Hi Leute, wir haben einen Teich der schon recht alt ist und der runderneuert werden muss wer kennt sich hier aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Komplette Beratung  bekommst du am besten von einem Landschaftsgärtner, die legen auch Teiche an.

Gerade wenn du da kein Experte bist, muss man auch nicht, es gibt viele das nicht können, aber ein Fachmann schon und dann sieht das wenigstens klasse aus.

Der sieht sich das vor Ort an, was da gemacht werden muss und auch was es kosten würde.

Dort würde ich mal anfragen.

Monika89 27.02.2017, 23:07

okey

ja meine aber jetzt speziell auch für diese Arbeit zum entfernen der Pflanzen.... wie es einfacher geht

0
Turbomann 27.02.2017, 23:09
@Monika89

Das kann dir auch ein Landschaftsgärtner sagen und auch zeigen.

Gerade auch wenn es so aussieht:

da die Wurzeln der Pflanzen auf der Betonschicht sind (die man abheben kann) aber mit den vielen kleinen Steinchen verflochten sind, bekomme nach langem Hängen und Würgen mal wieder ein Stück ab.

0

Du schreibst, bei dem ausreisen der Pflanzen hebt sich die Betonschicht.

Wahrscheinlich ist der Teich danach auch nicht mehr dicht. Ich empfehle danach nur EPDM - Folie = Kautschukfolie, Stärke 1,02 mm reicht. Diese ist dauerelastisch. Wieder danach eine Betonschicht herzustellen ist nicht ratsam, da durch die austretenden Stoffe sich wieder sehr viele Algen bilden.

Ein Fertigbecken danach einzubauen finde ich auch problematisch, da man diese nur in einem verdichteten Boden einbauen sollte. Ein aufschütten um die Schale herum ist nicht zu empfehlen. Die Beckenränder und Stufen werden im Laufe der Zeit nach geben. Es kann auch zum Riss kommen.

Außerdem schreibt einer, Fische fressen Algen. Stimmt nicht! Nur die Kleinstlebewesen die sich darin verstecken.

Einen Tipp wie man die Pflanzen leichter entfernen kann kann ich dir nicht geben. Es ist eben mühsam.

Die Alternative betreffend dem Landschaftsbauer finde ich gut. Nachteil, kostet einiges.  

Vielleicht hast du jemanden mit einem kleinen Bagger (kann man auch ausleihen), das würde die Sache wesentlich vereinfachen. Vorausgesetzt man hat eine Zufahrt.

Das man nicht den halben Garten bei der Zufahrt verliert, legt man Bretter für die Ketten des Baggers.

Bei weiteren Fragen gerne!

Gruß

Xilefmit

Am einfachsten wäre der Einbau eines Fertigteiches aus Hartkunststoff.

Die Teichgrube musst du dazu den Massen der Kunststoffschale anpassen
Fertigteiche gibt es in vielen Größen.

Heimische Schwarmfische einsetzen - die freuen sich über die Algen.

Ansonsten gibts den Landschaftsgärtner, der kennt sich damit aus.

Ich würde dir auch Bücher aus der Bibliothek empfehlen. Auch der örtliche Nabu gibt gerneTipps.

Monika89 27.02.2017, 23:19

Nun wir haben ja den Teich , geht um die Erneuerung

0
Tausendfusssler 27.02.2017, 23:31
@Monika89


Hab schon mit Familie geredet und entweder wird der neu betoniert oder wahrscheinlich eher mit ner Folie versehen, was zwar sch.. aussieht aber billiger ist.

Ich meinte ja den Einbau der Kunststoffwanne in den vorhandenen Teich statt Folie oder Beton. So kann man auch den Uferbereich mit den Pflanzen besser "kleinhalten"... benutze nähstoffarme Teicherde

natürlich muss dafür erst Platz geschafft werden - Und klar macht das viel Arbeit...

1

Hallo

hast du dieTiere schon ausgesetzt? Oder sind noch alle drinnen?

Du kannst ganz einfach mit einem Druckstrahler Stück für Stück der Pflanzen loslösen. Aber das geht nur, wenn alle Tierchen weg sind. Die werden sonst enthäutet oder links gemacht. Ansonsten hilft nur weiterstückeln...

Google einfach mal  "Teichbau" . Dort findest du viele Infos.

Und wenn du einen Fachmann brauchst, dann suche nach einem "Teichbauer". Die haben in der Regel mehr Ahnung als Garten- und Landschaftsgärtner.


Monika89 27.02.2017, 23:16

kostet das nicht immer gleich geld die beratung?

0
chatley 27.02.2017, 23:30
@Monika89

Ich denke schon ......

aber du kannst -wie gesagt- auch viele Infos im Internet finden.

0
Monika89 27.02.2017, 23:32
@chatley

ja.. ist ja wahnsinn.. wir hatten nie ein gerät im teich was regelmäsig säubert... alles voll natürlich xD
was man da alles wissen muss ist schon der hammer..

0
chatley 27.02.2017, 23:37
@Monika89

Ich kenne mich nicht gut damit aus, aber ich weiß, dass ein Teich, der groß und tief genug ist und nicht so viel Sonne abbekommt, keine Reinigungspumpe benötigt.

Nur den Beton würde ich völlig entfernen, denn der kann die Werte des Wassers arg verändern.

0
Monika89 27.02.2017, 23:48
@chatley

ok was ist tief?
naja es ist ne brücke drauf, sonst ist da scho sonne gut drauf..

0
chatley 27.02.2017, 23:54
@Monika89

An der tiefsten Stelle sollte er schon 80 cm tief sein.

Sonneneinstrahlung fördert Algenbildung. Deshalb haben viele Teichbesitzer auch hohe Pflanzen um den Teich oder eben eine Reinigungspumpe.

Google auch mal "Naturteich selber bauen". Da gibt es auch einige interessante Anregungen und Tips.

1

Was möchtest Du wissen?