High School Aufenthalt - lieber USA oder Kanada? Tipps, Erfahrungen?

1 Antwort

Hallo mountainfriend,

bei der Alternative USA / Kanada füreinen High School Aufenthalt ist wichtig zu wissen:

1)    Für die USA sprechen neben der Größe und Vielfalt des Landes, derattraktiven Metropolen und Natur die Möglichkeiten, einen Schüleraustausch zusehr günstigen Bedingungen zu absolvieren: Das USA-Classic-Programm bedeutet,dass du weder für den Unterricht noch für die Unterbringung in der Gastfamiliezu zahlen hast. Für ein Jahr an einer staatlichen High School kommt man dannauf 8.000-10.000 Euro.

Eine Zusammenfassung der Argumente, die für die USA sprechen,findest du im Schüleraustausch-Blog auf www.schueleraustausch-portal.de
dem Schüleraustausch-Portal diesem Blog-Beitrag: http://www.schueleraustausch-portal.de/index.php?id=1938&tx_news_pi1[day]=16&tx_news_pi1[month]=8&tx_news_pi1[news]=923&tx_news_pi1[year]=2017&cHash=764dc2ba1181430f5ab6ca8e2f75eb6d&L=0

2)    Kanada kann ebenfalls mit Größe und Vielfalt des Landes, attraktivenMetropolen und Natur punkten. Zudem ist Kanada besonders freundlich gegenüberZuwanderern was dazu führt, dass in den letzten Jahren viele Menschen aus derganzen Welt nach Kanada gezogen sind. Im Unterschied zu den USA gibt es in Kanadadie Möglichkeit, in den französischsprachigen Regionen Französisch und Englisch„zu leben“ und zu lernen. In Kanada gibt es allerdings keine Angebote, die demUSA Classic Programm entsprechen. Daher sind die Kosten dort deutlich höher. 3)    Für beide Länder gilt: Bei einem Aufenthalt an einer Privatschulekannst du Ort, Schule und Unterbringung selbst auswählen und auch die Zeitdauergestalten – zwischen drei und 10 Monaten ist normalerweise machbar. Dabei sinddie Kosten sowohl in den USA als auch in Kanada deutlich höher als im ClassicProgramm. 4)    Zum Schüleraustausch nach USA und Kanada empfehle ich dir dieRatgeber zu USA und Kanada auf www.schueleraustausch-portal.de.

5)    Viele Erfahrungsberichte zu USA und Kanada findest du hier: http://www.schueleraustausch-portal.de/blog-erfahrungsberichte

6)    Wenn du mit ehemaligen Austauschschülern und gutenAustausch-Organisationen persönlich sprechen willst, solltest du eine der bundesweitenAUF IN DIE WELT-Messen der DeutschenStiftung Völkerverständigung besuchen: www.aufindiewelt.de/messen

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?