High-End-Gamer-PC so sieht er aus sehr gut / gut / schlecht / sehr schlecht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man eine  Liste aller möglichen GamingPC-Zusammenstellungen nimmt, liegt der unten im oberen Drittel. Da es  noch besser geht, würd ich sagen: gut.

Sehr solide. Und alle Spiele sicher in hohen Details spielbar. An die Grenzen würde dieser PC aber kommen, wenn du zb in höheren Auflösungen als FULL HD und höchsten Details spielen willst. Da müsste dann schon absolutes High End her.

PaKe939 02.07.2015, 20:17

Passen die Komponenten alle zusammen

0
mistergl 02.07.2015, 20:28
@PaKe939

Ja passt alles. Vielleicht einen anderen Lüfter. Den Freezer 13 hab ich auch an meinem i5 4570. Leider läuft der minimum schon mit 1500 U/min am 4Pin CPUPort. Das war mir zu laut. Ich musste ihn bei meinem Gigabyte z87 D3SH an einen der 4Pin PWM Pots für Gehäuselüfter anschliessen, damit er wenigstens mit ~1200 U/min läuft. Kühlung ist damit immer noch besser als mit  dem Intel Stock. Ca 5 Grad kühler

Auf die minimum 600 Umdrehungen bekomm ich den mit Bios-mitteln garnicht. 

0
  • Den Prozessor kannst du nicht übertakten, nichtmal über die Baseclock. Zwar kannst du deshalb das Mainboard nehmen aber ein anderer Chipsatz wäre besser. 
  • 16 GB RAM sind etwas viel, nun gut wenn du aufnimmst bzw streamst wird es nicht falsch sein. Aber dann könntest du die TACTICAL Version nehmen. Die leutet im Betrieb auch(=>YouTube)
  • Windows würde ich in ebay für 20€ kaufen..

Ansonsten eine gute Zusammenstellung

Also erstmal die Lüfter werden stark zu hören sein das kann ich dir schon sagen und für einen Gaming Pc nimmst du keinen Prozessor der für Server gebaut ist! Also den Prozessor kann ich dir gar nicht empfehlen was willst du denn spielen evtl. Kannst du dir ein wenig in manchen sachen an hardware einsparen und trotzdem gut spielen.

PaKe939 02.07.2015, 20:15

Ich will aufjeden fall nicht auf low grafik spielen 

Ziel High Grafik einstellung neuster Spiele und Streamern mit 2 Monitoren auf Hd sozusagen

0
NinjaKeks01 02.07.2015, 20:16

Der XEON ist genausogut wie ein i7 4770 non K. Ihm fehlen nur ein paar wenige funktionen. Fürs Gaming ist er trotzdem gleich geeignet. Evtl ein geringer Unterschied von 2-3 FPS

0

Eigentlich eine gute Zusammenstellung, jedoch lässt sich streiten, ob bei einem Xeon ein Z97-MB gebraucht wird.

PaKe939 02.07.2015, 20:17

unterschied sind 2-3 fps ?

0
mistergl 02.07.2015, 20:18

Ist doch wurscht. Das kostet 80 EUR, genau wie die H97 Boards. Zusätzlich hast du hier noch die Option, auf eine K-CPU zu wechseln.

Da gibt es auch keine Frame-Unterschiede. Es ist  der gleiche Chipsatz nur mit einigen ungelockten Einstellungen zum Übertakten.

0

Was möchtest Du wissen?