Hielfe Ich bin aus dem Irak nach Deutschland geflüchtet weil ich sonst längst nicht mehr am Leben wäre wegen den is Terroristen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist nicht der einzige, der noch keine Antwort erhalten hat ... leider ... ich fürchte außer warten kannst du nicht viel machen. Aber ich weiß, dass die dabei sind, das Problem zu lösen und ich hoffe, dir geht es nicht allzu schlecht

Erst mal recht wenig. Einfach warten.
Beim Bamf stapeln sich die Asylsnträge. Bis deiner bearbeitet wird kann aber ein bisschen dauern. Bis dahin kannst du hier bleiben. Hast du in Österreich einen Asylsntrag gestellt?

Grippsschwipps 15.08.2016, 02:44

Und nicht erschrecken, du hast eig. in Deutschland kein Recht auf Asyl, da du nicht politisch verfolgt wirst. Aber du darfst nicht abgeschoben werden, wenn dir im Irak Tod oder Folter drohen. Deswegen wirst du wohl eine Aufenthaltserlaubnis bekommen

1
Anonyme11 15.08.2016, 02:46

als ich in Österreich war musste ich von der Polizei aus meinen Finger Abdruck abgeben wie ich heiße und woher ich geflüchtet bin usw.. sonst wäre ich wieder abgeschoben

1
Grippsschwipps 15.08.2016, 02:47

Und dann bist du direkt nach Deutschland?

0
Anonyme11 15.08.2016, 02:52

Nein erst nach zwei Monaten

1
Grippsschwipps 15.08.2016, 02:54

Wenn du in Österreich einen Asylantrag gestellt hast kann es sein, dass du dort hin zurück musst. Wie bist du denn von Österreich nach Deutschland gekommen und was war in der Zwischenzeit?

0

Da ist ja mein Deutsch schlechter :)(

für 10 monate schreibst du zu fehlerfrei....

Anonyme11 15.08.2016, 02:41

ich schreibe es für meinen Cousin :)

0

Was möchtest Du wissen?