Was passiert bei der Krankheit ,,Krätze" genau und woher kommt es und wie kommt es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Krätze ist eine meldeplichtige und sehr ansteckende Krankheit. Sie entsteht überwiegend durch stark mangelnde Hygiene und für eine Ansteckung reicht ein leichter Hautkontakt. Dabei kriechen bestimmte, mikroskopisch kleine Kleinstlebewesen, die sogenannten Krätzmilben, unter die Haut. Sie ziehen dort sozusagen ihre Bahnen und saugen Blut. Dadurch sieht es aus als ob du ganz viele dünne rote Striche auf bzw. unter der Haut hättest welche unerträglich stark jucken. Wenn du die Viehcher erst mal in der Kleidung hast hilft dir das beste und heisseste Waschen nichts mehr. Dann mußt du deine ganzen Klamotten erst für 3 Tage in die Tiefkühltruhe tun und diese so kalt wie möglich einstellen und dann mindestens einmal auf Kochwäsche waschen. Bis du die verdammten Milben wieder los bist vergehen meistens Wochen!

Das sollte sich aber leicht googeln lassen.

Krätze ist eine Hauterkrankung ausgelöst durch Parasiten, die auf der Haut leben und Juckreiz versuchen. Hochansteckend, kommt aber aufgrund guter Hygienebedingungen in Deutschland eigentlich nicht vor.

Bei Krätze gilt nämlich wirklich: Waschen hilft.

Aaaallles klar danke ^.^

0
@vanessalollol

Schön wär's Rendric, aber Krätze kommen immer noch vor. Waschen und Hygiene hilft nicht, wenn man mit infiziertem Material in Kontakt kommt.

0
@michi57319

Das ist mir bewusst. Ich habe es auch nicht ausgeschlossen, sondern nur stark eingeschränkt.

Krätze befindet sich noch immer auf den Zetteln des Gesundheitsamtes für meldepflichtige Krankheiten. Also kommt es durchaus vor. Aber äußerst selten.

Mit Waschen beugt man keiner Infizierung vor, man kann aber Krätze damit ganz gut in den Griff kriegen und nicht weiter verbreiten.

0

Scheinbar kannst du nicht googeln. Schau mal: http://bfy.tw/61Ul

Ich kann  es nur bin zu faul😂

0

Was möchtest Du wissen?