High in Deutschland ?

8 Antworten

Rechtlich kann dir nichtmal etwas passieren, wenn du die Drogen in Deutschland genommen hast. Der konsum ist nicht strafbar. Nur der Besitz kann eine Strafe nach sich ziehen. Ich denke mal, dass hier über Gras gesprochen wird. In diesem Fall könntest du das ja deinem Arbeitgeber erklären. Vielleicht versteht er es.
LG Kilian

Der arbeitsgeber hab gar kein Recht auf so ein test... Mal ganz abgesehen davon kannst du völlig stoned mit allem auf dem Markt im Blut zur Kripo laufen und die können dir nichts.... Konsum ist nicht verboten dir kann (in Deutschland) keiner verbieten dich zu berauschen völlig egal mit welcher Substanz... Lediglich der Besitz und berauscht die Teilnahme am Straßenverkehr mit einem Fahrzeug ist verboten

Rechtliche Konsequenzen nicht, wenn nur nachgewiesen wird, dass du konsumiert hast. Aber beruflich - das kommt wohl darauf an, wo du arbeitest. Normalerweise sind Drogentests ja eher da üblich, wo der Arbeitnehmer clean sein soll. Kann also schon sein - wo du das konsumiert hast, interessiert die wohl eher weniger, vor allem, kann man ja nicht nachweisen wo.

Ich arbeite als Altenpfleger in einem Caritas Altenheim. Sind dort solche Test üblich? Bin im 1. Lehrjahr und hatte bisher noch keinen.

0
@Quake2Jack

Das kann ich dir leider nicht sagen, wie es bei Altenpflegern ist. Könnte auch unterschiedlich sein bei den Regionen und Verantwortlichen. Aber ich hab mal gehört, dass einem normalerweise am Anfang gesagt wird, dass gelegentlich getestet wird - ein Freund von mir hat zB aufgehört zu kiffen, als er seine Schreinerlehre anfing, da die solche Testes ankündigten

0

Nein nur wenn du dich verdächtig machst durch rote Augen oder so denn den Test muss der Arbeitgeber bezahlen und der kostet viel geld.

0
@superposchi4

Der kostet 2,60€ in der Apotheke ein Streifen... Wenn die in so ner Einrichtung nicht sogar welche da haben ;) 

0

Was möchtest Du wissen?