hi leute..würdet ihr euren freund wegen einer unheilbaren krankheit verlassen z. B. Demenz, alzheimer, parkinson, ms etc..?

17 Antworten

In der Momentanen Situation, mein Mann ist gesund, wäre mein erster Impuls natürlich, nein zu sagen.

Aber, Hand aufs Herz, gerade Demez und Alzheimer verändern den Menschen. Damit meine ich nicht, körperlich, sondern im Kopf. Irgendwann ist das nicht mehr der geliebte Mensch, sondern nur noch ein Schatten davon.

Auch andere chronische Krankheiten oder schwere Verletzungen haben psychische Auswirkungen, bei manchen mehr, bei anderen weniger. Sobald der Mensch sich so stark verändert hat, dass es charakterlich nicht mehr der Mensch ist, den ich liebe, sondern irgendwer anders, der nur noch in dessen Körper wohnt, glaube ich nicht, dass ich weiterhin in dieser Beziehung leben wollen würde.

Und ich weiß auch, dass mein Mann das nicht wollen würde, denn der will, dass ich glücklich bin. Wenn ich das mit ihm nicht mehr sein kann, spielts für ihn keine Rolle, ob er daran selbst schuld ist, oder ob das durch eine Krankheit gekommen ist. Es kann ja genauso auch bedeuten, dass seine Veränderung dazu führen würde, dass er mich nicht mehr liebt. Darüber haben wir uns letztens erst Unterhalten.

Den Menschen aufgeben, das nicht. Um einen kranken Menschn würde ich mich im Rahmen meiner Möglichkeiten kümmern, sofern die Hilfe gewollt wird, auch wenn ich nicht mehr mit ihm zusammen sein wollte.

Ich kenne eine Frau die ihren Mann wegen MS verlassen hat.. sorry, aber damit hat diese Frau sich für mich persönlich volle Kanne disqualifiziert. Ich habe selten was erlebt das mich mehr angewiedert hätte & ich habe echt schon viel erlebt und gesehen.

Und ich würde meine Freundin NIE wegen einer unheilbaren Krankheit verlassen, sondern ihr beistehen & zur Not zuhausebleiben um sie zu pflegen. Egal wie aufreibend das wäre. Echt jetzt.

Ich habe vor einigen Jahren einen Jungen kennen gelernt, der MS hatte. (Leider) hatte er eine Freundin. Ich habe mich ziemlich in ihn verliebt. Wir hatten viel miteinander zu tun und ein Mal sagte er mir, seine Freundin habe Schluss gemacht. Ich konnte sie gut verstehen! 

Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass ich ihn die letzte Zeit meine Liebe hätte zeigen dürfen. Aber er war nicht interessiert (hat er zumindest nie erwähnt), wir waren nur sehr gut befreundet.

Als er dann gestorben ist, da brach es mir so sehr mein Herz, dass ich in diesem Moment noch besser verstehen konnte, warum seine Freundin Schluss gemacht hat. Der Schmerz ist unglaublich. Aber Hey, ich lebe noch und er hatte nur noch 3 Jahre. Und diese drei Jahre hätte ich ihn gerne bedingungslos geliebt. Für ihn wäre das ein schönes Lebensende. Ich hätte kein Problem gehabt, ihm die Zeit zu "opfern", ich war wirklich verliebt.

Es ist jetzt ein Jahr her, und es bricht mir immer noch das Herz, auch jetzt habe ich Tränen in den Augen.. 

Wie überrede ich sie dazu mit mir Sex bzw. Freundschaft Plus zu haben?

Ich lebe in einer Patchwork - Familie zusammen mit meinem Vater, Stiefvater, meiner Mutter und Stiefmutter, sowie 2 kleinen Geschwistern und einer Stiefschwester.

Jede paar Wochen treffen wir uns zu Spiele-Abenden, das ist eine Art Tradition bei uns. Die Älteren fangen dann meistens Gesellschaftsspiele an, während sich die etwas jüngeren dann lieber doch an die Konsole setzen, darunter auch meine Stiefschwester ( 18 ). Da meine kleinen Geschwister immer von mir verlangen mitzuspielen erbarme ich mich meistens und setzte mich hinzu.

Mir ist aufgefallen das jedes Mal wenn wir da so sitzen, meine Stiefschwester und ich uns gegenseitig necken, lieblich hauen und treten . Sie hat mir bisher schon öfters gesagt das sie mich sehr mag und untermalt dies oft mit zweideutigen Äußerungen oder Anspielungen.

Sie hat keinen Freund ( hatte noch nie einen ) und ich habe keine Freundin. Deswegen wollte ich den ersten Schritt machen um sie irgendwie rum zubekommen. Als wir neulich nebeneinander saßen legte ich kurz meine Hand auf ihren Oberschenkel und sie ließ es zu .

Doch wie geht man das am besten an ? Ich kann ja schlechte einfach aufstehen und sie küssen oder sie einfach direkt nach Sex fragen ...

...zur Frage

Freundin nicht so klug wie ich...

also es ist so:

ich gehe ins gymnasium und habe heuer matura (abitur)

nun ist es so, dass meine freundin leider "nur" schichtarbeit in einer fabrik macht, da sie nach der hauptschule nur ein jahr schule (klösterle (so heißt die schule)) ging

ihre familie ist intellektuell nicht gerade die höchste stufe

das problem ist jetzt: immer wenn ich meiner freundin etwas erzählen möchte oder sie etwas frage bzw mich mit ihr über etwas unterhalten möchte, was für mich selbstverständlich, logisch oder einfach allgemeinwissen ist (zb, dass man vom "Erlkönig" oder der String-Theorie etwas gehört hat (ich will keine hochwissenschaftlichen unterhaltungen führen - sie sollte nur von den oben genannten themen schon mal gehört haben)), weiß sie nichts davon bzw hat noch nie etwas oder nur wenig davon gehört

ein beispiel: ich wollte ihr einmal erzählen, dass ich in Deutsch ein Referat über Goethes "Faust, der Tragödie erster Teil" geschrieben habe. als ich ihr davon erzählte wusste sie nichts. ich musste ihr erzählen wer goethe war, was er machte, um was es in Faust ging, etc.

ich weiß auch nicht wieso, aber manchmal stört es mich extrem, dass sie nicht den standard der allgemeinbildung hat, wie mir durch die AHS vermittelt wurde (im grunde ja klar, dass ich allgemein besser ausgebildet bin)

meistens erkläre ich ihr geduldig und einfach um was es geht, etc

jedoch gibt es sagen wir ein von vier malen momente, wo ich ihr nichts sagen kann/will, weil ich einfach genervt bin, dass ich ihr alles erzählen muss

versteht mich nicht falsch - ich liebe sie über alles und würde sie trotz der oben genannten fakten NIE verlassen, aber es regt mich häufig (ich weiß selbst nicht wieso) einfach auf

was kann ich tun, um meine gefühle darüber zu überwinden bzw was kann ich generell machen?

ps: bitte versteht mich nicht falsch. ich wiederhole: ich liebe sie sehr und nehme sie mit diesen "schwächen" an und erkenne auch an, dass sie mir, zb im künstlerischen, MEILENWEIT überlegen ist (und gewisse spezialgebiete, zb biologie im sinne von zoologie weiß sie auch mehr als ich)

pps: dieser text soll keineswegs eingebildet, angeberisch oder unsympathisch wirken und genausowenig verhalte ich mich ihr gegenüber - aber es ist denke ich logisch dass eine vierjährige ahs ausbildung mit matura/abitur eine höhere allgemeinbildung birgt als eine einjährige ausbildung die (wenn man sie auf drei jahre verlängert) in eine lehre mündet

was könnte ich machen um meine gefühle/mich zu überwinden und diese situationen zu ändern? (ich weiß selbst nicht wieso es mich aufregt)

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz...?

Hallo :) Ich habe gestern seit 3 Jahren meinen Opa wieder besucht. Er ist jetzt 84 und als ich in seine Wohnung kam, wusste er nicht mehr wer ich bin. Er hat mich gefragt wie ich heiße und wenn man ihm eine Frage gestellt hat, hat er entweder gar nicht antworten können oder was ganz anderes gesagt, als man wissen wollte. Er fängt auch Sätze an und beendet sie nicht, weil er viele Wörter vergessen hat. Mein Opa ist einfach nur noch mega verwirrt und lebt "in seiner eigenen Welt". Das hat mich wirklich sehr erschreckt, weil ich nichts von seiner Krankheit wusste! Meine Oma hat dann gesagt, er habe Demenz.

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Alzheimer und Demenz? Und kann man daran sterben?

Lg, Betty

...zur Frage

wie kommt es das Hübsche Frauen (also die meisten die ich kenne) eine hässlichen Freund haben?

Ich muss zugeben ich sehe auch nicht gut. Trotzdem bekomme ich keine Freundin. Aber was ich nicht verstehe ist das die meisten hübsche Frauen die ich durch sehen kenne meistens einen hässliche Freund haben. Der noch hässlicher ist als ich. Ich finde das passt doch gar nicht zusammen.Also von aussehen meine ich.

...zur Frage

Muß man das merken? Und wenn man es nicht merkt?

Folgendes Problem, meine Zarte kam gestern reichlich viel später von der Arbeit. Wie üblich kurze Begrüßung und dann meine Frage an sie: "warst noch einkaufen?". Keine Antwort, nur ein Blick, der mich von weiteren Fragen abhielt. Nach einer Weile kurze Bemerkung aus der Küche: "hast du gesehen, daß ich beim Frisör war?". Meine Antwort, spontan und ehrlich:"Nö!" Damit war der Abend gelaufen. Dabei hab ich noch nicht mal gefragt, warum sie kein Bier mitgebracht hat. Da wär der Abend wohl vollends im Eimer gewesen.

Nun frag ich mal, muß man das merken, wenn eine Frau beim Frisör war? Haarfarbe die gleiche, die Frisur auch, nur bissel kürzer. Und wie muß ich reagieren, wenn mir das beim nächsten Mal (mit Sicherheit!) wieder passiert?

Ich danke Euch schon mal für Eure Antworten und Ratschläge.

Gruß Schulle

...zur Frage

Würdet ihr euren Freund verlassen wenn er keine Kinder zeugen kann wegen einer Impotenz?

Ja, es ist auf mich bezogen. Würdet ihr euch trennen wenn ihr das erfahren würdet. Nein, wärt ihr sauer wenn man es aus Liebe verschweigen würde? Was soll man machen? (ich hatte eine Krankheit, lange Geschichte) optisch ist alles okey, aber ich bin Impotent. An euch Frauen... Irgendwann wollt ihr frauen doch immer kinder haben, was nützt euch dann so jemand wie ich? Ich kann nur mein Herz teilen, mehr leider nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?