Hift Vomacur50 oder Vomex Sirup oder Zäpfchen besser?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Helfen wird beides, sofern Du es nicht gleich wieder auskot....

Deswegen Zäpfchen, wenn Saft nicht drin bleibt.

Vomex A Sirup bekommen auch Kinder, wenn sie von Übelkeit heimgesucht werden. Hilft eigentlich immer schnell + gut.

Und: ich kenne natürlich niemanden, der Zäpfchen lieber anwendet als Saft oder Tabletten.....

Würde somit erstmal den Saft nehmen, es sei denn du weißt, dass er nicht lange im Magen bleibt...

Grüße, ------>

Erbrechen musste ich noch nicht ist aber immer kurz davor :( Gibt es den Vomex Sirup auch für Erwachsene? Weil ich weiß nicht wieviel ich bei meinem Körpergewicht von 49kg nehmen muss

0
@TheWalkingPizza

In deinem Fall würde ich Dir als Apotheker ein anderes Mittel geben (weil du kein Kind mehr bist?), z.B. Iberogast Tropfen.

Weil du aber sowieso zur Apotheke musst, frag den Apotheker, was er Dir geben kann auf rezeptfreier Basis.

Grüße, ----->

0

Iberogast hatte ich schon, bringt leider überhaupt nichts :( Ich bin langsam echt verzweifelt, ich hatte MCP Tropfen 1ml ratiopharm hilft nicht, Vomacur50 schlägt normalerweise immer an außer bei starker Übelkeit... Ich möchte endlich wieder essen aber irgendwie scheint nichts zu helfen

0
@TheWalkingPizza

MCP

die gibt´s doch nur auf Rezept, oder?

Wenn Du also schon etwas verschrieben bekommen hast - es aber nicht wirkt (MCP kenne ich, die wirken ebenfalls normalerweise gut + schnell), dann solltest Du nicht ein Frage-Antwort-Forum zu Rate ziehen oder den Apotheker, sondern zu einem Internisten gehen!

Grüße, ------>

0

Was möchtest Du wissen?