High End Pc: Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Netzteil?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das RM850W ist ziemlicher Mist, gebaut von Chicony Power Technology. Es gab Probleme mit der hybriden Lüftersteuerung bei dem Modell, diese dürften aber behoben sein. Schlimm sind die Kondensatoren, wenn ich bie einem derartig teuren Netzteil Ltec sehe bekomme ich eine mittlere Krise. Das mag unterhalb von 30€ gehen (unabhängig der Leistungsklasse), aber sonst ...

Die Konfiguration ist außerdem ziemlich unsinnig, angefangen bei Amazon ...

apfeldeluxe 25.06.2014, 18:48

stecken da echt elkos mit sollbruchstelle marke ltec drinne o_O das is hart bei der mutmaßlichen leistungs und qualitätsklasse.

0
3125b 25.06.2014, 18:51
@apfeldeluxe

Ja. Corsair macht nur noch so einen Mist. Selbst beim AX1500i sind CapXons (zwar Feststoff, aber dennoch) drin ... das liegt gar nicht mal an den OEMs.

Wenn schon Single-Rail würde ich entweder ein Seasonic Platinum 660W (gut, nominal sind zwei Rails vorhanden ...) oder ein EVGA 750 G2 nehmen.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 18:54
@3125b

als nächstes kommen jamycon radial~+/- 20% toleranz rein :/

ok da bin ich leicht massiv enttäuscht. da hätte ich vor allem von corsair weit mehr erwartet.

0
3125b 25.06.2014, 19:03
@apfeldeluxe

http://www.jonnyguru.com/modules.php?name=NDReviews

Kannst ja mal schaun, das geht bei denen seit Jahren so. Die ältenen AXi haben keine CapXons drin, das neue Spitzenmodell bekommt die ... besten ... Kondensatoren spendiert ^^

Da lobe ich mir EVGA sehr. Die treten SuperFlower in den obligatorischen Hintern und machen es gleich richtig. Zwar sind Nippon nicht unbedingt erste Wahl unter den (sehr) guten Kondensatoren, aber eben halt (sehr) gut. Und da wird auch nicht bei den Feststoffkondensatoren gespart, obwohl man z.B. Enesol (oder gleich CapXon oder noch besser Sus`con) verbauen könnte, kommen auch da Nippon rein. Dazu 10 Jahre Garantie, und die Sache ist gegessen.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:11
@3125b

habe mir seit ca 5 jahren keine neue psu mehr gekauft... die die ich habe reicht und hält vor. und wieso sollte man sich eine neue kaufen, nur um des kaufens willen. ich meine ich bin leicht blöde xD sonst würde ich mir keine 3 r9 290 rein kleben und mich drüber freuen... auf 6 monitore aufrüsten. aber die psu ist ne investition, die ich langfristig plane und mich auch was kosten lasse... ist das wichtigste am rechner und auch wenn man es richtig macht das langlebigste.

aber das was du da sagst und was ich so sehe, das lässt mich an denen echt zweifeln :/ ich bin enttäuscht.

0
3125b 25.06.2014, 19:24
@apfeldeluxe

Ja, ganz meine Meinung. Die PSU ist wirklich das letzte Teil, an dem ich sparen würde (Achtung: am Preis schon, aber nicht an der Qualität).

ich meine ich bin leicht blöde xD sonst würde ich mir keine 3 r9 290 rein kleben und mich drüber freuen... auf 6 monitore aufrüsten.

Wenn man das Geld hat, warum nicht.

aber das was du da sagst und was ich so sehe, das lässt mich an denen echt zweifeln :/ ich bin enttäuscht.

Den Kurs bei Corsair erkennt man schon, wenn man sich deren lieblings OEM anschaut. CTW ... billig und billig gesellt sich gern. Dazu gibt es dann halt auch meistens nur ne kurze Garantie, die kennen ihr Spiel schon ganz gut.

Genug der Beschwerden. Welches Netzteil nutzt du aktuell? Welches wird es für die dritte 290?

Man, hätte ich nur eine einzige ...^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:30
@3125b

ein be queit p10 serie mit 1kw

und ja das macht halt spaß mit so vielen xD aber ich habe das gebraucht von seiten der arbeit aus. und 6 monitore auf 2 karten geht eig nur bei ati wirklich gut. nvidia macht da gerne probleme... habs ja gemerkt. und jetz hat es mich einfach gepackt mir eine 3. zu kaufen xD

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:02
@3125b

nene das passt. habe das schon gemessen. die sind garnicht so groß. die 1kw reichen da aus. zusammen haben die eine average von vllt 780 bis 800 watt.

ps: da es ein dark power ist, hat es eine overdrive funktion. ^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:09
@3125b

ach er heult nur rum "seite nicht gefunden"

aber danke... du tust mir gerade gut. ich habe die schnauze von diesen ganzen pcgh und cb tests voll. wo dann eig nur technischer sondermüll steht. da is mir toms hardwre lieber. genau wie anandtech und passmarks. die machen wenigstens was her und sind glaubwürdiger und fachlicher.

und was die karten angeht, da ist asus schon sehr gut dabei. die steuern ihre werte sehr sauber und sorgfältig aus.

überigends sorry, ich war eben fix essen

0
3125b 25.06.2014, 20:25
@apfeldeluxe

Musst den Link kopieren, GF will mal wieder nicht. Was ich meine ist, dass die Karten für einige Millisekunden bis zu 400W ziehen (verdammt schlechte Spannungsversorgung, PowerColor hat das z.B. bei der neuen Devil 13 komplett beseitigt), das ist auf Dauer auch nicht gesund für das Netzteil. Das kostet reell gesehen bestimmt ein paar Jahre. Die Garantiezeit dürfte sowas Gutes wie das P10 dennoch überstehen.

Ja, CB und PCGH sind teilweise echt grenzwertig. Ich hab mich da auch schon einige Male echt aufgeregt. Ich fand immer die Verbrauchsmessungen von CB genial. 10€ Messgerät in die Steckdose, und dann schreiben die AMDs würden so viel mehr verbrauchen. Tomshardware misst das auf Millisekunden genau an allen Eingängen aus, und siehe da, es gibt komplett andere Ergebnisse.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:32
@3125b

ja natürlich gibt das ganz andere ergebnisse... wenn man mit nem billigen digital wattmeter an sone dumme steckdose geht und den klemmpunkt als abgriff misst dann steuert das ding auf t1s aus. das ist auch ausreichend für ein normales wattmeter. wenn man aber genaue werte haben will dann muss man auch peak voltage und peakcorrent messen.... und auch peakpeak. man muss die amplitude auslesen und das nicht nur auf 1s. da muss man viel genauer skalieren. und zwar in mehreren kanälen und messebereichen. wichtig is ja nicht nur was rein geht, was wieder raus kommt und was er an wäre fabriziert. da kommen so viele faktoren noch mit rein. wirkleistung scheinleistung einstreuungen und interferenzen, sprünge und spitzen bla bla bla. will man das unter laborbedingungen messen braucht man prof test oder multi test aperaturen für ein wenig mehr als 15€. ansonsten kann man auch mit nem multimeter ausm baumarkt kommen.

und genau das ist es was mich nervt. jeder von diesen semiprofis die immer behaupten sich "wirklich" auszukennen.... kommt mit diesem dreck. pcgh sagt aber. bla bla! ich kanns nicht mehr hören. sagt man denen aber das die testergebnisse durchaus anzweifelbar sind und unsachgemäß ausgeführt wurden, dann beleidigen sie einen durch und werfen einem vor man habe keine ahnung. und sorry... das habe ich nicht nicht. und das von 14 jährigen intel fanboys.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:35
@apfeldeluxe

current* wärme*

ich tippe viel zu schnell und die tastatur is abgenutzt dadurch. brauche wohl mal neue. naja nach 6 jahren wird es auch mal zeit. die hat ihre 19,95€ erbracht xD

0
3125b 25.06.2014, 20:42
@apfeldeluxe

So kann man das stehen lassen, denke ich.

Für Netzteiltests schau ich gerne bei Jonnyguru oder Techpowerup vorbei, normale Tests nimmt man halt überall mit, wie weit man welchem Magazin trauen kann muss man dann halt sehen ...

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:46
@3125b

ja das ist wahr. techpowerup ist auch noch recht gut und verlässlich. aber alles in allem halte ich von pcgh und cb und desweiteren nicht so viel. man kann es mal lesen oder sich was draus her leiten. aber die meisten glauben ja einfach blind was da steht. die hinterfragen das nicht mal.... ok, um das zu können muss man auch verstehen WAS da steht. und bei vielen scheitert es ja dann schon daran. aber dann gehen sie halt damit hausieren und fühlen sich wie richtige pros. bis sie an iwas aus unseren reihen und gewichtsklassen stoßen. dann gehts los. ich persönlich glaube keiner einzelnen berichterstattung. mehrere durchlesen und recherchieren... dann selber noch ein bild machen und ggf wenn möglich messen oder ermitteln. dann kann man sagen man habe was in der hand. ^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 21:14
@3125b

ja studiert könnte man sagen. bin e-techniker digitaltecnik und halbleiterdeigne und logikentwickler und son mist. ^^

0
BadJoke27 26.06.2014, 18:26
@apfeldeluxe
ps: da es ein dark power ist, hat es eine overdrive funktion. ^^

Du meinst die steckbare Brücke die die OCP deaktiviert und das Teil zu nem Single-Rail Schweißgerät macht?

Bei der Leistung ist das schon grob fahrlässig.

2

Das Netzteil in deiner Liste ist Ausreichend auch wenn noch SSDs/HDDs hinzukommen ;)

Das meiste zieht Graka und Cpu, der Rest ist eigentlich eher Kleinkram (es sei denn du willst dein Gehäuse zusätzlich wie einen Weihnachtsbaum leuchten lassen), addiere diese beiden Werte, 130Watt + 250W. Letzterer Wert ist variabel, je nachdem wie sehr du die Graka nutzt (Maximalaufnahme von 600W!) also hängt es davon ab, was du damit vor hast. Generell sagt man, dass zu den berechneten Werten zusätzlich 30% aufgeschlagen werden sollten, um das Netzteil nicht zu sehr zu beanspruchen (im schlimmsten Fall.)

Empfehle dir 900 - 1000 Watt, wenn du die Graka komplett ausnutzt.

Wenn nicht, reicht dir weniger.

Kn4ll3r 25.06.2014, 18:50

dir ist schon klar, dass da nur eine grafikkarte drin ist?

0
Hanswurst120 25.06.2014, 19:14
@apfeldeluxe

Mhhh ..

GPU:ca 250 watt

CPU:ca 130 watt..

rest kein plan rechne mal 50 watt ..also vollast ca 430 Watt .....also empfehle ich ein 1000 watt Netzteil ..WTF :/

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:16
@Hanswurst120

ja das doch top.... wenn ich das so mache bleibt mehr für mich. und ich muss dem rechner nicht so viel abgeben! xD

1

Da reicht ein gutes 550W Netzteil locker. Du könntest zum Beispiel ein XFX XTR 550W oder ein EVGA SuperNOVA NEX 650G nehmen.

Die Zusammenstellung macht aber nicht wirklich Sinn...

Es gibt günstigere 2011er Boards die du ohne Nachteile nehmen könntest, außerdem würde ich den RAM gegen ein Crucial Ballistix Sport Kit tauschen, das ist bei 1600MHz und gleichen Latenzen günstiger. Außerdem die SSD gegen eine neuere und schnellere, aber gleichteure Crucial MX100 tauschen.

Wenn du warten kannst, bald kommen die Haswell E CPUs inkl. neuen 2011er Boards und DDR4 RAM. Ich würde jetzt kein 2011er System mehr bauen...

apfeldeluxe 25.06.2014, 18:39

und allgemein keine 49er i7 ._.

der speicher ist aber n sehr sehr guter. von der qualität her besser als die crucial und für 2€ mehr oder so gibt es den auch in 1600mhz. mehr macht aber bei intel keinen sinn.

0
10minutemail5 25.06.2014, 18:41

Reicht wahrscheinlich nicht, wenn allein die Graka eine maximale Aufnahme von 600 Watt hat.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 18:44
@10minutemail5

hat sie nicht. das geben die gerne an.... als gesammtleistungsbedarf / anspruch an die psu. aber bei einem hohen wirkungsgrad und ordentlichen psu's ist das zum einen käse zum streichen... und zum anderen hat die karte einen geringeren power consumption level als die r9 290. und die braucht zwischen 230 und 260 wattstunden.

1
Highti 25.06.2014, 19:18

Vielen Dank erstmal für die viele Hilfe hier,

  1. Habe nicht viel Ahnung von dem richtigen Komponeten auswählen ^^ (wahrscheinlich gemerkt?) :D

  2. Ich möchte einen High End Pc um sag ich mal Spiele momentan mit voller Leistung spielen kann und diese sag ich mal 1-2 Jahre ohne nachrüsten hält ^^

  3. Ich wäre euch auch sehr dankbar wenn ihr mir viellt eins zusammenstellen könnt ( Seite egal wenn günstiger wie Amazon) :D

  4. DDR4 ist mir eigg. zu Teuer ( bis jetzt), daher vorsorge mit einem Richtigen board währe nicht schlecht ;)

0
3125b 25.06.2014, 19:25
@Highti

Wie hoch ist denn dein Budget? Kannst du selber zusammenbauen (ist nicht schwer)?

0
Highti 25.06.2014, 19:27
@3125b

max 1700 lieber wären so 1500, ja mit hilfe eines Kumpels ders schon öfters gemacht hat ^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:28
@Highti

also wie schon einige meinten nicht bei amazon kaufen. das ist richtig. da kann vereinzelt mal n schnapper bei sein... aber alles in allem sind die immer so n paar euro teurer als hwv und mf oder andere computer hardware händler.

also eine i5 4690 reicht für eine bedürfnisse aus! die cpu ist nicht mehr das schwache glied am pc... eher bricht dir die teuerste grafikkarte beim spielen ein, weil sie überfordert ist... als das die cpu dicht macht. und n paralel command set gefütterten rechenknecht brauchst du so weit eh nicht.

bei der karte würde ich dir zur r9 290 oc raten, die haben mehr leistug als die gewöhnliche nvidia gtx780... wenn auch nur wenige 2 bis 3 prozent. aber sie haben sie. und sie kosten mal eben ca 60 bi 80€ weniger! dafür verbauchen sie ein paar wwattstunden mehr. ist aber unerheblich.

vom speicher her kannst du schon bei corsair bleiben. da machste nix falsches mit. aber auf 1600mhz kannst du gehen. das macht noch geringen sinn.... wenn auch nicht wirklich viel.

die ssd muss jeder für sich wissen. ich sage 120gb reichen für das os lang und satt aus.

das board.... da tut es auch ein gigabyte oder asus brett, ja sogar ein asrock geht. mit h87 oder 97 chipset. das reicht.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:29
@Highti

das was du haben magst bekommst du schon für 900 bis 1000€ locker.

zumal ja deine anforderung recht vertretbar und verträglich ist. 1 bis 2 jahre sind eig n guter zeitlicher wert. das ist machbar und bezahlbar.

0
3125b 25.06.2014, 19:30
@Highti

Ja, da reicht schon der Klassiker:

  • Intel Xeon E3-1231 v3 boxed
  • Thermalright True Spirit 140 Power
  • ASRock H97 Pro4
  • Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB
  • Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC
  • Crucial MX100 256GB
  • Seagate Barracuda 7200.14 1TB
  • LG Electronics GH24NSB0 schwarz bulk
  • XFX XTR Series 550W oder EVGA 750 G2 (78/95€)
  • Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster
1
3125b 25.06.2014, 19:31
@apfeldeluxe

Ich würd ne größere SSD nehmen, 256GB kosten grad mal 20€ mehr ...

0
Highti 25.06.2014, 19:35
@apfeldeluxe

Danke für die Infos,

meine lage sieht derzeit so aus das ich einen Pc möcht der sag ich mal ein paar Jährchen rumbringt ohne ihn aufrüsten zumüssen also wäre ich bei einen i7er gerne geblieben weil diese momentan die stärksten sind, oder? ^^

ATI habe ich eigg momentan die nase voll ich habe eine und die is mir zu langsam und zu laut also aufjedenfall möcht ich gerne etwas neues ausprobieren mit intel und nividia, habe in Chip Online gesehen das die neue R9 top 1 ist aber leider wie gesagt bin zuentäucht von ati (amd) und möcht ein relativen starken pc für gute 1500€ ^^

0
3125b 25.06.2014, 19:37
@apfeldeluxe

Danke.

Reicht einfach aus. Mehr Geld auszugeben ist Verschwendung. Was der Xeon nicht schafft schafft auch kein 4930k.

Man kann ein besseres Board und nen OC-freudigeren RAM nehmen, aber das lohnt auch nicht wirklich. Das Gehäuse ist trotz den relativ humanen Preises erstklassig. Die SSD ist nur in Benchmarks langsamer als die Samsung EVO/Pro. Die Netzteile - sagen wir mal so; das EVGA wird in dem System passiv laufen, daher hier mal drin.

0
Highti 25.06.2014, 19:42
@3125b

Danke für deine Zusammenstellung.

Ist ein Xeon so Stark wie ein i7 oder wie ist das da komm ich nicht ganz mit mehr ^^ sry

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:01
@3125b

ist für meinen geschmack iwie sinnfrei aber jedem das seine ^^ noch sind mir die ssds zu anfällig technisch gesehen

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:10
@Highti

nein eine i7 macht für dich als causalgamer keinen unterschied zur hochklassigen i5. sie unterscheidet sich lediglich darin das sie ein paar paralelisierungs befehlssätze hat und ein erweitertes ccp, epic und smt.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:12
@Highti

die xeon ist im grunde genommen die ic matrix einer i7, nur ohne igp und mit einigeng anz leichten modifikationen am microcode... das merkst du aber nicht! aber sie hat den sockel land grid array 1150... nicht wie die i7 4930k den 2011.

0
3125b 25.06.2014, 20:16
@Highti

Der Xeon ist ein i7 4770 ohne IGP und mit marginal verringertem Takt. Durch HT reicht der für wirklich jede Anwendung aus. Zum Spielen ist der keine 10% langsamer als der 4930k, kostet knapp 200€.

0
3125b 25.06.2014, 20:19
@apfeldeluxe

Bei Golem war neulich ein Artikel. Es gab einen Langzeittest, die Ergebnisse sind irgendwie ... überraschend.

Die gernigste Haltbarkeit war irgendwo bei 700 TBW, die Hälfte der Modelle hält über ein Petabyte. Da ist gar nichts anfällig ^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:25
@3125b

die technik dahinter ist eher anfällig. das warelevel2.0 und trim machen da natürlich ihren teil. auch die reserve cluster sind ausreichend dimensioniert. das ändert nix daran das die fgfet's schnell ihre macke weg bekommen, bei zu oher anzahl an kruz aufeinander folgenden schreibzyklen. das hat sich erst seit dem einsatz von hafniumoxid als granulat der embedding layers geändert. elektrisch sind die guten stücke sehr anfällig, da jeder schreibzyklus das floating gate laden und damit durch das dielektrikum im granulat stoßen muss... der flash nutzt die zelle aber ab.^^

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 20:33
@apfeldeluxe

man das ich hier mal mehr als 2 leute kennen lerne die sich auskennen und das da dann sogar noch mal wer dabei ist der richtig ahnung zu haben scheint. es ist ein traum xD

meist ist man hier von placebos umgeben. :(

0
Kraiship 26.06.2014, 10:16
@Highti
weil diese momentan die stärksten sind, oder? ^^

Mit einem I7 wirst du kaum länger auskommen, als mit einem Xeon. Dafür zahlste aber einiges für den "Mainstreamnamen" drauf. Mit dem Xeon wirst du denke ich sowieso länger auskommen, als 2 Jahre ;)

Außerdem befinden wir uns hier in einer Preisklasse, in der fast ausschließlich die GraKa limitiert.

habe eine und die is mir zu langsam

Das ist kein Grund, nicht ne neue AMD-Grafikkarte zu nehmen ^^

1

bin auch nicht überzeugt von der konfig aber hab jetzt gerade wenig lust mir gedanken zu machen... ganzen tag malocht^^

alles über 600w wär blödsinn.
geil wär zB das pro10 von be quiet! mit 550w oder das g-series von seasonic, ebenfalls mit 550w. ist etwas besserer hersteller als fsp aber dafür nen nicht ganz so guter lüfter drin.
beides spitzenmodelle btw.

3125b 25.06.2014, 18:56

Die G-Series waren noch nie ein Spitzenmopdell. Zuerst unterhalb der X-Serie angesiedelt rangieren die jetzt nach wie vor in der oberen Mittelklasse unterhalb der Platinum-Serie. Bald steht eine Überarbeitung an (mehr als die kleinen Modifikationen die es bisher gab), aber auch die ändert an der Positionierung nichts. Unterhalb wurde mittlerweile noch die S12G-Reihe eingeschoben, allerdings ist diese technisch der G-Series ziemlich ähnlich, und auch nicht viel günstiger.

0
Kn4ll3r 25.06.2014, 19:03
@3125b

Die G-Series waren noch nie ein Spitzenmopdell.

im vergleich zu mitbewerbern eigentlich schon.

okay, "spitzenmodell" vllt nicht aber trotzdem schon ne ziemliche sahneschnitte.

0
3125b 25.06.2014, 19:05
@Kn4ll3r

Die sind halt laut, aber technisch wirklich gut. Die PCGH-Edition ist wenn schon ein Spitzenmodell. Aber halt aktuell mal wieder zu teuer.

0
Kn4ll3r 25.06.2014, 19:06
@3125b

--> lüfter tauschen ^^

--> garantie futsch :(

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 19:17
@Kn4ll3r

naja nicht wenn du nachweisen kannst das du eine efp bist.. naja und die das anerkennen. kann sie ja auch keine sau zu zwingen ^^

0
BadJoke27 26.06.2014, 18:29
@Kn4ll3r
--> lüfter tauschen ^^

Joa, riskierst dabei halt dein Leben, sind schon ein paar Leute dabei gestorben, weil sie an Primäralkos gekommen sind

--> garantie futsch :(

Und wenn das Teil irgendwelche Schäden verursacht zahlt keine Versicherung der Welt, weil du der Hersteller bist, wenn du ein Gerät modifizierst.

0

ja das reicht schon... ich frage mich nur wo der nutzen von der krücke liegen soll? gaming?

iwie is das nähmlich leicht daneben konfiguriert. also geldvernichtung....

3125b 25.06.2014, 18:39

Zumal bei Amazon.

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 18:41
@3125b

naja jain. kann ab und an auch günstig sein. habe da meine dritte asus r9 290 dc2 oc gekauft. war bei mindfactory und so nur "verfügbar".. im aussenlager! heißt auf deutsch wird bestellt und liegt beim großhändler rum. besten falls.

amazon hatte die vorrätig und zwar für 4€ mehr als bei der guten alten mf.^^

0
3125b 25.06.2014, 18:47
@apfeldeluxe

In diesem Fall kann man bestimmt 100€ sparen, wenn man die Teile so günstig wie möglich kauft.

Oder halt ne vernünftige Konfiguration ...

0
apfeldeluxe 25.06.2014, 18:49
@3125b

klar... xD ich sage ja nur das es "mal vorkommen KANN" meist ist es aber nicht so.

ich bin eh der meinung das die konfig da noch viel sparpotential hat bei geringfügiger verschlecht/besserung. wtf ne 4930k?

0
Kn4ll3r 25.06.2014, 18:51
@apfeldeluxe

zumal
i7-4790k > i7-4930k
und die boards kosten die hälfte ...

quad-channel? pff ... who needs it?

0

Was möchtest Du wissen?