Hi zusammen. Mich würde mal interessieren wie ihr euren Neubau lüftet. Stoßlüften? Wenn ja wie oft? Mal gekippt lassen? Sommer und Winter Unterschiede?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir haben in unserem Neubau (keine KWL, lediglich Fensterfalz-Lüftung) den Tipp vom Bauträger erhalten, ein Luftfeuchtigkeits-Meßgerät in jeder Etage aufzustellen. Bei Werten von über 55% sollte man dann dringend lüften. Als der Estrich noch etwas Restfeuchte hatte, hieß dies in der Praxis für uns vier, fünf Mal am Tag stoßlüften (Einzug November 2016). Mittlerweile hat es sich auf zwei bis drei Mal stoßlüften eingependelt (je nach Wetter/Luftfeuchtigkeit).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neubauten haben heutzutage (üblicherweise) Lüftungsanlagen, da erübrigt sich das mit dem Lüften.

Wenn man noch mechanisch lüften muss, dann 3x täglich stosslüften für jeweils 5-10 Minuten. Wenn es draussen kalt ist, ist das lüften effektiver als wenn es draussen heiß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dreimal täglich Stoßlüften bedeutet dreimal Fenster auf (kippen ist nicht öffnen) Sommer wie Winter und eine halbe Stunde geöffnet lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte in einem Neubau eine KWL Anlage einbauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
extrapilot351 13.07.2017, 07:21

hätte, könnte, würde, wäre, ach ja.

1
ElliHausbau 13.07.2017, 07:23

In unseren Bekanntenkreis wurde dies auch nicht gemacht. Keine Probleme. Die Nachbarn haben auch keine ..

1

Was möchtest Du wissen?