Hey ich schaue momentan zurzeit Animes kann man auch durch Animes anschauen Japanisch + Untertitel im Web durchaus auch die Sprache hervorragend Lernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, kann man nicht; erst recht nicht, wenn man keine Ahnung von der Materie hat. Selbst Floskeln schnappt der Ottonormal-Animefan nicht richtig auf, was man an dem vielen Halbwissen erkennen kann, was sich unter dieser Gruppe schnell verbreitet. Das liegt auch sehr an den Fansubs, wo sich immer schlechte und fehlerhafte Übersetzungen, sowie zu viel Interpretation finden lassen.

Anime und Manga sind sehr anspruchsvolle Quellen, zumal dort kein realistisches Japanisch verwendet wird -- auch nicht da, wo man es vermuten würde. Man sollte schon mehrere Jahre vernünftig gelernt und auch im Land selber gelernt haben, um Anime vernünftig folgen zu können und davon vielleicht die ein oder andere neue Vokabel für sich mitzunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also hervorragend denke ich nicht, man nimmt halt einige floskeln und  wörter mit auf, aber so richtig japanisch sprechen lernen tust du damit nicht, da bedarf es etwas mehr, ein sprachkurs oder zumindest ein buch, mit dem man die grammatik und den satzbau etwas lernen kann. :) aber ein bisschen was kann man dadurch lernen ^.^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm ja schon ein wenig aber ich finde man brauch wirklich schon mindestens Wörterbücher der Ähnliches außerdem solltest du dir noch mindestens eine hiragana Tabelle mit stimmhaften und mit stimmhaften Buchstaben besorgen
Wenn du noch weiter machen willst dann solltest du auch noch kanji Zeichen lernen. Aber die Aussprache kannst du super mit animes lernen ^^'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich nicht darauf verlassen, da Anime Sprache ja nicht gerade die Norm ist. Mir persönlich hilft es nicht so sehr, da es mir viel zu schnell geht und soviele Partikel und Wörter einfach verschluckt werden.
Allerdings finde ich Manga auf Japanisch sehr hilfreich. In jedem Fall brauchst du aber die Grundkenntnisse des Satzbaus und der einfachen Grammatik um etwas lesen zu können. Durch das viele Lesen konnte ich ein viel besseres Gefühl für Zusammenhänge im Satz entwickeln und es fällt mir jetzt viel leichter den Kontext deuten zu können.

Fazit :
Lernst du auch normal mit richtigem Lernmaterial kann Manga sehr hilfreich sein , da du den Satz immer vor Augen hast. Anime finde ich für den Anfang zu schwer , da man nicht so viel versteht und es so viel Umgangssprache gibt.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ich sebst schaue viel Anime und nur mit den subs, habe aber nur ein oder zwei Wörter aufgeschnappt. Es geht einfach viel zu schnell, Grammatik und Satzbau sind komett anders, außerdem ist Anime-Sprache nicht genau realistisch. Noch dazu werden Untertitel etwas gekürzt und vereinfacht damit man gut mitlesen kann. Und dann kann man natürlich die Kanji nicht vergessen. Wenn du wirklich Japanisch lernen möchtest soltest du der Schrift einiges an Zeit widmen, allein um eine Zeitung leswn zu können braucht man 15000 von über 50000 existierenden, außerdem haben die meisten interessante Zweitbedeutungen, zusätzlich zur Silben- und Wortbedeutung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal eine DVD an und wähle für Untertitel und Audio Deutsch als Sprache, dann siehst du, wie verkürzt die Untertitel sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht. Man würde einen in Japan auslachen, wenn man so, wie in Animes, reden würde.. :|

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achim1994
08.01.2016, 18:12

Haha :)

0

"Wohl kaum" sprach der Ochs', als man ihn melken wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?