HiFi Frage- richtiges Lautsprecherkabel kaufen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie die anderen auch geantwortet haben stellt der Anschluss nicht so ein Problem dar - denn eine Ader ist immer irgendwie markiert (Farbstreifen, Riffelung oder eingearbeiteter Faden).

Du kannst aber schon beim Kauf einen großen Fehler machen! 

Bitte kauf kein minderwertiges CCA Kabel - das ist nur hauchdünn mit Kupfer beschichtetes Aluminium.

Achte darauf, daß du ein OFC Kabel kaufst - das ist dann "richtiges" Kupferkabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die weitaus meisten zweiadrigen KAbel sind gekennzeichnet, haben an einer Ader eine Farbmarkierung oder eine Riffelung in der Isolierung. Schwar/rote Kabel sind eher selten. Ein AV-Receiver klingt nach nicht ganz so mickeriger Ausgangsleistung, also 1,5 mm² bis 3 meter Länge, darüber 2,5 mm². Oder geh in ein HIFI-Forum, die empfehlen dann die absonderlichsten Drahtgebilde zu abenteuerlichen Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Canonio 05.10.2017, 16:21

Also im Hifi forum werden bestimmt 98% ganz normale Litzen ausm Baumarkt für 1-2€/m empfelen. die die kabel für 300€/m kaufen sind eher in engeren Kreisen zu finden.

0

Wenn du expliziet LS Kabel kaufst ist das markiert.

https://www.amazon.de/KabelDirekt-Lautsprecherkabel-Kupfer-transparent-Polarit%C3%A4tskennzeichnung/dp/B01LFA7MHM/ref=pd_lpo_sbs_107_t_0?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=ZEJHP0PPV1M73DDJJ9D4

Und es sollte nicht so schwierig sein VOR dem anschließen/verlegen an den Enden eine eigene Markierung zu machen. Plus an Plus und Minus an Minus bzw. Rot an Rot und Schwarz an Schwarz. Die Polarität ist dann richtig wenn Gesangstimmen aus der Mitte zwischen den Boxen kommen. Richte die LS fürs erste auf den Platz an dem du sitzt. Der Abstand zwischen den Boxen sollte etwa soe groß sein wie der Abstand zu deiner Sitzposition.(Stereodreieck) WICHTIG: Der Hochtöner sollte in Höhe der Ohren sein! Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst lediglich darauf achten, dass die Polarität bei beiden Lautsprechern die gleiche ist. Welche Farben die Kabel haben, is wurscht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rot an Rot, schwarz an schwarz; und das beidseitig. Wenn Du Kabel als Lautsprecherkabel kaufst, sind die immer farbig gekennzeichnet.  Sie haben feine farbige Streifen, die Du auf Internetfotos nicht siehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lautsprecherkabel ist als Zwillingslitze immer gekennzeichnet, bei oft verwendeter transparenter Isolation hat eine Ader einen weißen oder roten Strich aufgedruckt. 2x1,5 oder 2,5 mm² reichen übrigens völlig aus. Kupferlitze im Baumarkt-Rolle für 2 €/m.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kabel muss genügend Querschnitt für die Leistung aufweisen und an den Anschlüssen einen niedrigen Widerstand. Alles andere ist reine Geldmacherei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ivid2334 05.10.2017, 09:41

Ich bin kein HiFi Experte, daher wär es cool, die Frage so zu beantworten, das ich hinterher nicht noch weniger weiß, als vor der Frage. Hast du einen Link, ich hab einen Magnat Monitor Supreme über einen Pioneer 531 b laufen, wie dick muss das Kabel sein?

0
Smartass67 05.10.2017, 10:00
@Smartass67

...für einen kleinen Monitor reichen 2.5mm² für ein optimales Ergebnis aus. Bei Längen bis 3m kann man es auch bei 1,5mm² belassen. Selbst 0.75 mm² reichen aus, hier ist aber bei hohen Lautstärken damit zu rechnen, dass der Bass etwas an Präzision verliert.

0

Was möchtest Du wissen?