Hi was bedeutet Toleranz ohne Gleichgültigkeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du nimmst es hin (Toleranz), dir ist es aber nicht egal (ohne Gleichgültigkeit).

Und im Zusammenhang mit: "er träumte von einem humanen Christentum und TOLERANZ OHNE GLEICHGÜLTIGKEIT'?

0

Tolerant beschreibt ein Verhalten, eine Haltung oder Einstellung, bei welcher störendes, frustrieren­des, unangenehmes, unangemessenes, verletzendes, „schmerzendes“ Verhalten „hingenommen“ wird, aber die Frustration wird aus humanen Gründen ertragen, um die Freiheit bzw. Eigenart des Anderen nicht zu beeinträchtigen.

Toleranz setzt dabei im Gegensatz zur Liberalität aber voraus, dass die Verletzung von Werten, Normen hier aber schon „weh tut“.

Der Tolerante erträgt Normen- oder persönliche Verletzungen „unter Schmerzen“. Deshalb gilt also ferner: Wo es nicht schmerzt, kann auch
keine Toleranz auftreten.

Man akzeptiert andere Meinungen, Normen und Wertevorstellungen, nur es ist dir nicht egal.

Das ist nur, was ich denke, was das sein könnte, keine garantie auf richtigkeit

Toleranz hat nichts mit Gleichgültigkeit zu tun.

Was möchtest Du wissen?