Hibiskusblüte hat sich geschlossen... :-(

1 Antwort

Die nächsten Knospen werden bald aufgehen. Bitte einen sonnigen Platz geben, viel Wasser und vorbeugend ein Läusemittel in die Erde. Die sind sehr anfällig dafür.

Was ist mit meinem Hibiskusstamm los?

Hallo ihr lieben!

Ich habe mir dieses Jahr zwei Hibiskus rosa senesis hergetan. Beide haben im Sommer super schön geblüht mit vielen Blüten. Habe beide auch nach dem Kauf umgetopft. Nun habe ich sie seit Ende September in meiner Wohnung. Seitdem verlieren sie immer und immer mehr ihre Blätter und die Blätter werden auch gelb und fallen anschließend ab. Sogar die ganz kleinen frischen Blätter fallen ab. Der eine Hibiskus Stamm ist sogar schon total kahl! Ich habe sie immer regelmäßig gegossen. Hibiskusstämme haben auch regelmäßig im Sommer zweimal in der Woche Dünger erhalten und seit ich sie im Haus habe bekommen Sie nur einmal in der Woche Dünger! Habe ich sie vielleicht zu viel gegossen? Oder vielleicht zu wenig gegossen? Immerhin ist die oberste Schicht der Erde immer trocken. Ich habe mir sogar ein Feuchtigkeitsmessgerät angeschafft und dieses zeigt mir an, dass die Erde angeblich viel zu feucht ist. Blüten habe ich nur einmal bei meinem rosa Hibiskus Stamm gehabt (Das war nur eine Blüte und die war sehr klein) und das war Anfang Oktober. Seither habe ich keine einzige Blüte mehr gesehen und bei meinem gelben Hibiskusstamm ist wie gesagt kein einziges Blatt mehr übrig. Könnt ihr mir da vielleicht helfen? Habt ihr eine Idee was das sein könnte? Ich habe euch im Anhang auch ein zwei Bilder von meinen Hibiskusstämmem beigefügt.

ach ja, noch etwas! Die beiden Hibiskus hier stehen an einem Südfenster mit Sonne und sehr viel Licht!

Danke schonmal für eure hilfreichen Antworten.

SG 😊

...zur Frage

Hibiskus treibt nicht aus?

Ich habe meinen jungen Hibiskus gegen Ende des Herbstes reinheholt von meinem Balkon damit er im hellen Treppenhaus überwintern konnte. Vor einem Monat ungefähr habe ich ihn wieder an seinen hellen Platz zurückgestellt, jedoch zeigen sich immer noch keine Knospen und generell wirkt der Hibiskus von außen betrachtet tot. Ich habe beim Stutzen nachgeguckt ob er das wirklich sei, nein, die Stöcke sind von innen gesund grün und nicht ausgetrocknet.

Trotzdem, wie gesagt, treibt er immer noch nicht aus. Ich habe den erst seit Sommer, weiß also nicht wann er das überhaupt tut. Habe ich was beim überwintern falsch gemacht? Wird er nochmal blühen?

...zur Frage

Orchidee (Vanda) über Aquarium - gute Idee?

Hallo liebe Community.

Ich habe eine Baby Vanda Orchidee aus Singapur mitgebracht. Sie ist sogar schon fleißig etwas gewachsen. Allerdings sind die anderen Haushaltsmitglieder leider alles andere als konsequent mit dem baden und ich öfters mal längere Zeit weg.

Haltet ihr es für sinnvoll, die Orchidee über das Aquarium aufzuhängen? Also so, dass der Wasserstand leicht abgesenkt wird und der Orchidee so eine hoffentlich höhere Luftfeuchtigkeit zur Verfügung steht. Der Deckel ist nicht komplett geschlossen - reicht das, um Schimmel zu vermeiden? Oder meint ihr die ganze Sache bringt sowieso nichts?

Liebe Grüße

...zur Frage

Kletterrosen richtige Pflege?

Hallo ich habe auf meinem Balkon in der Sonne eine schöne Kletterrose. Sie wächst echt super gut, auch die Rosen entfalten sich sehr gut. Nur das Problem ist, sobald sich die Rosen komplett entfaltet haben, fallen sie auch schon wieder ab. Ich gieße 1-2x Mal tägl. Je nach Sonne. Habe sie auch mal in ein tiefen Topf mit Rosenerde umgepflanzt. Das einzige was ich noch nicht gemacht habe, ist gedüngt. In der Erde ist ja auch schon Dünger drin. Was mache ich denn falsch? Oder verwelken Rosen einfach sehr schnell?

...zur Frage

Brauche dringend Blumen wo kaufen (sonntags)?

Hey :)

Also ich brauche dringend einen Blumenstrauß. Bei uns im kleinen Ort gibts keine im Bahnhof und auch sonst Blumenläden sind ja geschlossen. Fällt euch noch was anderes ein außer tanke ? ..

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?