Hifi anlage für 500 €?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für 500 € mit Subwoofer habe ich folgende Empfehlung:

Panasonic SC-PMX74EG, derzeit bei Amazon für unter 300 € zu haben. Als Subwoofer, der bei Kompaktlautsprechern fast immer Pflicht ist, sofern man der untersten Oktave einen hohen Stellenwert zuordnet, der Mivoc Hype 10 G2, der für 140 € bei Amazon steht. Hatte den selbst, er hat mehr Power als für die Anlage notwendig. Bin eben nur auf Standlautsprecher gewechselt. Da die Anlage über keinen separaten Subwooferanschluss verfügt, muss man die Lautsprecherkabel am Subwoofer durchschleifen, das funktioniert prima. Aber sonst hat die Anlage viel Ausstattung, von Bluetooth bis DAB+.

Alternativ bei der Anlage: Denon Ceol N-9, edler, grad das Display, auch viele Anschlussvarianten, Bluetooth und DAB+, dazu ein Subwoofer-Ausgang. Oder Pioneer X-HM72, allerdings ohne DAB+, Rest passt aber auch, Farbdisplay, massive Front. Letztere soll Funkverbindungen deutlich stabiler halten als die Denon Ceol.

darkhouse 10.07.2017, 10:40

Eine Anlage aus Einzelkomponenten zusammen zu stellen, funktioniert bei 500 € nicht wirklich. Die Kompakten hauen auch 50 W Kanalleistung und mehr raus, das reicht. Die Ausstattung ist sehr zeitgemäß, was klassischen Stereo-Receivern meist noch abgeht. Auch die Lautsprecher sind teurer. Auf Subwoofer verzichten geht, aber vernünftige Standlautsprecher gibt es ab etwa 500 € das Paar. Abgesehen vom evtl. Platzproblem. Dann braucht man noch Zuspieler wie CD-Player. Also um die 1.000 € würde ich als sinnvoll erachten.

0

Was willst du denn haben? Eine Kompaktanlage oder eine richtige Stereoanlage mit Verstärker und externen Komponenten? Ein wenig mehr musst du schon verraten sonst kann man nur raten, was du willst

FlashGames 08.07.2017, 17:20

dass ist ja dass problem ich kenne mich mit diesen ganzen sachen nicht aus dass einzige was ich davon kenne ist eine kompaktanlage

0
FlashGames 08.07.2017, 17:25
@FlashGames

Am besten eine wo ich mir die speaker auf meinen schrank stellen kann die aber nicht zu groß sind, eine mit bluetoth und wenn es geht mit nem subwoofer ach ja und am besten guten bass

0
DerSebbi 08.07.2017, 18:33
@FlashGames

Klipsch R-15pm oder vielleicht einer aus der Marshall Serie (Stanmore, Woburn). Richtige Hifi Anlagen werden dich im Bassbereich in dieser Preisklasse aber vermutlich enttäuschen, da hier Wert auf korrekte Wiedergabe gelegt wird und nicht auf undefinierbaren aber Lauten, grummelnden Bass (was bei so ziemlich jeder Anlage der Fall ist, die mit "1000 Watt MEGA-Bass" beworben wird. Das beste wäre, wenn du in einem Laden die Lautsprecher mal ausprobieren kannst.

0

Was möchtest Du wissen?