Hi.. Mein Kater sitzt seit Tagen Tag und Nacht im Flur und jammert! Was kann ich für ihn tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Hummelchen,

wenn der TA nichts findet, dann würde ich ein allgemeines Check-up in einer Tierklinik machen lassen!

Ich wünsche gute Besserung! Gruß. Emmi

Wenn sie jammert könnte es viele gründe dafür geben.. z.b Sie will raus, sie will gekrauelt werden, sie will fressen, sie will wasser kann auch sein das sie etwas vermisst.

Kann auch ein das sie was hat was ihr weh tut in so einem fall hilft eigendlich nur ausprobieren bis man weiß woran es liegt

Mein Kater darf ja überall mit hin.. Selbst im Bett hat er seinen Platz.. Raus lassen kann ich ihn nicht, weil ich im vierten Stock wohne.. Er war auch bis auf den Balkon noch nie draußen.. Seine Schwester hingegen ist völlig friedlich..

Wenn mein Sphynx-Katerchen in Flur miaut, dann hat er folgende Problemen: oder das ist sein Fortpflanzungstrieb oder/und er möchte von mir auf den Arm genommen werden und in seine Kucheldecke eingepuckt sein. Dann schläft er friedlich ein :)

Wenn die Katze krank ist, schreit sie erst wenn es schon gar nicht mehr geht, nähmlich kurz vor Tod. Meistens in diesem Fall TA Termin schon längst übertroffen ist.

Hummelchen 16.10.2010, 11:55

Hat er denn noch einen Fortpflanzungstrieb, wenn er kastriert ist? Seine Schwester lässt er ja seit der Kastration in Ruhe.. Zum Kuscheln muss man ihn dann fast überreden und er bleibt auch nicht lange liegen..

0
Diana176 16.10.2010, 22:53
@Hummelchen

Nach der Kastration eigentlich nicht. Sei denn er nur vor Kurzem kastriert war.

Dann soll es ein Unwohlgefühl sein. Wie gesagt, probier es mit dem kuscheln.

Wenn hilft nicht - andere Simptome suchen. Beobachten was in Gang sich verändern konnte, Kopfhaltung, Temperatur messen, Schleimhäute kontrolieren (dürfen nicht zu blass sein), ganz Körper tasten (auf Schmerz), beobachten wie der Kot aussieht (dünn od. blut), ob er ohne Schmerz pinkelt usw. Wenn etwas verdächtiges, dann wieder zum Arzt. Wenn er nichts findet - bleibt eins - erziehen.

0
Hummelchen 16.10.2010, 11:55

Hat er denn noch einen Fortpflanzungstrieb, wenn er kastriert ist? Seine Schwester lässt er ja seit der Kastration in Ruhe.. Zum Kuscheln muss man ihn dann fast überreden und er bleibt auch nicht lange liegen..

0

Versuch ihn doch mal mit in dein Zimmer zu nehmen. Also meine Katzen kuscheln sich dann entweder ins Bett oder in den Sitzsack und sind still.

Hummelchen 16.10.2010, 12:56

Er kann ja mit ins Bett, wie auch seine Schwester.. Zum kuscheln muss man ihn dann fast schon "zwingen"..

0

1.) Abklären, dass kein medizinisches Problem vorliegt und dann

2.) Balkontür zu, Ohropax rein und durchhalten. Irgendwann kapiert er es. Jede Form von Aufmerksamkeit bringt ihn nur dazu, weiterzumachen, denn er hat damit ja Erfolg. Katze erzieht Mensch.

Ist er eine reine Wohnungskatze?

Geh nochmal zum Tierarzt, vielleicht hat er ja irgendwelche Schmerzen? Sonst irgendwelche Symptome? Hört er richtig? usw. usf.

Oder will er raus?

Hummelchen 16.10.2010, 12:54

Ja er ist ein Wohnungstiger, hat aber die Möglichkeit auf den Balkon zu gehen, aber selbst dort jammert er.. War erst diese Woche beim TA, der hat ne Bronchitis festgestellt und dagegen behandelt.. Er sollte also keine Schmerzen mehr haben.. Ganz raus lassen kann ich ihn ni, weil ich im 4. Stock wohne.. Wäre ja schön wenn das nächtlich gejammer aufhört..

0
Birmli 16.10.2010, 12:58
@Hummelchen

Aber eine zweite Katze ist vorhanden (Schwester)?!

Bronchitis... also ich würde einfach noch mal zum Arzt. Vielleicht hat er jetzt noch zusätzlich was? Oder Halsschmerzen... oder eine Blasenentzündung wegen Stress, oder, oder, oder. Es gibt zig Möglichkeiten die sein können aber nicht müssen etc.

0

Was möchtest Du wissen?