hiiiiiiiiilllllllllfffffffffffeeeeee an meinem Hausdach ist ein hornissennest!

22 Antworten

Sei glücklich, die machen den Schadinsekten den Garaus. 

Ein Hornissennest ist der beste Schutz vor Wespen. Wir hatten heuer nur viele Bienen im Garten, die unsere Malve besuchten. 

Die tun nichts. Die wollen nur spielen. Hornissen sind keine kleinen Monster, die Menschen ohne Grund angreifen. Gefährlich sind Hornissen eigentlich nur für andere Insekten wie Fliegen, Bremsen und Mücken. Sollte aus besonderen Gründen (Allergie, dringliche Bauarbeiten etc.) ein Nest nicht an der ursprünglichen Stelle verbleiben können, kann es von Experten umgesiedelt werden. Dazu ist allerdings eine Genehmigung der Unteren Naturschutzbehörde notwendig.

http://www.muenchen.de/Rathaus/plan/lbk/artenschutz/fragen/122062/hornissen.html

du selber am besten gar nicht - rufe einen kammerjäger an, der macht das fachmännisch...lg

Hornissennest! Wie lange bleiben sie?

Hallo Community,

Wir haben seit etwa einem Monat ein Hornissennest bei uns am Dach. Die haben sich irgendwie zwischen den Dachziegeln eingenistet.

Bemerkt haben wir das da irgendwo ein nest sein muss, weil wir abends die Terrasse voller Hornissen haben, die zum Licht Fliegen. Auch an den Fenstern sind abends welche, aber insgesamt stört es nicht, daher haben wir auch entschieden es nicht entfernen zu lassen, da Hornissen im nächsten Jahr auch wieder kommen.

Meine Frage: Wann ungefähr sind die Hornissen wieder weg? Logischerweise wenn's kälter wird, aber welcher Monat wäre das ungefähr?

denn Unser Dachboden muss zum Herbst hin gemacht werden, das heißt komplett ausgebaut. Und auch Isoliert werden. Dann würden wir nämlich auch das Verlassene Nest entfernen.

Hoffe ihr könnt mir Helfen.

...zur Frage

Hornissennest stinkt, was tun (keine Entfernung!)?

Hallo ihr Lieben :)

Wir sind stolze Besitzer eines doch recht großen Hornissennestes im Dachboden/in der aufgehenden Wand. Die Hochphase haben sie wohl hinter sich, allerdings hat das Nest jetzt vor einer Woche angefangen erheblich zu riechen (die Wand machts wohl nicht mehr mit und es trocknet jetzt nicht mehr ab, seit die Temperaturen runter sind).

Das Blöde: Der Raum direkt an dieser Wand ist ausgerechnet mein WG-Zimmer. Wir können und wollen es nicht entfernen lassen, aber ich hab jetzt ständig einen sehr unangenehm, nach Verwesung riechenden Duft in der Nase... Es lässt sich schon aushalten, ist aber auch sehr sehr lästig/unangenehm :/

Hat da jemand Erfahrung mit, wie lange das in etwa anhält (geruchlich)? Bis zum November sollen da alle raus sein, allerdings räumen die ja auch nicht auf, die Ferkel... Und was habt ihr gegen den Geruch gemacht? Es gibt keine eindeutige Stelle, aber in der Ecke des Nestes spitzt es sich zu (wohl ne Spalte im Holz unter der Tapete)

Werde mich morgen auf jeden Fall mal mit Räucherstäbchen eindecken...

Gruß, das Rinkerchen

...zur Frage

Hornissennest entfernen wegen Nachbar

Hallo liebe Forumsmitglieder. Ich habe eine Frage zu einem Hornissennest. In meiner Garage befindet sich ein Hornissennest, dass mich nicht stört. Mein Nachbar hat mich darauf aufmerksam gemacht, weil bei ihm auf der Terrasse Hornissen sind. Das entfernen kostet 100 € und ist aufwendig mit Antrag über Landratsamt. Ich habe gelesen, dass man das Nest im Winter selbst entfernen kann, da nur mehr die Königin lebt. Meine Frage, muss ich aufgrund meines Nachbarn das Nest entfernen? Besten Dank für Ihre Antworten.

...zur Frage

Hornissennest im Schlafzimmer! Feuerwehr streikt weil sie unter Naturschutz stehen! Was tun?

Hallo. Also ich glaube die Überschrift sagt alles. Was soll ich tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?