Hieß Führerschein eigentlich "Führerschein" als Adolf Hitler noch an die Macht war?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Offensichtlich hieß der "Führerschein" auch im 3.Reich "Führerschein":

https://www.huesken.com/shop/de/luftwaffe-luftfahrt-1933-1945-allgemein-drei/militaer-fuehrerschein-42489.html

In Google Bilder findest Du jede Menge Fotos von historischen Originaldokumenten aus dieser Zeit. Brauchst nur nach "Führerschein 3.Reich", oder "Fahrerlaubnis 1938-1945" oder ähnlich suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
KoMEx1412 24.03.2016, 15:31

tatsächlich krass hahaha danke ich fand den gedanken lustig :D

0

Bis - ich glaube Mitter der 50er Jahre - war von einer Fahrerlaubnis die Rede. (Adolph Hitler als Führer war nie offizielle Amtsbezeichnung, sondern immer eher 'volkstümlich'. Offiziell war nach dem Tode Hindenbrugs 'Führer und Reichskanzler'.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Peterwefer 24.03.2016, 15:33
@Herb3472

Fand ich sagenhaft interessant. Vielen Dank! Ich hatte bisher wirklichnur von einer Fahrerlaubnis gehört. Aber man lernt eben immer noch dazu!

0
Herb3472 24.03.2016, 15:50
@Peterwefer

Fand ich sagenhaft interessant

Ich bin nur wegen der Frage hier drübergestolpert. Ansonsten ist es mir eigentlich wurscht, ob die damals "Fahrerlaubnis" oder "Führerschein" draufgedruckt haben.

0

Fahrerlizenz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?