Hiiiiiilfe - Projekt mit Kindern

2 Antworten

Liebe Lisa0812,

ich kann die Reaktion deiner Anleiterin nicht ganz teilen, auch wenn dir das jetzt und hier nicht ganz weiterhilft. Aber vielleicht helfen dir meine Gedanken, deine Anleiterin doch von deiner Idee zu überzeugen. Ich bin seit vielen Jahren selber Praxisanleiterin und komme gerade von einer MMK, kann mir also, denke ich, ein kleine Bemerkung erlauben. Ich finde es überaus schwer in einem Praktikum, egal welches Ausbildungsjahr du bist, Angebotsplanungen zu machen, wo die Bezugspersonen ständig wechseln. Und ich finde es sogar richtig toll von dir, dass du Action und Relaxen immer zum gleichen Thema planst, das ist der "rote Faden", du hast 3 Angebote und alle 3 planst du nach dem gleichen Schema, auch das ist ein Faden, du wiederholst dich also beim "Grobziel" und änderst die "Feinziele", was will eine Anleiterin mehr? Das ganze mit Jungs die viel Bewegung wollen (und manchmal auch brauchen - keine Ahnung, vielleicht bist du ja bei adipösen Kids), ich finde deine Idee absolut gut, wenngleich ich nicht deine Feinplanung kenne, aber die Idee überzeugt mich. 3 Angebote, gleiches Muster, veränderter Inhalt bei kaum bekannten Kindern... du kannst nach diesem Schema beliebig viele und vor allem abwechslungsreiche Angebote machen, ohne dass du die Kinder groß kennen musst, über Sport bekommt man eigentlich Kids in diesem Alter immer gut, außer, da du weißt schon, die a.Kinder. Und was meiner Meinung völlig gar nicht gut als Anleiterin kommt, ist von heute auf morgen etwas derart komplexes planen zu lassen, dass kann nur nach hinten los gehen. Du bist in der Lernphase, sollst ausprobieren können, Spaß am Umgang mit Kindern und Jugendlichen bekommen...., so wird dir das eher vermiest. Ich setzte mich mit meinen Schülerinnen immer gemeinsam hin, wir besprechen was grob in der kommenden Zeit übergeordnet geplant ist und die Schüler können sich dann zum Großthema ihre Angebote ausdenken. Da lass ich ihnen freie Hand und wenn's daneben geht ist auch gut, nur aus Fehlern können sie reflektierend andere Handlungsabläufe für kommende Angebote ableiten. Klar, das macht Arbeit für mich als Anleiterin, aber meine Schüler gehen mit 1 oder 2 durchs Ziel und dafür lohnt sich der ganze Aufwand. Das alles hilft dir aber nicht für morgen weiter, ich wollt dich nur mental in deiner Idee bestärken, ich finde sie richtig klasse und vielleicht wirst du sie eines Tages aus der Schublade holen. Und nun zum Schnee. 2 Mannschaften und lustige "Staffelspiele", zB. Kugeln formen, 3-4 Stück - über ein Strecke transportieren und "hinten" irgend etwas bauen lassen, dann zurück und der nächste ist dran. Nächste Rund: Po-rutscher nehmen (oder Schlitten), einer sitzt, einer schiebt, auf dem Weg nach hinten so viele Kugeln formen wie's geht, und zurück. Und so weiter..., Hauptsache die Kinder werden bewegt. Schneeballschlacht nach fairen Regeln darf natürlich nicht fehlen. Und zur Entspannung geht's in die Sauna (neee, das war ein Scherz), Entspannungsgeschichte - geht das in diesem Alter?, keine Ahnung, meine Kinder sind kleiner. Aber vielleicht eine Rückengeschichte. Ich drück dir die Daumen, versuch deine Anleiterin in einem guten Gespräch, nicht zwischen Tür und Angel oder während des Frühstücks, von deiner Idee zu überzeugen, ich finde sie wie gesagt prima und über Nacht ist zu kurz für ganz neue Ideen.

Oh ist das lieb zu hören. Ja eigendtlich fand ich meine Idee auch gut aber dann heute das. ich grad immernoch dabei und überlege um. Bin gerade bei dem Thema Action & Relaxen rund um die Natur. Da hab ich jetzt Schneeballweitwurf, Schneeballzielwurf, Weitsprung im Schnee, Kugeln in 120 sek rollen - wer dann die größte hat, usw. ein paar sachen fehlen mir noch. zum entspannen bin ich bei massage mit kiefernzapfen, fantasiereise und eventuell PMR oder Mandala da bin ich mir grad noch unsicher. Oh man mir fällt die decke auf den Kopf. Ja ich finde es auch zu knapp sich so schnell jetzt was auszudenken aber mir bleibt anscheinend nix anderes übrig. und irgendwie ärgert es mich noch mehr, wenn ich von allen anderen höre das da ein roter faden ist nur von meiner anleiterin nicht :((( danke für deine netten Worte

0
@Lisa0812

Und wie ist es gelaufen? Deine Ideen zum Schnee klingen auch sehr schlüssig, wurden sie Positiv von deiner Anleiterin aufgenommen? Und konntest du sie anschließend doch von deinen anderen Ideen überzeugen?

0
@DoRaOe

bis jetzt ganz gut. hatte als erstes einen schneemann bauene, dann eine fantasiereise. morgen hab ich wieder action aber üüberlege noch. irgendwas mit schlitten aber das muss spielerisch sein. und dann überlege ich noch was ich bei action mache, wenn meine lehrerin kommt. habe überlegt schneeballweitwurf etc. aber ob das nicht zu langweilig ist,. hast du noch ideen für einstiege und ausstiege. da hapert es bei mir noch oft. vorallem wenn es rausgeht und wieder reingeht.

0

Irgendwie scheint hier die Welt nicht mehr zu stimmen ;-)

Du bist AZUBI!

Und du sollst innerhalb sehr kurzer Zeit eine sinnvolle Beschäftigungstherapie für Kinder bzw Jugendliche auf die Beine stellen?

Es wäre Aufgabe deiner Ausbilder, dir das näher zu bringen, zu zeigen was getan werden darf -aus diesen und jenen Gründen- und was besser vermieden wird. Bezüglich Sorgfaltspflichten, Führungsaufsichten etc.

Von dir werden also Fähigkeiten und ein gewisses Grundwissen erwartet, das man dir zuerst einmal beizubringen hätte, Stichwort Azubi.

Sei froh dass ich nicht dabei bin, in der Nähe bin, sonst hätte deine Anleiterin einen unschönen Tag, wenn ich da so manches hinterfragen würde. ;-)

Dein Konzept finde ich gut, denn es basiert auf zwei grundelegenden Dingen, die diese Kinder lernen und verstehen sollten. Aktion und Entspannung.

Vor allem Entspannung ist wichtig als Lern- und Übungsprozess. Denn Aktion wollen die Kinder meist schon zu oft. Die meisten Kinder haben ja oft schon eine Agenda, die an solche von Managern erinnern.

Nicht zu vergessen, die Örtlichkeit in der es stattfinden soll ;-)

Mutter Kind Kur Klinik sagt, bedeutet was? Stichwort Kur.

Hättest du außer uns hier im Form keinerlei "Befürworter" deiner Ideen?

Zumal das Kernthema wirklich super ist, und von einer anderen Person hier bestätigt wurde. Action -damit keiner Langweile empfindet- und Entspannung, los lassen -als alternative Trainingseinheit- ist super. Empfinde nicht nur ich so, auch DoRaOe in ähnlicher Position wie du.

Für mich bleibt vorläufig ungeklärt, ob deine Anleiterin was gegen dich empfindet, oder gegen deinen vorgestellten Plan gesamt, oder nur teilweise.

Und vor allem warum ist sie nicht begeistert, lehnt ganz oder teilweise ab!

Es fehlt gewissermaßen das Feedback, die Kommunikation und somit auch eine gewisse Fähigkeit des Ausbilders, Anleiters.

Faden verschluckt (ca. 3mm durchmesser). Was kann passieren?

Und zwar habe ich versehentlich einen ca. 30cm langen und 3mm dicken faden (schnur) verschluckt. Wie es passiert ist tut hoffentlich nicht zur Sache. Der Faden war zusammen geknüllt. Also zu einem mini ball. Kein richtiger ball. Also halt zusammengeknüllt. Was kann passieren. habe gehört der faden kann den darm verletzen indem er da irgendwie was schneidet. Jetzt würde ich gerne wissen ob ich mega panik haben muss oder nicht. das Problem ist, in meiner Nähe ist kein arzt bzw. Krankenhaus. (bin im urlaub, sehr abgelegen, wald).

...zur Frage

Definition von Erlebnisvermittlung?

Hey

ich lerne gerade Gesundheitswissenschaften. Wir haben das Thema Stress und dass bestimmte Entspannungsübungen bei Stress helfen.

In einem Text geht es um Entspannung durch Aktivität ... darunter ist der Stichpunkt "Erlebnisvermittlung". Kann mir jemand kurz erläutern was genau das heißt damit ich das im Unterricht besser erklären kann ?

...zur Frage

Brauche Hilfe in steuer/Finanz Sache?

Hallo,

Ich arbeite zusammen mit einem Verein an ein Projekt und wird vom verein auf stunden bezahlt!!! ich arbeite mit einen Übungsleiter Vertrag 9 bis 11 Stunden wöchentlich. Und bekomme noch von einen anderen verein für bestimmte Angebote die mit dem ersten zu tun haben .

Dazu, leite ich noch einen sprach kurz in der Volkshochschule, einmal pro Woche!!!!!

Ich habe seit 3 tagen, zufälligerweise auf dem vertag einige Zeilen die von einem steuerfreien Betrag und von 2400 frei im Jahr!!! Habe es aber nicht so ganz verstanden!!!?

Meine frage ist : kann ich zusätzlich zum (450*12), dieses Beitrag steuerfrei noch dazu verdienen!!!!

Vielen Dank !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?