Hi, wie kann ich einen D Akkord mit Kapodaster am 2. Bund spielen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In deinem Fall musst du den Akkord (alle anderen auch) um 2 Bünde nach oben schieben. Der Capo ist sozusagen ein falsches Gitarren-Ende ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich versteh' glaube ich Deine Frage noch nicht.

Wenn Du mit 'nem Kapo spielst, greifst Du die Akkorde doch genauso, als wenn Du ohne spielen würdest. Der Unterschied ist nur, dass die Akkorde mit Kapo höher sind. oder?

Wenn Du D-Dur ohne Kapo im 2. und 3. Bund greifen würdest, dann würdest Du mit 'nem Kapo im 2. Bund dann eben 2 Bünde höher greifen. Also im 4. und 5. Bund. Aber das Griffbild des D-Dur müsste doch das gleiche sein?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Kapo im zweiten Bund sitzt spielst du quasi alles zwei Halbtonschritte höher als bei Normalgriffen ohne Kapo.

Wenn du also mit Kapo im 2.Bund ein D-Dur spielen willst, dann greifst du den ganz normalen C-Dur-Akkord. Dank Kapo klingt das dann zwei Halbtöne höher, also D-Dur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ein quasi C.

kappo 2ter bund, C gegriffen macht D

das greifen der akkorde bleibt gleich, ist nur alles 2 Halbtöne höher, oder wie meinst du das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?