Hießen die Böhsen Onkelz mal Beulenpest

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dieser Idee war die Idee der Böhsen Onkelz geboren. Die fehlenden zwei Mitglieder waren auch sehr schnell gefunden. Kevin wohnte schon nebenan und hatte die geistige Stumpfsinnigkeit und die Misshandlung unschuldiger Gitarren schon gehört und kam von alleine zu den beiden. Dem letzten noch fehlenden Mitglied konnte dann mit einem einfachen „Alter, mitmachen oder ausbluten“ die Idee der Bandgründung näher gebracht werden. So waren Beulenpest geboren. Beulenpest? Ja Beulenpest. Ein recht beschissener Name, was die vier Spätpubertierenden aber nicht davon abhielt, diesen stumpfsinnigen Namen als ihre Bandbezeichnung auszusuchen. So machten sie zu viert Krach den keiner hören wollte - genau wie es geplant war.

quelle : stupedia. de

Also das glaube ich nicht. Hab ich auch noch nie von gehört. Das sie früher mal "Rechts" waren stimmt. Aber so wird sie bestimmt jemand getauft haben, wo sie nicht mag!

Ja das stimmt sie hiessen Beulenpest. Den jetzigen Bandnamen gaben ihnen laut Angaben der Bandbiografie einige Nachbarskinder, denen die Jugendlichen mit den Worten: „…da sind wieder die bösen Onkels…“ einen Schlitten wegnahmen.

Was möchtest Du wissen?