Hilfe, meine Mutter trinkt - was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast die Möglichkeit dich ans Jugendamt zu wenden. Da gibt es dann zwei Möglichkeiten:

  1. Die reden mit deiner Mutter und sie ist einsichtig.
  2. Pflegefamilie

Wenn alles stimmt, was du schreibst, solltest du das definitiv machen. Eine 12-Jährige muss nicht das Mittagessen für sich und die Schwester machen müssen. Da fängt das schon an, darüber lässt sich aber sicher noch streiten. Was den Alk und ihre Beschimpfungen angeht, das ist ein absolutes No-Go!

Hallo!

Wende dich mal an nacoa.de. Dort findest du Profis zu dem Thema und Gleichaltrige, mit denen du dich austauschen kannst.

verlasse die wohnung das sind keine eltern oder familie

Was möchtest Du wissen?