HIIIIIIILLLLLLLFFFFFFEEEEEEE! Betrugsversuch?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sorry, aber wie dumm kann man eigentlich noch sein?

Du musst eine Arbeit nach schreiben und versteckst dabei Deine Freundin unter Deinem Tisch? Und das versuchst Du jetzt mit der Computerrraumordnung zu erklären?

Sorry, aber für soviel Dummheit hast Du keine 5 sondern eine 6 verdient.

Ich glaube nicht, dass die Lehrerin was gesagt hätte, wenn sich Deine Freundin weit entfernt von Dir in eine Ecke gesetzt und gewartet hätte, ohne den Unterricht zu stören.

Sie bei Dir unter dem Tisch zu verstecken ist ungefähr dasselbe wie einen Spickzettel zu verstecken und dann zu sagen, dass Du ihn ja nicht benutzt hast. Der Versuch ist hier schon strafbar. Und die Vermutung dass Deine Freundin Dir helfen sollte, liegt viel näher, als dass sie dort Musik gehört hat, weil ihr kalt war.

Mit der Ausrede kommt ihr niemals durch - selbst wenn sie verrückter weise stimmen sollte.

Das ist vollkommen egal, wenn du eine Arbeit nach zu schreiben hast und deine Lehrerin dich dafür "solo" irgendwo hin setzt, dann hast du dort auch alleine deine Arbeit zu verrichten und nicht andere mit in den Raum zu holen, damit du Gesellschaft hast und damit deine Freundin sich aufwärmen kann.

Das es wohl nicht erlaubt war das war euch ja wohl klar oder warum hat sie sich unter dem Tisch versteckt ???

Merkst was ?

Es ist bei einem Betrugsversuch egal ob nun im Endeffekt betrogen worden ist oder nicht, du bzw. ihr habt euch nicht an die Spielregeln gehalten und damit besteht die Strafe zurecht.

krissi286 27.01.2015, 15:27

Tut mir leid wir haben ja fehler gemacht und das sehen wir ein aber wir brauchen jetzt echt keine vorwürfe sondern hilfe

0
Droitteur 27.01.2015, 17:38
@krissi286

Ist ja verständlich.

Dann hier die Hilfe: Die Noten haben keinerlei praktische Auswirkungen auf euer Leben. Falls ihr Ärger von Eltern fürchtet: erklärt denen eure Story; wenn die euch nicht glauben, dann ist das eben Pech. Ansonsten oder so oder so: keine praktischen Auswirkungen.

Darum kann euch die Note egal sein - wenn dir dein Schnitt wichtig ist, kannst die Note ja für dich im Stillen herausrechnen; du weißt ja, dass du im Recht bist.

0

Es ist nunmal so Regeln sind regeln und ob du nun gespickt hast oder nicht ist egal. Du kannst sonst ja auch im Abi nen Zettel mit Formeln oder sonst was in der Tasche haben und dann sagen "Ich wollte den nicht benutzen" ,allein das du es vorhattest wäre verboten. Und in deinem Fall woher soll sie wissen das du nicht lügst

Wenn das so einfach wäre aus so ner Nummer rauszukommen, wäre das Gang und Gebe an den Schule. Sie hatte da nichts drin zu suchen .. und die Anschuldigungen sind gerechtfertigt .. da kannst Du nichts machen.

also alleine schon der Umstand sich eine Freundin in den Raum zu laden ist ja schon eine Frechheit und dann diese auch noch zu verstecken wird die gutgläubigste Seele nicht mehr für "normal" betrachten. Alleine diese Unart würde schon eine Abmahnung erfordern.

Also pädagogisch hört sich das katastrophal an, aber naja ihr seid auch selber schuld ;) Wenn sich ein Lehrer erstmal ne Meinung gebildet hat, weicht er eigentlich auch nicht davon ab, weil das würde autoritätsverlust bedeuten, was natürlich viel wichtiger ist als gute schulische leistungen der schüler oder zwischenmenschliche verhältnisse. Auf gutdeutsch gesagt: Ihr seid im A :)

turalo 27.01.2015, 15:21

Pädagogisch hört sich das doch normal an.

Man muss zwangsweise von einem Betrugsversuch ausgehen, wenn sich die Freundin im gleichen Raum aufhält und sich noch dzau unter dem Tisch versteckt hält.

Die beiden können viel erzählen........ nein, nein, nein, da hat die Freundin gar nicht geholfen...... ich glaubte das ebensowenig wie die Lehrkraft.

0
OneDoorCinema 27.01.2015, 15:24
@turalo

Ja ne ist klar. Da war ne Klasse im Raum und ne andere Lehrerin und die hat es vorgezogen die Freundin zu verpetzen anstatt sie rauszuschmeissen? Und es gibt theoretisch ne ganze Klasse und ne Lehrerin die bezeugen könnten, dass die Freundin nicht geholfen hat? Genau, das klingt logisch :) Also ich finds ehrlich gesagt unter aller Sau

0
NSchuder 27.01.2015, 15:27

Dass sich die Freundin unter dem Tisch versteckt ist genauso zu werten, als wenn sie sich im Wandschrank versteckt hätte.

Wer eine Klassenarbeit nachschreibt muss dabei alleine und/oder unter Aufsicht einer Lehrkraft sein.

Bei uns war es immer so, dass wir vom Lehrer alleine in ein leeres Klassenzimmer eingeschlossen wurden zum Nachschreiben. Mitnehmen durfte man nur Stifte und ggf. Papier und keine Jacke oder Schultasche oder ähnliches.

(Was natürlich trotzdem auch Möglichkeiten zum Betrug eröffnet, wenn man ausreichend Spickzettel am Körper trägt.) Dafür musste man aber auch zwischendurch mit einer spontanen Kontrolle durch diesen oder andere Lehrer rechnen.

0
OneDoorCinema 27.01.2015, 15:52
@NSchuder

ja toll, aber sie hat aber in einem klassenraum mit einer klasse nachgeschrieben, das gibt es auch und sie war unter der aufsicht der anderen Lehrkraft

0

Zu Unrecht bestraft??

Wenn doch niemand wusste, daß es verboten war, was ihr getan habt, wieso saß dann die Freundin versteckt unter dem Tisch?

Es muss selbst einem Erstklässler klar sein, daß man beim Nachschreiben allein im Raum zu sitzen hat.

Die Lehrerin war in der Benotung doch noch gnädig.

Rede mal mit dem Direktor ob sie das darf.

NSchuder 27.01.2015, 15:21

Ob wer was darf? Die Lehrerin? Klar darf sie das als Betrugsversuch werten.

1
turalo 27.01.2015, 15:21

Sie darf, sei ganz sicher.

0

Da kannst du nichts machen, aber warum war es euch nicht klar das deine Freundin nicht daneben sitzen darf wenn du schreibst?

UNWISSENHEIT schützt vor Strafe nicht.

Ganz ehrlich da bist du selbst schuld. Wer versteckt sich schon unter einem Tisch wenn das verboten ist?

Was möchtest Du wissen?