Hiiilllfffeee! Wie bekomme ich den NO2 wert wieder runter?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ein Sprudelstein nutzt in einem solchen Falle überhaupt nichts, weil Nitrit die Sauerstoffaufnahme im Blut blockiert. Also, egal wie viel Sauerstoff vorhanden ist, die Fische können es nicht aufnehmen.

Leider ist ein 35 l AQ mit Guppys völlig überbesetzt, so dass es sehr schnell vorkommen kann, dass das biologische Gleichgewicht sich nicht erst einstellt oder aber sehr schnell kippt.

Wie aber durch einen Teilwasserwechsel der Nitritwert in die Höhe schnellen kann, ist mir ein Rätsel. Das kann eigentlich gar nicht passieren.

Es kann zu einer Ammoniakvergiftung kommen, gerade in so einem kleinen unstabilen System. Wenn vor dem Wasserwechsel der PH-Wert im sauren Bereich liegt, dann gibt es z.B. kein hochgiftiges Ammoniak, sondern immer nur Ammonium. Das ist NICHT giftig für die Fische. Leitungswasser aber hat immer einen PH-Wert deutlich über 7. Kommt das nun in AQ, dann wird blitzeschnelle aus dem ungiftigen Ammonium hochgiftiges Ammoniak - die Fische sterben sehr schnell.

Du kannst jetzt nur hingehen und einen ganz großzügigen Teilwasserwechsel durchführen - mind. 70 - 80 % des Wassers muss raus. Achte auf die richtige Temperatur. Auch Klinoptilolith-Zeolithpulver würde helfen - aber ich gehe mal davon aus, dass du das nicht vorrätig hast - und bis morgen ist es leider zu spät. (Besorg dir das trotzdem - für die Zukunft ist es immer gut, das zur Hand zu haben).

Gutes Gelingen

Daniela

gti2006 27.08.2015, 21:10

Vielen vielen lieben Dank! Ich habe ein wasserwechsel gemach und warte jetzt mal ab. Wieso es jetzt dazu gekommen ist ist mit auch ein Rätsel! Ich habe von meiner Mutter so ein flüssiges Zeug bekommen... Wenn Nachwuchs kommt werden sie alle in das große umgesetzt Sodass da nie mehr als 6 Fische drin sind

0
dsupper 27.08.2015, 21:23
@gti2006

Okay, dann pass gut auf den Nitritwert auf.

1
gti2006 28.08.2015, 01:48

Ich hab ein wasserwechsel gemacht aber ich bekomm den wert nicht runter er ist bei 1,0

0
dsupper 28.08.2015, 11:20
@gti2006

Weiter Wasserwechsel machen, denn im Leitungswasser darf kein Nitrit vorhanden sein. Daran denken: wenn du die Hälfte des Wassers austauschst, sind immer noch 0,5 mg/l Nitrit vorhanden - also immer noch viel zu viel.

Unter Umständen musst du das jetzt sogar über einen längeren Zeitraum machen - je nachdem, wie biologisch aktiv der Filter noch ist.

0
gti2006 29.08.2015, 04:40

Ich habe mir aus dem Zoofachhandel jetzt so ein flüssiges Zeug gekauft und der Wert war um 17uhr auf 0,1 runter den Fischen geht es besser sie sind noch in dem anderen Aquarium und die Babys die ich da nicht rausbekommen habe haben sich erholt

0

Kannst Du die anderen Fische nicht auch ins zweite Aquarium geben? Ansonsten ganz schnell ein großen Wasserwechsel machen.

Was möchtest Du wissen?