High Carb Low Fat?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde komplexe Kohlenhydrate bevorzugt verwenden. Auch in einer Low Carb- Ernährung sind die in Maßen erlaubt. 

Haferflocken, Milchprodukte, Fleisch, Fisch, Salate, Gemüse, gekochte Kartoffeln, Obst oder Reis sind bei Low Fat empfehlenswert.

Du solltest hingegen Nudeln, gezuckerte Lebensmittel wie Süßigkeiten und stärkehaltige Lebensmittel wie Brot/Brötchen meiden, da diese Heißhunger schüren, und du damit dann schnell über deinem Kalorienbedarf liegst. 

Zudem sind das leere Kalorien, d.h. da sind keinerlei Vitamine, Mineralstoffe etc. in nennenswerten Mengen drin, die dein Körper braucht.

Eine Low Carb- Ernährung mit moderatem Anteil komplexer Kohlenhydrate (100g täglich) ist die gesündere Variante zu Low Fat, da der Körper auf gesunde Fette in ausreichender Zufuhr angewiesen ist. 

Du solltest daher auch in einer Low Fat- Ernährung keinesfalls unter 60-70 g Fett am Tag gehen. Bei Low Carb sind z.B. auch schmackhafte Nüsse erlaubt, die bei Low Fat unsinnigerweise komplett herausfallen. 

Ansonsten meidest du natürlich alles, was mehr als ca. 15g Fett auf 100g hat. Du tust deinem Körper mit Low Fat keinen Gefallen.

Die extremen Low Carb- Formen mit 20 g KH´s am Tag oder weniger sind aber ebenfalls nicht empfehlenswert, da man sonst Konzentrationsprobleme kriegen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So sachen wie eier sollte man vermeiden.
Haferflocken, brot, semmel, nudeln, reis, kartoffeln, fisch, fleisch, tofu, Kürbis geht klar
Also alles mit viel Kohlenhydrate und wenig fett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von feelfit
18.04.2016, 19:28

Danke dir, werd ich ausprobieren! :)

0

Was möchtest Du wissen?