Hier bei uns gibt es ca. 60 meldepflichtige Krankheiten,von Krätze, Masern, weiß ich das, auch von Pocken, Tetanus,Typhus,TBC kann ich mir das denken, was noch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bitte um genauere Angabe, wo "Hier bei uns" in etwa ist.

Meldepflichtige Krankheiten sind wohl von Gebiet zu Gebiet unterschiedlich.

Allgemein für Deutschland würde wohl diese Seite gelten:

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/IfSG/Meldepflichtige_Krankheiten/Meldepflichtige_Krankheiten_node.html

http://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/__6.html

Für Österreich diese:

http://www.bmgf.gv.at/cms/home/attachments/1/1/7/CH1446/CMS1438684765066/liste_anzeigepflichtiger_krankheiten_in_oesterreich.pdf

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen.

Hier bei uns = in Deutschland, meine Frage ist "was gibt es noch für meldepflichtige Krankheiten in Deutschland" ich hatte nur nicht genug Platz um die Frage so ausführlich zu schreiben, deshalb habe ich versucht mich kurz  und trotzdem so verständlich  wie möglich zu fassen. Besser habe ich es bei dem bischen Platz nicht hinbekommen.

0
@AstridMusmann

Ich verstehe.

Nun, die Links, die ich vorhin in meine Antwort gegeben habe, sollten dann auf jeden Fall Gültigkeit haben.

0

Krätzebehandlung fehlgeschlagen? :(

Hallo zusammen.. Leider weiß ich nicht mehr weiter und richte mich daher an euch. Vor ca. 4 Wochen bekam ich die Diagnose Krätze nachdem ich meine Haut blau und blutig kratzte- wohl im billig Hotel im Urlaub eingefangen. Ich bekam sofort ein Spray: Jacutin, doch es half einfach nicht. Dann verschrieb mir der Arzt Infectoscab 5%. Einmal anwenden, 8-10 Stunden einwirken lassen, abduschen, fertig. Nach 14 Tagen zur Sicherheit nochmal. Die Erstbehandlung ist nun 8 Tage her und es schien, als hätte es geholfen. Wasserbläschen, Pocken und Juckreiz waren verschwunden! Bis letzte Nacht. Erst sind mir die neuen Bläschen an der Hand aufgefallen und seitdem spüre ich fast überall wieder welche, aber nur einzelne - nicht mehrere an einer Stelle. Ich bin schon richtig paranoid geworden, lasse mein ganzes Umfeld behandeln und bin mich und den kompletten Kleiderschrank +Bettwäsche nur am waschen! Wenigstens ist das Wetter gut zum aufhängen.. Sind die Pocken und Bläschen nach der Behandlung "normal"? Wohl eher nicht?! Ich verzweifel hier noch..

...zur Frage

tödliche krankheiten

ja hallo erstmal also... ich suche eine krankheit die tödlich ist .... und nicht heilbar..wo man so ca. nur noch 1 Woche zu leben hat... also kuzgefast:EINE TÖDLICH KRANKHEIT WO MAN NUR NOCH 1WOCHE ZU LEBEN HAT UND DIE NICHT HEILBAR IST...falls ihr jetzt fragt wieso ich so ne frage stelle...ich schreibe ein buch..!!!!!!und da soll eine alte frau so ca, 60-70 Jahre alt sterben...aber nicht weil sie alt ist sondern an einer krankheit...die nicht heilbar ist...bitte gibt mir antworten...und wenn ihr die krankheit hinschreibt dann bitte auch die symtome...danke schön...;)

...zur Frage

Krätze behandlung und eure meinung bitte?

Hallo zusammen. Ich hab da mal eine Frage.. Ich habe jetzt schon ca seit einem monat zimlich sicher krätze. Starken juckreiz, diese knötchen und es breitet sich sehr aus. Vor einer Woche war ich bei meinem Hausarzt und hab ihm mein problem geschildert. Leider hat er sich meine Haut nicht angeschaut und nur anhand meiner symptome, bestätigt dass ich krätze habe. Meine Symptome( knötchen zwischen den Fingern, innerseite der arme, oberschenkel, fuss) mittlerweile habe ich jetzt seit fünf tagen 1x am tag crotamitex aufgetragen und vorher immer eine halbe stunde warm gebadet. Bis heute hat sich mein hautbild sehr verbessert und auch der juckreiz ist zurück gegangen. Kleider bei 60 grad gewaschen und bevor die wäsche war alle kleider in einen sack und in den garten gestellt. Bett, zimmer mit einem spray eingesprüt( wo bei ich sagen muss dass ich den spray erst heute abend verwendet habe..) Also ich vorhin in meinem zimmer war habe ich wieder "stiche knötchen und juckreiz bekommen. Morgen gehe ich auch zum hautarzt um mir eine richtige diagnose zu holen. Nur meine frage an euch ist jetzt. Kann es sein dass innerhalb eines monats ohne behandlung, keiner meiner familienmitglieder sich angesteckt haben? Ich hoffe es ia nicht, aber keiner hat diese symptome geschweige denn juckreiz. Kann es sein dass nur ich krätze habe und sich sonst keiner ansteckt in meiner familie? Obwohl wir das selbe sofa verwenden?

...zur Frage

Wenn man weiß das z.B. Masern lebensgefährlich sein können warum impft man dann nicht gleich gegen alle Krankheiten wo es geht oder macht sie zur Pflichtimpfun?

Wenn man weiß das z.B. Masern, Hepatitis A u. B, Typhus und vieles mehr lebensgefährlich sind warum lässt man sich dann nicht gleich gegen alles impfen wo das möglich ist oder macht es zu einer Pflichtimpfung wie z.B. Kinderlähmung/Polio die die Krankenkasse bezahlt? Neulich habe ich mich auf Rat meines Arztes hin gegen Hepatitis A u. B sowie auch Typhus impfen lassen, dafür habe ich 360 Euro hingelegt!

...zur Frage

Jemand krätze endgültig erfolgreich behandelt?

Angefangen hat's ca. Vor 2 Monaten. Ab und zu hat's gejuckt, hab mir aber eigentlich nichts dabei gedacht. Bin ja auch ein hygienischer Mensch. Irgendwann wurds dann unerträglich, also bin ich zum Arzt. Heute vor 2 Wochen hat sich durch den Arzt rausgestellt dass ich krätze hab. schock 😶😶😶 der Arzt meinte dass die krätze auch zu geschlechtsrkrabkheiten gehöre. Bloß hab ich immer verhütet und im urlaub bin ich auch nicht gewesen ich weiß einfach nicht woher ich das haben könnt. Mir ist in meinem Umfeld nie einer aufgefallen der sich ständig gekratzt haben könnte. Ach egal, jetzt isses eh schon zu spät. Verschrieben wurde mir infectoscab 5%. Hab's auch schon 2 mal im Wochensbstand angewendet, aber ich merks immer noch. An manchen Tagen z.B nach der Behandlung lässts nach aber dann gibts wieder so Tage die einfach unerträglich sind. Hab auch schon alles ausprobiert, Klamotten werden täglich bei 60 grad gewaschen Bettwäsche wird auch gewechselt aber immer wieder tauchen einfach neue punkte auf die Jucken. Im Endeffekt möcht ich einfach nur jemanden finden der die vieher erfolgreich behandelt hat und mir erklärt wie ich das am besten durchsteh... Die Leute im Netz reden ja schon von Monaten die sie durchhalten müssen... Also hat jemand die krätze erfolgreich behandelt und kann mir paar Tipps auf den Weg geben? Grüße aus dem Vollbad😄😄

...zur Frage

Wann darf ich mit Krätze wieder unter Menschen?

Hallo Leute!

Vor 2 Tagen war ich bei einer anderen Hautärztin, da mir meine eigentliche Hautärztin eine Fehldiagnose gestellt hatte und zwar Neurodermitis, wobei es sich bei der anderen Hautärztin rausgestellt hat, dass es Krätze ist.

Anschließend musste ich dann Abends 8 Tabletten von Scabioral schlucken um die Krätze zu bekämpfen und nutze nebenbei eine von ihr verschriebene Salbe gegen den Juckreiz und für die Haut. Seitdem hat es sich auch schon etwas verbessert, die Haut ist nun etwas beruhigter und Juckt nicht mehr so stark.

So nun meine Frage; laut Ärztin sei Krätze ca zwei Tage nach Einnahme und Behandlung nicht mehr ansteckend, ich soll aber dennoch weiterhin täglich die Bettwäsche und Kleidung wechseln (auch bei 60° Waschen etc). Kann ich also nun Problemlos in die Stadt unter Menschen?

Krank geschrieben wurde ich auch nur für vorgestern und gestern, da wie oben genannt die Krätze nach Behandlungsbeginn nicht mehr ansteckend sein sollte. Stimmt dies? Oder hab ich mir da einen falschen Rat eingeholt? Vielleicht kann mir da jemand helfen oder einen Rat geben, da ich nicht noch weiterhin in der Bude hocken will, sondern mal raus gehen möchte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?