Hi...ich möchte mit meinem Freund zusammen ziehen welche Leistungen stehen mir und meinem Kind zu dürfen sie mich ohne Leistung sitzen lassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Kind hat Anspruch auf Unterhalt von seinem Vater. Du (je nach Alter des Kindes) auch. Falls nicht, darfst du auch arbeiten gehen. Außerdem bekommst du ja noch Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer darf dich ohne Leistung sitzen lassen?
Das Sozialamt?
Warum nicht, denn:
Wie alle anderen schon sagten, muss dein Lebensgefährte dich dann unterstützen.
Und du bekommst ja auch noch Unterhaltszhalungen vom Vater und das Kindergeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Freund auch der Vater des Kindes? Dann ist er euch gegenüber zu Unterhalt verpflichtet.

Deine Eltern wären dir gegenüber nur unterhaltspflichtig, wenn du eine Ausbildung bzw. Schule machst/besuchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr zusammen zieht,ist es ein Eheähnliches Verhältnis.

Sollte Dein Freund arbeiten,kann es sein das ihr von seinem Geld Leben müßt.  Je nach verdienst.

Ansonsten Antwort von"erster Schnee"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich stellen die sofort die Leistungen ein. Wenn Dein Freund genug verdient, muss er Euch ernähren. So sagt das Gesetz. Ihr sein dann eine Bedarfsgemeinschaft. Das warst Du vorher ja auch schon, jetzt sein Ihr einer mehr.

Um nachzuweisen, dass Ihr das nicht sein, müsst Ihr getrennte Lebensbereiche haben, das betrifft Zimmer, betten und sogar getrennte Kühlschränke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?