Hi,ich habe einen amerikanischen Führerschein & es steht seit 4 Jahren eine Mpu aus.Darf ich fahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo TomSalz

(3) Die Berechtigung nach Absatz 1 gilt nicht für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse,

  1. denen die Fahrerlaubnis im Inland vorläufig oder rechtskräftig von einem Gericht oder sofort vollziehbar oder bestandskräftig von einer Verwaltungsbehörde entzogen worden ist, denen die Fahrerlaubnis bestandskräftig versagt worden ist oder denen die Fahrerlaubnis nur deshalb nicht entzogen worden ist, weil sie zwischenzeitlich auf die Fahrerlaubnis verzichtet haben,

http://www.fahrerlaubnisrecht.de/FeV/FeV29.htm

du darfst nicht fahren, zumindest in Deutschland

Jetzt frage ich mich ob es nicht einen Möglichkeit gibt die MPU zu umgehen, da ich einen gültigen Führerschein besitzte

Diese Fahrerlaubnis ist aber nicht in Deutschland gültig da Du hier erst ein positives MPU-Ergebnis vorweisen musst.

Und da gibt es nur 2 Möglichkeiten:

  • MPU machen oder
  • auf die Verjährung warten

Mit einer ausländischen Fahrerlaubnis darfst Du in Deutschland nicht fahren, Straftatbestand!

Dein Problem ist, dass du den Führerschein nicht in einen deutschen umschreiben kannst, dass du auch mit dem amerikanischen hier nicht fahren darfst.

Wenn in Deutschland deine Fahrtauglichkeit von einer MPU abhängig ist, dann dürftest du frühstens 15 jahre nach der Vollstreckung des Fahrverbotes in Deutschland wieder am Motorisierten Verkehr teilnehmen.

Was möchtest Du wissen?