Habt ihr Erfahrungen mit einem Highschool-Besuch in den USA (LA)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Dresscode ist in der Schulordnung geregelt. Er wird sehr streng gehandhabt mit entsprechenden Folgen fuer Vergehen. Beliebt sind solche Schueler nicht.

Da es sich offensichtlich um eine Privatschule handelt, da du bereits jetzt weisst, in welche Schule du in mehr als einem Jahr gehen wirst, solltest du auch im Bewerbungsverfahren Unterlagen mit allen erforderlichen Infos erhalten haben. Wenn nicht, forder die Schulordnung nachtraeglich an.

Wenn du mit der Vorstellung von High School Filmen in die USA gehst, kommst du schnell auf den Boden der Tatsachen zurueck.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

richtig aufregend ;p die ersten Wochen (je nachdem wie gut dein Englisch ist)"können " bishen hart werden.. Aber nach und nach gewöhnt man sich dran, an die neue Kultur, Umgebung, die Menschen denen man tagtäglich begegnet, lernt Alles um sich herum besser kennen und dann wirds RICHTIG angenehm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dress Code ist so eine Sache in Amerika.

Leider sind da manche Lehrer wirklich einfach nur Arschl*cher und schicken meist Schülerinnen nach Hause da man eine Schulter z.b sehen konnte (Google mal, es gibt tausend geschichten wo Mädchen auf diese Art und weise diskriminiert wurden)

ansonsten war es glaube ich so, nix bauchfreies, shorts müssen bis zu den Knien gehen (oder zumindestens keine Hot Pants), Tops dürfen nicht zu freizügig und aufreizend sein) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine beste Freundin macht auch gerade ein Auslandsaufenthalt in den USA , sie hat mir erzählt , dass sie sich unglaublich schnell dran gewöhnt hat und relativ schnell Freunde gefunden hat. Sie ist jetzt schon seit fast einem Jahr da und kann nur positives berichten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?