, wenn während ihrer Regel ein Pups durch den Darm wandert und dabei die Frauenorgane stupst.

cyracus 09.12.2011, 02:49

Zum Erkennen einer vielleicht akuten Blinddarmentzündung und was in solch einem Fall zu tun ist, lies bitte hier meinen Tipp mit meiner Ergänzung darunter:

http://www.gutefrage.net/tipp/verdacht-auf-blinddarmentzuendung---appendizitis

.

0
cyracus 09.12.2011, 02:50
@cyracus

Machst Du etwas zu Deiner Entspannung?

Es gibt Ärzte, die bieten Kurse in Autogenem Training an.

Mir selbst liegt Meditation mehr. - Hier habe ich eine einfach durchzuführende und zugleich sehr wirksame Meditation (ohne esoterischen „Bimbamborium“) beschrieben:

http://www.gutefrage.net/frage/selbstheilungskraefte-aktivieren#antwort17136847

Du brauchst dazu lediglich regelmäßig ein- bis zweimal täglich ein paar Minuten Zeit, in der Du ungestört bist.

0

Also da brauchst Du dir erst mal keine Sorgen machen. Versuch mal bitte Kümmeltee zu trinken.Wenn du den nicht magst hilft Kümmelöl aus der Drogerie damit den Bauch leicht massierend einreiben. Sollte das auch nichts bringen mal einfach deinen Arzt fragen der dann auch Pflanzliche Mittel aufschreibt.

Gute Besserung

Ich kenn sowas von meiner mutter hinterher hat sich rausgestellt das es eine allergie ist und sonst würde ich es mal mit joggen probieren oder sich einfach mal bisschen bewegen das hilft echt dachte immer das bringt nichts wird nur noch schlimmer aber hinterher war wieder alles gut =)

Die wenigsten user sind medizinische Spezialisten. Also lass dich zu einem überweisen, der dir helfen kann. Selbstdiagnose oder laienhafter Rat ist hier nicht angesagt und hilft dir nicht weiter.

Wenns der Blinddarm ist, kommt er raus und gut is ;)

Was möchtest Du wissen?