Hilfe --> Brauche dringend Ideen und Hilfe für mein Herbstprojekt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Komische Anleiterin.. deine Ideen finde ich alle richtig super... kannst du nicht mal auf deine Lehrerin zukommen? Wenn deine Anleiterin nicht bereit ist dir zu helfen oder dir tipps zu geben (denn dafür ist sie da), macht sie ihre arbeit irgendwo nicht richtig.... wie gesagt, deine ideen sind alle sehr schön, ich habe dennoch das gefühl als hättest du dir ein bisschen zu viel vorgenommen..geh es mal ruhiger an.

hier noch ein tipp: wie wäre es, wenn du die kinder fragst was sie machen wollen? sie sind alt genug um ideen zu äußern. häng doch ein plakat in der einrichtung auf, auf dem die kinder ideen raufschreiben können... damit würdest du auch der partizipation nachgehen. warum etwas vorgeben? ideen und anregungen kannst du immer noch geben...

liva91 16.10.2012, 21:03

danke LoTi2011 für deine liebe antwort :) ja ich nehme mir soviel vor, weil ich nur noch 3 wochen bis zu meinem praxisbesuch, der kurzfristig 3 wochen vorverlegt wurde, und dieser muss teil des projekts sein -.- ich habe jetzt als ersten schritt, dass wir einen spaziergang machen und blätter sammeln und anschließend mit den blättern einen "Blätterbaum" legen und diesen auf Tonpapier aufkleben und in der Einrichtung aufhängen. Hier denke ich ist ein roter Faden vorhanden. Was ich noch mache muss ich noch überlegen :( Die Idee mit dem Aushang hatte ich auch schon, da ich aber nur einmal die woche in der einrichtung bin ist das etwas schwierig. Aber ich danke dir :)))

0

Offenbar ist in Deiner Schule ein PROJEKT nicht geklärt, was es bedeutet.

U.a. nämlich: EINE Leitfragestellung ("Roter Faden")/ mit Komplexe Ebenen (mehrschichtig)/, an Interessen der Kinder orientiert/ Gebrauchsorientiert (z.B. für eine Ausstellung usw.) u.a.m..

Also gibts die Alternative vom THEMA her etwas zu wählen, was den Kindern z. B. auf den Nägeln brennt und dann mit den Kindern daran einzelne Unterthemen zu entwickeln, diese ausarbeiten zu lassen - wobei am ROTEN FADEN sich jedes Kind nach seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten selbst zuordnen kann: Arbeiten am selben Projektthema mit differenzierten Leistungsniveaus. Alles gerichtet auf die öffentliche Ausstellung, einen öffentl. Auftritt.

Bedenke auch Möglichkeiten mit anderen Leute/Gärtnerei z.B., Amt für Gärten, mit Naturschutzverbänden, Förster o.ä. tzusammen zu plane.

Projekte benötigen viel Arbeit , leider für Kita-Ausbildung nicht sehr leicht zu realisieren. Dennoch: Viele Erfolg

LoTi2011 15.10.2012, 19:07

Ich glaube nicht dass sie so solch ein großes Projekt machen möchte- wenns nicht von der Schule vorgegeben ist. Sie spricht eher von einer Planung.

Und auch ein Projekt muss nicht immer so groß aufgebaut sein wie du es hier beschrieben hast. Der Umfang kann ganz unterschiedlich sein, von mini (ca. 1 Tag- bis groß)... hier kommt es auch immer auf die Methode an, da gibts ja unzählige die meistens auch die Schule vorgibt.

0

Was möchtest Du wissen?